Überfahrt mit Fähre kostenlos (DK)

Screenshot_2021-08-21_at_17-42-19_Wilkommen_zum_r_f_rgerne
Update Der Deal ist wirklich für Fußgänger und Radfahrer kostenlos. Siehe hier.

Kostenlose Fährfahrten von der Halbinsel Als (das ist quasi in Flensburg über die Grenze und dann ca. 50 km „nach rechts“); somit auch für Urlauber aus dem Norden von Schleswig Holstein ein Tip.

Fußgänger, Radfahrer und Autos mit Behindertenparkausweis (inkl. 2 Personen) können in den folgenden Zeiträumen im Jahr 2021 weiterhin kostenlos mit den Ærø-Fähren fahren:

In der Zeit vom 9. August bis 31. August an allen Wochentagen.

Im Zeitraum 1. September bis 30. September Montag – Dienstag – Mittwoch – Donnerstag.

Durch Zufall mitbekommen: im Rahmen des dänischen Coronahilfspaketes „sponsort“ der Staat Fährfahrten. Im Beispiel kann man also noch bis Ende September auf die Insel AErö fahren. Die Überfahrt erfolgt mit der E-Fähre Ellen voll elektrisch und mit Wind- und Solarstrom von der Insel. Dauert jeweils eine Stunde. Vom Hafen kommt man mit dem Bus zur „Hauptstadt“ jede Stunde. Bussfahren sind auf der Insel das ganze Jahr kostenlos.

Morgens hin und abends zurück kostet für 4 Personen ca. 45 Euro, die ein paar Tage nach der Fahrt wieder erstattet werden.

Gilt auch noch für diverse andere innerdänische Fährverbindungen. Einfach auf den jeweiligen Websites lesen; sind meisten auch auf Deutsch umzuschalten.

Ist mal was ganz anderes und für den einen oder anderen der Einstieg auch mal ohne Kosten die Inseln zu erkunden.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

bd4893

22.08.2021, 10:59 #

Mega Aktion 👍

Pilzener

22.08.2021, 11:08 #

Das ist zwar kein Deal, aber ein guter Hinweis und ein Plus wert!

ich habe (leider) kein "G" im Ausweis.

Pompon

22.08.2021, 11:11 #

Was bedeutet hier genau mit Behindertenausweis? Zählt jede Behinderung und wieviel % GdB?

    Peter_Shaw

    22.08.2021, 11:22 #

    @Pompon:
    Da steht Behinderten"park"ausweis, also nur Leute die so einen hier haben. Diesen Zusätzlichen Ausweis, bekommt nicht jeder mit einem Behindertenausweis.

    Kommentarbild von Peter_Shaw

slowrunjan

22.08.2021, 11:23 # hilfreich

Also Fussgänger und Radfahrer sind in dieser Aktion unabhängig von einem Behindertenausweis gratis; habe ich selbst gemacht und das Geld auch schon wieder zurückbekommen.
Wer einen Behindertenausweis hat kann sogar mit dem Auto kostenlos fahren und noch eine weitere Begleitperson mitnehmen. Er muss sich dann aber mit einem Behindertenausweis "legitimieren"
Hier bitte die Fähre direkt telefonisch buchen (+4562524000), dann kann man auch abklären mit welchem Dokument man das nachweist.

slowrunjan

22.08.2021, 11:29 #

Im Nordschleswiger steht auch ein Bericht darüber (Fussgänger und Radfahrer kostenlos)

https://www.nordschleswiger.dk/de/nordschleswig-sonderburg-mobilitaet/ab-ahorninsel-so-laeuft-kostenlose-faehrfahrt

steinbrei

22.08.2021, 12:02 #

Dann wird es in kürze sicher ein großes Treffen der Dealdoktor-User auf Insel AErö geben. 😉

    Dirkiee

    22.08.2021, 12:32 #

    Das könnte gut möglich sein 😅

      steinbrei

      23.08.2021, 10:12 Antworten #

      @Dirkiee:
      Wenn dort wärmer ist, komme ich auch 🙂

      slowrunjan

      23.08.2021, 17:16 Antworten #

      @steinbrei:
      es muss dort warm sein, schließlich liegt Ærø in der dänischen Südsee 🙂

      Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%A4nische_S%C3%BCdsee

      Die Dänische Südsee (dänische Seemannssprache: dansk Sydhav „dänisches Südmeer“) ist eine deutsche Bezeichnung für den dänischen Teil der Ostsee (meist: das Segelrevier) südlich des Großen und Kleinen Belts (jeweils im engeren Sinne, also ohne Alsenbelt und Langelandsbelt) rund um die dort befindlichen kleinen und größeren dänischen Inseln.

      In der dänischen Südsee befinden sich neben der großen Insel Fünen die Inseln Als, Langeland, Ærø, Lolland, Falster, Møn und viele weitere kleine Inseln.

      Rapunzeloid

      23.08.2021, 23:34 Antworten #

      @slowrunjan:

      Haha, über den Begriff der »dänischen Südsee« bin ich auch gestol­pert, als ich mich informiert hatte, wo dieses idyllische Eiland namens Ærø denn überhaupt liegt.
      Und in Gedanken sehe ich mich natürlich in einer Hängematte zwischen Kokospalmen liegen, umringt von netten Menschen, die mir eifrig Luft zufächeln, damit es in der Hitze einigermaßen aus­zu­halten ist … 🌴🥥😅

__Gelöschter_Nutzer__

23.08.2021, 07:47 #

Toller Tipp! Da ich gleich an der Grenze zu Dänemark lebe, eine gute Möglichkeit für einen Tagesausflug. Dann gibt es endlich auch mal wieder richtig schmackhafte Fischfrikadellen zu essen …

    steinbrei

    23.08.2021, 19:02 #

    @Robocop:
    Lassen die Dänen überhaupt jemanden in ihr Land? Die Grenze soll inzwischen komplett mit einem Zaun gesichert sein, dass noch nicht mal mehr die Schweine diese passieren können.

      slowrunjan

      23.08.2021, 19:32 Antworten #

      @steinbrei:
      sind die letzten 14 tage paarmal gependelt; wenn du nicht gerade am samstag fährt, dann hast du in krusa ca. 5 minuten zeitverlust; mit dänischer gelassenheit ziehen die nur bei langeweile einen raus zum kontrollieren. bei der einreise nach deutschland steht da keine socke; nicht mal ein streifenwagen oder unterstand.

Kommentar verfassen