Vorbei

GRATIS: 70 Bücher als kostenlose Zusammenfassung („Blinks“) zum Lesen oder Hören bis zur Bundestagswahl mit Blinklist

Tipp Dieser Gratisartikel ist leider nicht mehr zu haben, aber wir haben für euch HIER noch viele weitere Schnäppchen GRATIS und kostenlos!

1-BTW-Election_Art3
Update Dieser Deal ist leider abgelaufen. Keine Schnäppchen mehr verpassen? Setzt euch in der DealDoktor App einfach einen Deal-Alarm!

DealDoktor App GRATIS downloaden

Google Playstore und Appstore

Newsletter | Facebook | Instagram

Update Heute ist Wahltag und dementsprechend wird dieses Angebot morgen eingestellt. Wenn ihr also noch ein paar Zusammenfassungen von Büchern kennenlernen wollt, schaut euch den Deal mal an. Danke @krofisch! Der Doc

Bis zum Wahltag der Bundestagswahl am 26.09.21 gibt es derzeit bei Blinklist 70 Bücher als kostenlose Zusammenfassung („Blinks“) zum Lesen oder Hören.

Mit der kostenlosen Blinklist-App könnt ihr euch jetzt rechtzeitig durch zahlreiche wichtige Themen für eure Wahlentscheidung lesen.

Das Ganze sogar ohne Anmeldung. Ihr müsst noch nicht einmal eure Mailadresse angeben, um Zugriff auf die Bücher zu bekommen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr müsst dafür nur die App installieren und habt dann kostenlos Zugriff auf folgende komplexe Themen zur Bundestagswahl:

  • Klimawandel & Umwelt
  • wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Herausforderung Demokratie
  • Digitalisierung
  • Europa & Außenpolitik
  • Migration & Integration
  • Arbeit & soziale Gerechtigkeit

Darunter sind u. a. Bestseller wie

  • Nächste Ausfahrt Zukunft von Ranga Yogeshwar,
  • Integriert Euch! von Annette Treibel oder
  • Wie wir die Klimakatastrophe verhindern von Bill Gates.

Also holt euch jetzt das kostenlose Ticket zu einem selbstbewussten Kreuzchen am Wahlsonntag.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

🩺  vom Doc aktualisiert und hochgeholt

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

DomElse

02.09.2021, 16:44 #

Klappt bei mir nicht

chrisstudent

02.09.2021, 17:34 #

Nur die App installieren…. 😂 Für sowas?

    Basket41

    03.09.2021, 00:10 #

    @chrisstudent:
    ich würde es schon tun. Gute Infos für lau.

    mailshopper

    03.09.2021, 01:42 #

    Alter, du hast das Konzept nicht verstanden. Das sind keine Bücher, die man überall kriegt, sondern immer die wichtigste Zusammenfassung eines Buches.

    Wo kannst du denn sonst den Inhalt von hundert Seiten in nur 15 Minuten erfassen?

    Außerdem gibt es unabhängig davon in der App jeden Tag eine Zusammenfassung gratis.

      krofisch

      03.09.2021, 08:26 Antworten #

      @mailshopper: Alter, du hast das Konzept nicht verstanden. Das sind keine Bücher, die man überall kriegt, sondern immer die wichtigste Zusammenfassung eines Buches.

      Wo kannst du denn sonst den Inhalt von hundert Seiten in nur 15 Minuten erfassen?

      Außerdem gibt es unabhängig davon in der App jeden Tag eine Zusammenfassung gratis.

      Genau so ist es.
      Wenn einem dann die Zusammenfassung gefällt, kann man das komplette Buch kaufen/lesen.

      chrisstudent

      03.09.2021, 11:01 Antworten #

      @mailshopper:
      Jepp. Das ist Internet. Informationen in allen Formen und Ausführlichkeiten. Und, oh Wunder, alles kostenlos. Wenn man richtig sucht, findet man quasi alles und zu jedem Thema.

      mailshopper

      03.09.2021, 22:07 Antworten #

      @chrisstudent: Das glaubst doch selber nicht.

      Warum hast du dir dann für dein Studium teure Fachbücher gekauft, wenn du das angeblich alles kostenlos im Internet kriegst? Siehste!

      Die Leute, die ihre "Informationen" nur von YouTube und aus dem Internet holen, laufen heute auf den Quatschdenker-Demos herum 🤪

      chrisstudent

      04.09.2021, 16:52 Antworten #

      @mailshopper:
      Schon klar. Nur gehöre ich nicht zu den Zeitgenossen, die sich von jeder Pommesbude eine App runterladen. Mein Smart ist nahezu appfrei.
      Denn, eine App ist nie kostenlos. Man zahlt immer dafür. Natürlich nur mit deinen Daten.
      Wir Informatiker haben zu dem Thema meist eine etwas kritischere Einstellung.

      dunkelschwarz

      04.09.2021, 23:16 Antworten #

      @chrisstudent: @mailshopper:
      Schon klar. Nur gehöre ich nicht zu den Zeitgenossen, die sich von jeder Pommesbude eine App runterladen. Mein Smart ist nahezu appfrei.
      Denn, eine App ist nie kostenlos. Man zahlt immer dafür. Natürlich nur mit deinen Daten.
      Wir Informatiker haben zu dem Thema meist eine etwas kritischere Einstellung.

      Bin kein Informatiker, aber Inhaltlich stimme ich dir vollumfänglich zu!

Basket41

03.09.2021, 00:09 #

Echt einige gute Werke bei zu aktuellen Themen. Kann man nur empfehlen.

Darthsimon

03.09.2021, 01:55 #

Keine so schlechte Idee!

marcus90

03.09.2021, 06:33 #

Blinkist ist sehr cool. Ich mach's meistens so, dass ich mir ein Buch kaufe, wenn die Zusammenfassung sehr gut war. Es handelt sich ja nicht um Romane, sondern großteils um Fachliteratur!

    krofisch

    03.09.2021, 10:15 #

    @marcus90: Blinkist ist sehr cool. Ich mach's meistens so, dass ich mir ein Buch kaufe, wenn die Zusammenfassung sehr gut war. Es handelt sich ja nicht um Romane, sondern großteils um Fachliteratur!

    Genau dafür ist es ideal👍

    Darthsimon

    04.09.2021, 13:14 #

    @marcus90:
    Bei einem Roman wäre es ja etwas blöd, das Ende schon zu kennen, oder?!

      krofisch

      04.09.2021, 14:07 Antworten #

      @Darthsimon: @marcus90:
      Bei einem Roman wäre es ja etwas blöd, das Ende schon zu kennen, oder?!

      Daher ist es ja auch großteils Fachliteratur.

-Paul-

03.09.2021, 12:59 #

Ohne Anmeldung und Abschluss eines ABOs (das nur 7 Tage kostenlos ist) geht gar nichts. E-Mail-Adresse ist erforderlich.

It_is_cool_man

03.09.2021, 22:58 #

Kann es mir nicht verkneifen. Wieder ein(er von vielen) Deal(s) von gestern!

steinbrei

04.09.2021, 01:01 #

70 Bücher in 10 Minuten lesen. Das wäre doch was und die Verlage würden viel Geld damit verdienen 🙂

    Rapunzeloid

    05.09.2021, 23:51 #

    @steinbrei:

    Nun ja, Bröckchen von »Vorgekautem« sind aber sicher nicht jedermanns Sache ‑ bei Vögeln nennt man so etwas übrigens Gewölle. 😏

      dunkelschwarz

      18.09.2021, 21:43 Antworten #

      Bei Politikern, insbesondere bei denen im Wahlkampfmodus, nennt man das dann wohl Floskelei,
      das entsprechende rethorische Arbeitsgerät der Phrasendrescher und die zu bearbeitenden Objekte, das Stimmvieh.

      Rapunzeloid

      19.09.2021, 23:49 Antworten #

      @dunkelschwarz:

      Wenn man weiß, daß einem die politische Dampfplauderei nicht be­kommt, sollte man sie aber wohl besser kon­se­quent meiden. Oder hoffst du ins­ge­heim doch noch, so etwas wie Spannung in diesem Wahlkampf zu finden?
      Derzeit vermag ja ohnehin nur nur eine Minderheit von ins­ge­samt 20 % der Stimm­berechtigten, dem ak­tu­ellen Schaulaufen der Politiker etwas in dieser Richtung ab­zu­gewinnen:

      https://www.handelsblatt.com/dpa/konjunktur/wirtschaft-handel-und-finanzen-wahl-bei-vielen-deutschen-kommt-im-wahlkampf-eher-langeweile-auf/27621520.html

      Wirklich spannend dürfte vermutlich die erste Bun­des­tags­wahl im Jahre 1949 gewesen sein, als es doch noch um eine gewisse Richtungs­­ent­­schei­dung im Rahmen des neuen politischen Systems ging und an­satz­weise vielleicht auch die zweite, als nicht mehr nur die sorgsam von den Be­sat­zungs­mächten handverlesenen, sondern alle Parteien, die sich einem all­gemein­gültigeren Wertekontext unter­ordnen mochten, zugelassen waren.

      dunkelschwarz

      20.09.2021, 20:48 Antworten #

      @Rapunzeloid:
      Das Politgelaber zu umgehen dürfte sehr schwierig sein, da man es auf allen Kanälen jeglicher menschlicher Wahrnehmung um die Ohren geballert bekommt.
      Gerade auch die den öffentlichen Bewegungsraum okkupierenden Wahlplakate sind nun mal nicht ausblendbar, höchstens abhängbar, aber das ist ein anderes Thema.
      Neben den von dir genannten BT-Wahlen, bezüglich ihrer Bedeutung – da stimme ich dir zu – empfand ich auch die Wahl im Jahr 1990 als richtungsweisend, nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs", der Erodierung des Ostblocks und der deutschen Wiedervereinigung, war eine Aufbruchstimmung gegenwärtig, die sich nebenbei auch im Ergebnis der Fußball-WM 1990 manifestiert hatte.
      Darüber hinaus, die BT-Wahl 2002, im Nachgang des – mit deutscher Beteiligung – durchgeführten Jugoslawien/Kosovo-Krieges, der Schockstarre von "Nine-Eleven" und dem anschließenden "war on terror" war ebenso von einer gewissen Spannung untermauert.
      Letztendlich auch die Wahl von 1969 – hierzu konnte unsere Elterngeneration mehr aussagen
      – die europaweiten 68er Proteste als "stimmungsvolle Untermalung", das Scheitern des "Prager Frühlings ", vor dem Hintergrund des eskalierenden Vietnam-Krieges.
      Das wären dann mindestens fünf frühere BT-Wahlen, die weitaus "spannender" waren als das was uns heute, trotz weitgehender Übereinstimmung der etablierten Parteien über die vorrangigst zu bearbeitenden Aufgabenfelder, als "richtungsweisend" in teilweise exaltierter Weise ins Bewusstsein geballert werden soll.
      Danke für den von dir geposteten Link!🤝

Kommentar verfassen