GRATIS Schadenersatz von Facebook verlangen durch kostenlose Sammelklage wegen Facebook-Datenleck

temp_f65d62af-9a1c-46b1-87a3-aa0bae7c9893

In einem gigantischen Datenpaket veröffentlichten Unbekannte 533 Millionen Datensätze von Facebook-Nutzern, darunter auch die von Millionen Deutschen!

Wurde auch euer Facebook-Konto gehackt?

Prüfen/feststellen könnt ihr dies über die Website https://haveibeenpwned.com/.

U. a. die Verbraucherschützer von DRI empfehlen, hier die eigene Telefonnummer einzugeben und zu prüfen, ob sie im großen Datenpaket auffindbar ist.

Wenn ja, solltet ihr euch mit Namen, E-Mail-Adresse und eben der betroffenen Telefonnummer anmelden und so der kostenlosen Sammelklage der Bürgerrechtsorganisation Digital Rights Ireland (DRI) anschließen.

Damit sind keinerlei Pflichten eurerseits verbunden sind. Aber ihr habt im Falle eines Klageerfolges dadurch einen Anspruch auf gegebenenfalls fällige Entschädigungszahlungen durch Facebook.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

rolambe

20.04.2021, 12:25 #

Puh, da hab ich Glück das ich bei FB kein Konto habe

lexmarkz13

20.04.2021, 12:32 #

Ich wurde nicht gehackt 😊👍

mailshopper

20.04.2021, 13:44 #

Früher oder später wird jeder, der sich bei Facebook angemeldet hat, gehackt 😝

Ein Leben ohne Facebook ist möglich 😎

Ron77

20.04.2021, 13:51 #

Entschädigung ? …. in Deutschland bekommt man doch nix 🙂
das muss man in Amerika machen….da gibts paar Milliönchen 😝
….jetzt wo der Clown nicht mehr an der "Macht" ist, könnte man ja rübermachen 😁 *überlegt* ….. *Auf Konto guckt* ….. *In Brieftasche guckt* ………. ne doch nicht 😁😁😁😁

    krofisch

    20.04.2021, 14:34 #

    Aber in Irland😉👍

    mailshopper

    20.04.2021, 21:11 #

    Doch, das neue EU-Recht lässt jetzt in jedem europäischen Land (nicht nur Irland, krofisch) Schadensersatz bei Datenschutzverstößen zu.

    Gilt für materielle Schäden und auch immaterielle Schäden (Schmerzensgeld).

    Art. 82, Abs. 1 DSGVO

      krofisch

      20.04.2021, 21:19 Antworten #

      @mailshopper:
      Im Prinzip ja.

      Aber in Irland wird nun eine EU-weite Sammelklage gegen das Unternehmen vorbereitet.

SomeWhere

20.04.2021, 13:55 #

Lustig, da gibt man einer irischen Organisation seine Daten in eine Mailing-Liste ohne irgendwelche Datenschutz-Informationen zu bekommen.

Transparenz ist eher schwierig:
"We may pass your personal data on to third-party service providers contracted to DRI in the course of dealing with you. We do this because there are some contractual services, such as maintaining our newsletter and other contact mailing lists, which will not work unless we are able to make these transfers. "

Dann lieber gleich in Deutschland machen und zu Keinfee oder Eugd. Eugd klagt wenigstens bis zum BGH wenn es sein muss. https://eugd.org/revision-bgh-mastercard-schadenersatz-dsgvo/

Jinx

20.04.2021, 14:59 #

Wie ist das wenn man mehrere Accounts hat?

    MPK

    20.04.2021, 16:31 #

    Wäre interessant. Wenn die Namen mit dem Kläger übereinstimmen müssen, dann bin ich wohl raus.

      Miroslav

      21.04.2021, 03:45 Antworten #

      @MPK: Wäre interessant. Wenn die Namen mit dem Kläger übereinstimmen müssen, dann bin ich wohl raus.

      Jupp, wäre ich auch, aber in dem Datenpaket sind meine Telefonnummern nicht auffindbar, irgendwie auch wieder schade.

danieljena

20.04.2021, 17:40 #

gehackt ja, aber nicht bei Facebook, mir werden nur Einträge angezeigt, wo ich eh schon keine Accounts mehr habe. "haveibeenpwned" scheint also seine Einträge nicht nach einer bestimmten Zeit zu löschen.

    krofisch

    20.04.2021, 17:44 #

    @danieljena: gehackt ja, aber nicht bei Facebook, mir werden nur Einträge angezeigt, wo ich eh schon keine Accounts mehr habe. "haveibeenpwned" scheint also seine Einträge nicht nach einer bestimmten Zeit zu löschen.

    Hauptsache, User + PW sind bei jedem Account unterschiedlich.

couponfan

20.04.2021, 18:21 #

Danke

Express

20.04.2021, 23:02 #

Welcher Schaden soll denn da entstanden sein?

Dukesemeretis

21.04.2021, 00:24 #

Gut dass da mal was gegen unternommen wird und hoffentlich die Sicherheit verbessert.

Mille70

21.04.2021, 01:46 #

Zum Glück nicht gehackt worden.

bd18977

21.04.2021, 07:55 #

Danke, bin nicht gehackt.

nolittlebatcon

21.04.2021, 08:19 #

Seine Daten einfach mal eingeben… Gute Idee! Bestimmt wurde ich gehackt… Dann muss ich nur noch meine Kreditkartendaten angeben, damit sie mir den Schadensersatz nach Identifikationsprüfung auch auszahlen können 🤣

bd4893

21.04.2021, 08:30 #

Facebook ohne mich !!!

Kommentar verfassen