OTTO

Info: Otto – Kleiderspende leicht gemacht (ohne Kosten)

Montag_26._Juli_2021_13h51m37s_002_

Vor ca. 2,5 Jahren wurde hier ein Deal eingestellt, bei der Ihr €5,- bekommen habt, wenn Ihr eine Kleiderspende zu Otto geschickt habt.

Durch eine eMail wurde ich jetzt auf diese Aktion aufmerksam. Hier gibt es zwar kein Geld, aber die Aktion finde ich so gut, dass ich Euch darauf gerne hinweisen möchte. Die Akton scheint es wohl schon ewig zu geben. Aber nach ca. 2,5 Jahren, finde ich, kann man wieder darauf hinweisen. Gerade jetzt, wo das Klimaproblem immer akuter wird.

Was könnt Ihr machen ?

Räumt Euren Schrank mal auf und schaut nach, was Ihr schon lange nicht mehr getragen habt oder Dank Corona nicht mehr passt. Dieses packt Ihr in enem Karton, holt Euch einen kostenlosen Paketschein und sendet es per Hermes ab.

Außer Zeit kostet es Euch nichts und anderen Menschen kann geholfen werden.

Ein weiterer Vorteil. Die Kleidercontainer in der Stadt werden nicht geplündert und ein weiterer Schandfleck ist vielleicht vermieden worden.

Das darf in den Karton:

  • Kinder-, Damen- oder Herrenkleidung auch Schuhe und Handtaschen

Was passiert damt ?

Rewear: Ca. Zwei Drittel der eingeschickten Textilien können weitergetragen werden. Das ist die sinnvollste Art der Wiederverwertung, denn jedes Teil bleibt in seiner hochwertigsten Form bestehen und die Ressourcen werden vollständig genutzt.Im nächsten Schritt werden die Kleidungsstücke ins Ausland – z. B. nach Osteuropa oder Afrika – exportiert, da es in Deutschland, wie oben beschrieben, einen zu geringen Bedarf gibt. Hier gelangen sie nicht nur zu neuen Besitzern: Der Handel mit gebrauchten Textilien bietet vielen Menschen eine Verdienstmöglichkeit.

Recycle: Alles, was nicht weitergetragen werden kann, wird recycelt und weiterverwertet, z. B. für Putzlappen oder als Füllmaterial in der Industrie. Das betrifft etwa ein Drittel der eingeschickten Kleidung an „Platz schaffen mit Herz“. Manche Stücke gehen aber auch an Upcycling-Projekte wie das Hamburger Unternehmen Bridge & Tunnel.

Bitte macht mit !!!


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

TanteG

26.07.2021, 15:16 #

Was verdient Otto an dieser "selbstlosen" Aktion?

chrisstudent

26.07.2021, 15:22 #

Was soll das denn? Damals mit Gutschein hat das ja noch Sinn gemacht.
Meine Altkleider bekommen nur die ROTkreuz- oder Caritas-Container!
Sicher nicht Milliardär Otto!
Bitte macht nicht mit!

    mailshopper

    26.07.2021, 15:56 #

    @chrisstudent 🤦 @TanteG 🤦

    Wenn ihr zu doof zum Lesen seid, kann die Aktion nichts dafür 🙄

    Otto macht damit natürlich keinen Gewinn, sondern es werden gemeinnützige Organisationen unterstützt!

    https://www.platzschaffenmitherz.de

      -Paul-

      26.07.2021, 16:06 Antworten #

      @mailshopper:
      Kritik ist ja gut. Aber bitte den Ton wahren. Es geht auch höflicher.

      mailshopper

      26.07.2021, 16:40 Antworten #

      Bei Anfängern bin ich immer zurückhaltend und höflich.

      Bei Leuten die es besser wissen sollten und öfter gerne mal unüberlegten Quatsch erzählen wie chrisstudent, passe ich mich an deren frechen Sprachstil an 😎

      -Paul-

      27.07.2021, 07:56 Antworten #

      @mailshopper:
      Nettiketten sollte man auch bei "Stammusern" beibehalten. Es macht alles viel leichter.

    -Paul-

    26.07.2021, 15:57 #

    @chrisstudent:
    Schade dass Du nur Sinn in dem Gutschein siehst und nicht was dahinter steckt.

    Das Rote Kreuz verdient sich auch dumm und dämlich an den Kleidersammlungen. Auch dort gab es Skandale. Mitarbeiter haben die besten Klamotten für sich eingesteckt.

    Egal wem Du die Klamotten gibst. Es verdienen immer andere daran.

Mariette

26.07.2021, 16:31 #

Ich gebe unsere Sachen immer direkt in der Kleiderkammer der Obdachlosenhilfe ab. Muss zwar ein paar Kilometer fahren, aber das ist es mir wert.

    -Paul-

    27.07.2021, 07:51 #

    @Mariette:
    Das ist natürlich auch eine schöne Lösung.
    Ich gebe unsere Sachen immer im Krankenhaus ab. Die sammeln dort auch.

Blubberle

27.07.2021, 06:35 #

Eine schöne Aktion, wie ich finde! Aus irgendwas ist man ja immer "rausgewachsen" 😂

Kommentar verfassen