Nutella- persönliches Gratis-Etikett selbst gestalten

IMG_7792

Mit dem Kauf eines AKTIONSglases Nutella erhält man die Möglichkeit, sich zwei personalisierte Nutella-Etiketten selbst zu gestalten und zusenden zu lassen.

Dafür ein Aktionsglas mit Aktionsaufstuck kaufen (laut Nutella sind die 450 g und 750g Aktionsgläser seit Anfang Dezember 2018 bundesweit im Handel erhältlich) und den Aktionscode von der Rückseite des Deckelstickers auf der Website eingeben.

Bis zum 30.04.2019 (23:59 Uhr) können mit einem Aktionscode zwei Etiketten (für beide Glastypen, beide können unabhängig voneinander gestaltet werden) gratis bestellt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, sich die Etiketten selber auszudrucken.

aus den FAQ zu den Gestaltungsmöglichkeiten:

Name/Kosename: Du gibst einen Vor- oder Kosenamen in das dafür vorgesehene Feld ein. Der Name erscheint unmittelbar in der Vorschau

Foto (optional): Du lädst ein Foto hoch, welches unmittelbar in dem dafür vorgesehenen Feld erscheint. Die Position des Fotos ist vorgeschrieben und kann nicht verändert werden. Der Bildausschnitt selbst kann wahlweise heran- oder herausgezoomt werden. Der Foto-Upload ist optional: Du kannst die Gestaltung auch ohne Foto fortführen.

Design: Du wählst aus einem von neun Designs deinen persönlichen Favoriten aus: Original, Schwarz-Weiß, Guten Morgen, Kaktus, Gute Laune, Herz, Blumen, Comic, Popart.

Botschaft (optional): Du wählst aus einer von 17 Botschaften deinen Favoriten aus. Zu jeder Botschaft gehört ein kleines Icon. Die Position der Botschaft und der Icons ist festgelegt und kann nicht verändert werden. Die Wahl einer Botschaft und eines Icons ist optional: Du kannst die Gestaltung auch ohne Botschaft fortführen. Folgende Botschaften gibt es: Nur für dich, I <3 nutella, Guten Morgen, Läuft bei uns, Ich liebe dich, Hab dich lieb, Happy Birthday, Meins!, Yeah!, Smile, Viel Glück, Alles Liebe, Dreamteam, Danke, Glückwunsch, Frohe Weihnachten, Happy Valentines Day.

Ja. Nutella besteht nur aus Fett und Zucker. Zumindest größtenteils. Das ist furchtbar ungesund.

Ja. Nutella verwendet Palmöl.

Ja. Die Rezeptur wurde verändert.

Und deshalb steht es jedem frei, sich Gurke aufs Brot zu legen, es mit Cashewnussmus zu bestreichen oder Nusspli zu kaufen. Und wer gerne ein Glas Nutella kauft oder verschenken möchte, kann sich halt ein personalisiertes Etikett zusenden lassen 😉

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

schmuggler

04.12.2018, 19:16 Zitieren #

Total klasse auch zum Verschenken. Hat bisher problemlos funktioniert 👍

Roland T

04.12.2018, 20:09 Zitieren #

Palmöl zerstört unsere Welt. Deshalb NoGo

riboy

04.12.2018, 20:37 Zitieren #

@Roland T: dann ess garnix weil alles zerstört die welt

angienbg

04.12.2018, 20:54 Zitieren #

@riboy: ich gebe dir teilweise recht. Wobei es gute palmfreie Nutella Alternativen gibt. Was mich stört ist, das auf der einen Seite hier ständig über Umweltschutz gesprochen wird, aber es dann plötzlich nicht mehr so wichtig ist nur weil's schmeckt oder es ein gratis bildchen gibt. Ich werde mich beim Voten enthalten in diesem Fall. Klar ist es eine nette Idee aber deshalb auf Umweltschutz sch..ssen? Die Thematik ist schwierig ich möchte auch keine große Diskussion entfachen. Es muß jeder für sich entscheiden. Aber man muß auch darauf aufmerksam machen dürfen das Nutella alles andere als umweltfreundlich ist. Find's auch gut das es im Deal erwähnt wurde

Herr User

04.12.2018, 21:38 Zitieren #

Was ist am Palmöl so ungesund?

angienbg

04.12.2018, 21:43 Zitieren #

@Herr User: aus einem Artikel: Palmöl steht in der Kritik. Vor allem in Asien wurden in den vergangenen Jahrzehnten riesige Flächen Regenwald abgeholzt, um Platz für Palmölplantagen zu schaffen, oft unter Inkaufnahme der Vertreibung von Menschen und auch Tieren. Details im Beitrag Palmöl: Wie stoppen wir die Zerstörung des Regenwalds?

https://utopia.de/ratgeber/palmoel-wie-retten-wir-den-regenwald/

    Vaues

    04.12.2018, 22:54 Zitieren #

    @angienbg:
    Die Frage war ja, was am Palmöl ungesund ist, nicht, was wegen des Palmöls zerstört wird.
    Ich bin mir sehr sicher, dass die wenigsten sich die Zutaten auf ihren Lebensmitteln oder anderen Argikeln genau anschauen und bin kein Fan davon, einseitig zu verdammen. Nun hat man sich am Nutella festgebissen. Es ehrt Dich angie, dass Du Dich enthältst, aber schau Dir mal das Bild an- all diese Produkte enthalten Palmöl. Und dann sage mir ehrlich, ob Du Dir darüber schon mal Gedanken gemacht hast. Wenn ich mir die Produkte so ansehe und drüber nachdenke, dann weiß ich, dass in dem Snickers-Deal neulich kein Aufschrei kam. Zitat:
    "Der Konzern Ferrero, der hinter Nutella steht, engagiert sich für nachhaltigeres Palmöl und kann beinahe 100 % seines Palmöls zurückverfolgen, laut Greenpeace mangelt aber noch etwas an Transparenz."
    Zumindest nicht völlig ignorant. Fast jeder Schokoaufstrich enthält Palmöl, Milka enthält Palmöl. Das macht es nicht besser. Aber man muss sich dessen bewusst sein, dass mit jedem Mc Donald's Besuch etc. man seinen Beitrag zur Zerstörung von Ressourcen leistet und dass man sich nicht auf die Schulter klopfen kann, nur weil man auf Nutella verzichtet. Würde die Menschheit nun anstelle von Palmöl anderes Öl verwenden, die Konsequenzen wären ähnlich. Dass wir Raubbau an der Erde treiben, ist in unserer Gesellschaft und mit unserer Bequemlichkeit kaum zu vermeiden. Und deshalb ist es gut, wie Du sagst, hier ständig über Umweltschutz zu sprechen (was ich so aber kaum wahrnehme, wie ich auch sagen muss), um das Bewusstsein dafür immer wieder zu schärfen. Ich weiß, dass ich in einigen Dingen inkonsequent bin: ich esse kein Tier, lebe aber auch nicht vegan, wenngleich mir bewusst ist, dass das vermutlich deutlich besser wäre. Menschen leben Widersprüchen und es geht ja fast gar nicht anders. (Und weil das hier eine Schnäppchenseite ist) und weil ich Schnäppchen liebe, nehme ich so manchen inneren Widerspruch hin, so manchen dann aber wieder nicht. Ich kaufe einiges an Bioprodukten, verzichte auf Fleisch und Fisch, mache viel selber. Dann wieder begeistert mich so eine Aktion, wenngleich ich selber kaum Nutella esse. Zumindest aber nehme ich den Widerspruch wahr und spalte ihn nicht fortwährend ab.Und ich gestatte mir einige Fehltritte, andere versage ich mir. Weil ich sonst verrückt würde. Das ist weit entfernt von gut, im Ergebnis ändert es nämlich nichts. Aber ist mir lieber als komplett roh durch die Welt zu laufen. Nutella jedenfalls ist für mich nicht der reine Buhmann. Schwarz-Weißdenken. Ich habe jetzt schrecklich viel und viel durcheinander geschrieben, bitte um Entschuldigung.

      DoktorSpieler

      05.12.2018, 09:42 Zitieren #

      @Vaues:
      Sehr schön geschrieben! Und man muss nicht "perfekt" in dieser Beziehung sein, um anderen Leuten ab und an mal ins Gewissen zu reden. Ich habe den Eindruck, obwohl es heute ja schon mehr und mehr thematisiert wird, dass es noch sehr viele Menschen gibt, die völlig ohne solche Hintergedanken einkaufen gehen. Man muss nicht versuchen, alles zu vermeiden, was der Umwelt in besonderem Maße schadet. Ist wie bei einer Diät, man darf ab und zu schonmal sündigen. Aber wenn jeder mal anfangen würde, sich Gedanken zu machen, ein Bewusstsein zu entwickeln und zu beginnen, das eine oder andere zu vermeiden, wäre schon viel geholfen. Zumal man mit der Zeit ja auch mehr Wissen erlangt, mehr Alternativen kennenlernt, Gefallen daran findet usw. Ist doch wie bei den Schnäppchen, um den Bogen mal wieder hierhin zu spannen. Man wird doch nach und nach "Experte" auf dem Gebiet und es macht mehr und mehr Spaß 😉

andreas0801

04.12.2018, 21:47 Zitieren #

@Roland T: Kommentar ist NoGo! 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Roland T

04.12.2018, 22:30 Zitieren #

Nein bitte, man darf sowas nicht unterstützen, so lecker es schmeckt(e)?!

wenzele

04.12.2018, 23:00 Zitieren #

Wartet nur ab bis die Makrele hier aufschlägt!! Zieht euch warm an…

    Vaues

    04.12.2018, 23:17 Zitieren #

    @wenzele:
    Die Dealbeschreibung, ich zittere, sage mir, was fehlt? Hätte ich siezen müssen? Ach, ich mache einfach ein paar 🤣😂🤣 als Antwort in den Kommentar, das kriege ich gerade noch hin. Sachliche Diskussionen, dealbezogen oder wie war das?

angienbg

04.12.2018, 23:10 Zitieren #

@Vaues: ich habe die Frage von Herrn User sehr genau verstanden und ihm damit geantwortet um was es beim Palmöl geht. Die eingestellte Seite habe ich nicht umsonst sofort zur Hand gehabt da ich dort oft lese und gerade die alternativen zu Nutella vor kurzem durchgeschaut habe.

Ich behaupte nicht der mega Naturschützer zu sein. Steht nirgends.

Was mich stört ist, das viele die hier Umweltschutz ständig thematisieren nur weil's schmeckt dann plötzlich doch nicht so Umweltbeschreibung sind. Das ist auf niemanden bezogen und auch nicht auf dich nur weil du den Deal einstellst.

PS: ich kann solange Texte ohne Absatz nicht lesen. Falls ich nicht auf etwas eingegangen bin. Sorry aber ich kann es halt nicht. Nur zur Erklärung.

Und wichtig ich greife niemanden an. Muß jeder selber wissen was er macht. Aber jeder sollte auch wissen was da für Zeug drin ist. Ich Versuche es weitmöglichst zu vermeiden weiß ich es von einem Produkt kaufe ich es nicht. Komplett vermeiden wird man es fast nicht können

    Vaues

    04.12.2018, 23:13 Zitieren #

    @angienbg:
    Das Bild war ich Dir noch schuldig

    Kommentarbild von Vaues

    Vaues

    04.12.2018, 23:22 Zitieren #

    @angienbg:
    Die Frage gibg doch um Gesundheit, geantwortet hadt Du mit Umweltschutz?
    Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt. Sehe nur nicht, was nutella zu der großen Ausnahme machen soll.
    Zu dem was Du schreibst, habe ich ja nun einiges geschrieben, sorry, dass ich das jetzt nicht wiederhole. Könntest Du einen solchdn Text nicht kopieren und anderswo lesen? Absätze selber setzen? Abdecken?

angienbg

04.12.2018, 23:23 Zitieren #

@Vaues: nehm es bitte auf keinen Fall persönlich. Ist doch okay es vorzustellen.

Ich mag nur die Doppelmoral nicht von manchen die je nachdem um was es geht Umweltschutz predigen und ihn dann wieder über Bord werfen wie es grad taugt.

Ich rede nie über Umweltschutz. Heute das erste Mal. Da ich da auch nicht perfekt bin. Ich bemühe mich meinen Anteil dazu beizutragen so gut es geht und unsere Gesellschaft bzw Kaufläden es zulassen

angienbg

04.12.2018, 23:25 Zitieren #

@Vaues: ich bin nur am Handy da ist das schwierig mit irgendwohin kopieren aber das Wesentliche denke ich erfasse ich. Musst dich jetzt nicht nach meinen Problemen richten 😉

angienbg

04.12.2018, 23:31 Zitieren #

@Vaues: jetzt habe ich deinen Text gelesen hab die Zeilen abgedeckt. Okay ja jetzt weiß ich das du es nicht falsch aufgefasst hast und ja die Produkte sind heftig viele. Das schlimme ist das man bei vielen dann auf sehr teure Produkte umsteigen müsste um umweltschutzmäßig zu leben und da geht dann das Problem los

0alex0

04.12.2018, 23:44 Zitieren #

Man kann nicht auf alles verzichten nur weil es umweltunfreundlich oder ungesund ist, manchmal muß man Ausnahmen machen – ob aus Kostengründen, Umwelt/Gesundheit zuliebe oder auch sonstigen. Jeder soll es auch selbst entscheiden können wann die Ausnahmen angebracht sind.🍻

julius77

04.12.2018, 23:52 Zitieren #

@angienbg: Das mit dem sehr teuer sehe ich nicht. Die Supermärkte bieten heute ganz überwiegend Dinge an, die eigentlich kein Mensch braucht.

wayne jukts

05.12.2018, 05:42 Zitieren #

@Roland T: was für ein Alternative gibt es?

Roland T

05.12.2018, 07:34 Zitieren #

Leider nicht viele, aber zB Nocciolata von Rigoni di Asiago. In Italien sehr günstig, bei uns leider teurer im Bio Laden oder online

wenzele

05.12.2018, 07:51 Zitieren #

@Roland T: Man kriegt die Zutaten in besser sortierten Lebensmittelläden, oft auch bei Tante Emma (Üztürk) um die Ecke recht günstig. Kein Hexenwerk mit Mixer oder gutem Marmormörser (den gibt's auch schon für keine 5 €). Da weiß man ein bisschen mehr, was man reintut oder drinhat…

wenzele

05.12.2018, 07:56 Zitieren #

Guckstu Google, Nutella selber machen, da schlagen dich die Rezepte z.b. bei utopia oder chefkoch tot!!

andreas0801

05.12.2018, 09:13 Zitieren #

@Roland T: ich finde Nutella gut und ich esse es auch weiterhin, gut das es das Recht auf Selbstbestimmung gibt… 😉 Manche Leute übertreiben es einfach mit ihren Ansichten…

angienbg

05.12.2018, 09:23 Zitieren #

Guten Morgen wie ich schon geschrieben hatte ging es mir persönlich nur um Information. Viele wissen es nicht. Was dann jeder macht ist seine Sache. Man ist dadurch nicht schlechter oder besser genauso sind veganer nicht friedlichere Menschen. Der Link von Vaues ist super. Den hatte ich mir abgespeichert und wollte Donnerstag auf die Suche im Kaufland gehen. Kann ich gerne berichten

Roland T

05.12.2018, 09:56 Zitieren #

das ist leider die falsche Einstellung. So wird sich an den Problemen in der Welt nichts verändern und diese weiter durch uns Menschen zerstört werden, das sollte dir bewusst sein, denn du trägst auch dazu bei. Nur wir Verbraucher haben die Macht gemeinsam da was zu ändern. Auf Politik brauchen wir da nicht warten, leider.

andreas0801

05.12.2018, 10:47 Zitieren #

@Roland T: Ich gebe zu, ich bin ein absoluter Umweltsünder: ich esse Nutella, ich habe ein Auto MIT KLIMAANLAGE 🤫, ich habe einen großen Fernseher, eine Waschmaschine UND einen Trockner usw. 🤣🤣🤣🤣 Lobenswerte Einstellungen von dir, aber du lebst leider hinter dem Mond. 🤷‍♂️

Roland T

05.12.2018, 11:01 Zitieren #

Andreas, wir alle sind Umweltsünder, aber in Sachen Lebensmittel, Waschpulver uvm. sind wir Verbraucher gefragt was an unserem Konsumverhalten zu ändern. Nur so kann auch etwas ändern.

andreas0801

05.12.2018, 11:56 Zitieren #

@Roland T: ein einzelner bringt da nix, da müssten Millionen von Menschen sich ändern und DAS wird nicht passieren. Ich bin da Realist 😉 du führst ein hoffnungslosen Kampf…

Roland T

05.12.2018, 12:35 Zitieren #

es gibt schon viele Leute bei uns die umstellen und es werden immer mehr. man darf die Hoffnung nicht aufgeben

terming

05.12.2018, 15:53 Zitieren #

@andreas0801: Nur der Einzelne bringt, wer denn sonst? Bitte nicht alles Politik!

passa

05.12.2018, 20:04 Zitieren #

Ich z.b.,esse Nutella nicht mehr, seit dem sie die Rezeptur geändert haben. Nun schmeckt es mir zu "billig"….

Herr User

06.12.2018, 23:07 Zitieren #

@angienbg: nein, auf frage was so ungesund sei, hast du nicht geantwortet.

Herr User

06.12.2018, 23:08 Zitieren #

damit meine ich den verzehr von nutella, und nicht was indirekt irgendwo passiert.

angienbg

06.12.2018, 23:29 Zitieren #

@Herr User: Sehr geehrter Herr User, wenn du die Kommentare verfolgt hast ist dir wohl klar geworden das niemand behauptet hat das Palmöl ungesund ist. Daher keine Antwort ist auch eine Antwort. Ansonsten mag ich ehrlich nicht auf deine letzten Worte eingehen. Ich würde dann zb so Dinge sagen ja wenn du auf dem Mond lebst klar das du Auswirkungen auf unsere Welt als indirekt irgendwo usw empfindest. Dann würde ich evtl wieder zu direkt und undiplomatisch werden und das verkraftet nicht jeder 😉
Ich könnte dir noch einen Diabetes Ratgeber heraus suchen falls du dir da Sorgen machst.

angienbg

06.12.2018, 23:34 Zitieren #

@Herr User: ich hoffe ernsthaft damit ist die Gesundheitsfrage beantwortet 😉 gute Nacht

Vaues

07.12.2018, 00:43 Zitieren #

Mittlerweile gibt es zwei weitere Nutelladeals, da ist die Diskussion ums Palmöl noch nicht so bzw. noch nicht angekommen 🤣😉.
@Herr User: https://ecodemy.de/magazin/was-ist-palmoel/
Für mich ziehe ich daraus die folgenden, vereinfachte Schlüsse: a) kommt auf die Verarbeitung an b) kommt auf die Menge an c)das ist bei anderen Ölen und Fetten nicht anders
Im Dealtext habe ich natürlich versucht, wie Du sicher gemerkt hast, einiges an möglichen Einwänden vorwegzunehmen. Den Einwand: "ist ungesund" (auf Fett und Zucker im Allgemeinen) hätte ich persönlich nicht hervorgebracht, weil alles ungesund sein kann, aber nicht muss und es meines Erachtens nicht notwendig ist, unter jedem Schokoladendeal drauf hinzuweisen, woraus diese besteht. Zuviel Fernsehen und zuviel Zeit am Computer wirken sich in der Regel auch nicht sonderlich positiv auf die Gesundheit aus, muss man's deshalb unter jeden DVD- odee Game-Deal schreiben? Saure Äpfel können den Zahnschmelz angreifen und einige Liter an getrunkenem Wasser können töten. Serotonin dämpft depressive Verstimmungen, Zucker fördert kurzfristig die Leistungsfähigkeit… ist halt alles eine Frage der Betrachtung und Dosierung. Und des Vergleichs. Den sicheren Tod sehe ich bei moderatem Konsum für den Normalsterblichen nicht.

julius77

07.12.2018, 00:57 Zitieren #

@Vaues: Ich finde, die Diskussion sollte um den Aspekt der unglücklichen Namensgebung erweitert werden.

Der hat einen doch recht starken Rotlicht-Beigeschmack.

    Vaues

    08.12.2018, 00:31 Zitieren #

    @julius77:
    Ich gebe Dir unbedingt recht! Ich finde es gut, dass Du auch diese Seite beleuchtest. Es wäre sonst fast untergegangen, wenngleich der rote Schriftzug da eine ganz klare Sprache spricht!

julius77

07.12.2018, 01:03 Zitieren #

Und ich stelle nach kurzem googeln fest, Puffreis heißt immer noch Puffreis. Da bleibt einem doch der Ne…, nee, Schaumkuss im Halse stecken.

angienbg

08.12.2018, 00:43 Zitieren #

@Vaues: Klasse Vortrag an Herrn User 😉

    Vaues

    08.12.2018, 19:12 Zitieren #

    @angienbg:
    Ich glaube eigentlich sogar, dass er in seiner Ansicht da gar nicht so weit von meiner entfernt liegt, aber ich mag mich irren! Und jetzt fahre ich einkaufen und suche nach den gratis nutella-bready ;-).

Kommentar verfassen