MILES Carsharing: 20€ Startguthaben geschenkt bei GASAG-Newsletteranmeldung + 10€ extra durch Freundewerben

Miles_Carsharing

Kennt ihr schon MILES Carsharing? Der Dienstleister hebt sich von anderen in dem Segment dadurch ab, dass er nicht pro Minute berechnet wie z.B. Sixt Share, was nervig sein kann, wenn man z.B. im Stau steht o.ä., sondern pro km! Ihr zahlt also nur für die tatsächliche Fahrstrecke.

Miles gibt es mittlerweile in 5 deutschen Städten: In Berlin und Hamburg könnt ihr Autos und Transporter mieten. In Köln, Düsseldorf und München gibt es nur die Transporter.

Momentan könnt ihr euch gleich 20€ Startguthaben kostenlos sichern! Das geht ganz einfach durch einen GASAG Deal.

So geht’s:

  1. Trage dich in den Newsletter auf: http://www.gasagdeals.de/deal/ddw-miles/ ein
  2. Bestätige die Email
  3. Warte auf Deine Mail mit Gutscheincode
  4. Melde dich bei Miles an und erhalte Deine 20 Euro gutgeschrieben
  5. Wirb deine Freunde und erhalte nochmal 10 Euro oben drauf

Durch das Freundewerben könnt ihr also nochmal 10€ mehr bekommen!

Hier mal noch die genauen Bedingungen vom Deal:

Der Gutscheincode für den DEAL DER WOCHE kann im Aktionszeitraum vom 16.05.2021 bis zum 23.05.2021 (12:30 Uhr) heruntergeladen werden. Er ist bis zum 30.06.2021 einmalig einlösbar. Gültig nur  für Neukunden. Der Gutscheincode kann pro Neukunde nur einmalig eingelöst werden. Das Guthaben im Wert von 20 € wird dem MILES Nutzerkonto nach erfolgreicher Anmeldung mit dem Startguthaben-Code sofort gutgeschrieben. Mit dem Guthaben können Fahrten und Reservierungen bezahlt werden. Es gelten die AGB von Miles.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

u2lady

07.01.2021, 03:37 #

Carsharing ist eine sehr gute Sache. Gilt auch fuer Transporter, das klingt sehr gut. Berechnung pro km ist auch ideal.

taeterae

07.01.2021, 10:08 #

Gute Sache. Gerade wenn man sich mal ausrechnet welche Kosten ein Auto monatlich tatsächlich hat (Wertverlust, Versicherung, Wartung, Verschleiß, Garagenstellplatz, …). Bei neueren Fahrzeugen kommt man ohne Sprit schnell auf 200-300€ im Monat. Da kann sich Carsharing lohnen.
Es muss natürlich vor Ort verfügbar sein, aktuell muss man noch Glück haben, dass der eigene Wohnort gut angebunden ist…

    Gino

    07.01.2021, 10:58 #

    Alles absolut richtig und so ein Angebot lohnt sich für die, die es wahrnehmen können.
    Wohnt man in einer größeren Stadt oder gar Metropole bräuchte man kein Auto, Mobilitätsangebote gibt es meist genug.

    Diese Rechnung geht aber außerhalb dieser Gegenden nie auf. Denn da müssen noch andere Werte in die Kalkulation mit einfließen, wie bspw. Zeitersparnis und Gewinn Lebensqualität bei Nutzung eigener Fahrzeuge ggü. ÖPNV.

Mücke63

07.01.2021, 10:36 #

Wo ich wohne gibt es nicht mal Mietwagen, keine Anbindung an Schienenverkehr und die Busse sind eine Katastrophe… 🤣

KidKO

07.01.2021, 10:40 #

Leider nicht in meiner Stadt

Rapunzeloid

07.01.2021, 10:54 #

Wer möchte ein Auto mit mir teilen?  🚘🪓

PS:  Ich hätte aber gern jenen Teil, der Motor und vorderes Gestühl umfaßt … 😉

chrisstudent

13.01.2021, 17:08 #

Einen Transporter kann ich demnächst gut gebrauchen für ein WE! Super-Sonderpreise haben die ja gerade während des Lockdowns.

domi.damager

18.05.2021, 09:47 #

Zumindest in München gibt seit neuesten zusätzlich zu den Transportern auch PKW (Polo und A4 Avant).

Starflare

18.05.2021, 12:56 #

Bei mir ist der nächste Car Sharing-Parkplatz so weit entfernt, dass ich erst mal mit dem Bus dahin fahren müsste. Ziemlich sinnlos.

Kommentar verfassen