5% Bonus fürs Verkaufen auf eBay durch Bonus-Punkte

temp_913b590c-3888-45a0-9f35-245822b3288b

Jetzt gibt es 5% Bonus für das Verkaufen von Artikeln bei eBay.

Die Bonuspunkte können dann bei Käufen bei Ebay eingelöst werden.

Wenn ihr z. B. etwas für 100€ verkauft bekommt ihr dafür 500 eBay-Bonus-Punkte im Wert von 5€ mit Ausnahme von Artikeln der folgenden Kategorien: Auto & Motorrad: Fahrzeuge, Immobilien, Motorboote, Segelboote, Wassermotorräder, Sonstige Boote und Flugzeuge.

Diese könnt ihr dann beim nächsten Kauf auf eBay einlösen und 5€ sparen.

Die Punkte können sowohl auf den Artikelpreis als auch die Versandkosten angewendet werden. Die Punkte können für sämtliche Kategorien auf eBay.de eingesetzt werden, außer: Münzen, Auto & Motorrad: Fahrzeuge, Auto & Motorrad: Teile, Immobilien und Produkt-Garantien & -Versicherungen. Außerdem können eBay-Punkte nicht für Stars & Charity-Auktionen eingelöst werden.

So einfach funktioniert’s!

Freischalten & einstellen

Angebot freischalten und Artikel einstellen.

Verkaufen & sammeln

Für jeden verkauften und bezahlten Artikel 5% des Preises als eBay-Punkte sichern.

Shoppen & sparen

Gesammelte eBay-Punkte beim Bezahlvorgang einlösen & sparen.

Beschreibung:

Während des Pilotprogramms schenken wir Ihnen für jeden Verkauf 5% des Verkaufspreises als eBay-Punkte zum Shoppen obendrauf.

Für jeden Euro des Verkaufspreises erhalten Sie 5 eBay-Punkte. Beispiel: Artikel für 100€ verkauft: Sie erhalten 500 Punkte.

Ihre gesammelten eBay-Punkte können Sie direkt beim Bezahlvorgang für Einkäufe bei eBay.de einlösen (Beispiel: Bei 500 eBay-Punkten gibt es einen 5€ Rabatt)

Je mehr Sie verkaufen und punkten, desto mehr können Sie beim Einkaufen sparen!

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

LittleTweety

09.07.2021, 13:19 #

Nur für Eingeladene:

"1.3 Private, bei eBay.de registrierte Verkäufer, die von eBay eingeladen wurden und sich unter dem Link für die Aktion angemeldet haben, sind zur Teilnahme am Pilotprogramm berechtigt."

    krofisch

    09.07.2021, 13:44 #

    @LittleTweety:
    Ich bin nicht eingeladen worden und trotzdem berechtigt😉

      LittleTweety

      10.07.2021, 10:31 Antworten #

      @krofisch: @LittleTweety:
      Ich bin nicht eingeladen worden und trotzdem berechtigt😉

      Ja, danke. Funktioniert jetzt auch bei mir, ohne Einladung!

      krofisch

      10.07.2021, 11:06 Antworten #

      @krofisch: @LittleTweety:
      Ich bin nicht eingeladen worden und trotzdem berechtigt😉

      @LittleTweety: Ja, danke. Funktioniert jetzt auch bei mir, ohne Einladung!

      Super👍 Hoffentlich sammelst du viele Punkte.

juliabedau

09.07.2021, 13:26 #

Hatte ich letztens Jahr einlösen geht erst ab 5 Euro bzw 500 Punkte habe nur 180 zusammen bekommen und dann sind sie verfallen du musst schon viel verkaufen um die Punkte einzulösen zu können

hoffikuss

09.07.2021, 14:04 #

Wieder eine Aktion von Ebay mit dem Sie einen für dumm verkaufen wollen. Genauso wie mit der Zahlungsumstellung, die übrigens ja Voraussetzung dafür ist, dass man an dieser hier genannten Aktion teilnehmen kann.

Wichtige Info, die man als Dealersteller hinzufügen könnte, wenn man wollte:

Wann verfallen meine Punkte?
Einlösbare eBay-Punkte sind für 60 Tagen gültig. Ihre Gültigkeit wird um weitere 60 Tagen verlängert, sobald eine erneute Transaktion auf eBay.de durchgeführt wird.

Ist diese Aktion zeitlich begrenzt?
Bei Punktesammeln fürs Verkaufen handelt es sich um ein Pilotprogramm, das angepasst oder beendet werden kann. Sollte die Verkaufsaktion enden, werden wir dir rechtzeitig vorher Bescheid geben (ALLES KLAR – also eher nicht)
Übersetzt heißt das: Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, kann Ebay das jederzeit beenden. Die Punkte sind dann auch wieder futsch.

Und wenn ich richtig gerechnet habe, muss ich also um überhaupt in den Genuss dieses großzügigen Angebots zu kommen erst einmal 500 Punkte sammlen und für 100 € verkaufen um eine 5 % hohe Provision zu erhalten ? Das ist doch ein Witz oder ? Selber aber streicht sich Ebay eine Provision in Höhe von 11 % auf den Verkaufsgewinn und nochmals 11% auf die Versandkosten ein.

Nr.4 Lebt

09.07.2021, 14:40 #

Nie wieder diesen Abzock laden. Kaufen auch nicht mehr.Da Zahl ich lieber mehr.

It_is_cool_man

09.07.2021, 15:26 #

Gibt es schon erste (negative) Erfahrungen als Verkäufer mit der neuen Zahlungsmethode?

hoffikuss

09.07.2021, 15:43 #

@It_is_cool_man: Ja jede Menge. Leider darf ich hier ja nicht den Link nennen. Nur wer einmal in der Falle hängt, kommt nicht mehr raus. Kündigen geht auch erst nach Wochen, da erst die restlichen Gebühren gezahlt werden müssen, dann muss abgewartet werden, ob nicht irgendein Käufer noch einen Rückgabefall eröffnet (was ja 30 Tage möglich ist) und dann kann man erst einen Antrag auf Schließung des Kontos stellen, was bei der jetzigen Bearbeitungszeit durch Ebay sicher auch nochmals 2 Wochen dauert. So können die nach außen hin immer noch sagen, dass Sie so und soviel Mitglieder haben, obwohl derzeit sicher 30 % der privaten Verkäufer keine Umstellung durchgeführt haben und nur noch inaktive Mitglieder sind. Leider findet man im Netz dazu keine genauen Zahlen, aber interessant fände ich das schon zu erfahren.

    Express

    09.07.2021, 16:10 #

    @hoffikuss:
    Deshalb bin ich raus. Hatte ähnliche Erfahrungen vor Jahren bei Amazon gemacht.
    Ich Verkaufe Bücher bei Booklooker und den Rest bei Hood oder Ebay-Kleinanzeigen. Leider hat man da deutlich weniger Kunden, aber man bekommt wenigstens sein Geld.

DerRaucher

09.07.2021, 18:06 #

Leider wird man ja gezwungen auf die neue Zahlungsweise umzustellen, sonst darf man nicht mehr verkaufen. Das Problem ist, dass man jetzt für alles einen Sendungsnachweis braucht, sonst ist das Geld futsch, wenn sich der Käufer beschwert.

    krofisch

    09.07.2021, 18:18 #

    @DerRaucher:
    Den Sendungsnachweis hast du doch automatisch beim Versand als Paket😉

      46167t12

      09.07.2021, 23:10 Antworten #

      Eine Ware für ein oder zwei Euro als Paket versenden, da freut sich nur ebay, weil die dann auch Provision für ein Paket kriegen und dem Verkäufer eigentlich nichts mehr bleibt.

      krofisch

      10.07.2021, 09:00 Antworten #

      Wo kann man denn "eine Ware für ein oder zwei Euro als Paket versenden"???

    Chrischi1988

    10.07.2021, 22:11 #

    Eine Wäre gewinnbringend zu verkaufen, die nur 1-2€ kostet über Ebay kann ich mir auch vorher schon nicht als lukrativ vorstellen. Das würde ich dann eher über Amazon bei denen lagern und von denen verschicken lassen, regeln, so hat man nicht den Aufwand für jedes kleine 1€ Produkt.

Blankenese

10.07.2021, 06:57 #

Es wird wohl langsam schwieriger jemandem ebay plus anzudrehen

hoffikuss

10.07.2021, 11:48 #

@krofisch: Du stellst einen Ebay Deal ein, kennst aber die neue Zahlungsumstellung und seine Folgen sehr wenig wie mir scheint.

Erst noch kurz zu Deinem Satz: "Wo kann man denn "eine Ware für ein oder zwei Euro als Paket versenden ???"

Du hast den User 46167t12 falsch verstanden. Er will nicht für 1 oder 2 Euro ein Paket versenden. Das geht auch gar nicht. Günstigster Preis für ein versichertes Paket:

Hermes >> Längste + kürzeste Seite 0 cm bis 37 cm, max. 25 kg, bis 50 € Haftung für 4,30 € (online)
DHL >>> 2 kg – Paket, max. 60 x 30 x 15 cm, Haftung bis 500 € für 4,99 € (bei Online Paketschein Erstellung)

In der Filiale weichen die Preise ab von den genannten Preisen.

Er meint, dass er, wenn er eine WARE für 1 bis 2 € eingestellt, keiner bereit ist für den versicherten Versand mit Sendungsnachweis 4 – 5 Euro auszugeben, weil dann der Preis für den Versand höher ist als der Warenwert. Gemeint sind Artikel wie Briefmarken, Ü-Eier etc, die bisher unversichert als Briefsendung oder Warensendung verschickt werden konnten und jetzt besser als Paket verschickt werden, damit man Ebay gegenüber einen Nachweis hat, dass die Ware versendet wurde und der Käufer nicht einfach behaupten kann, er hätte die Ware nicht bekommen. Was zur Folge hätte, dass man im schlimmsten Fall kein Geld von Ebay bekommt, die Ware futsch ist und man noch eine Streitfall Gebühr zu zahlen hat in Höhe von 19,14 €.

Und zu Ebay Plus: Das lohnt sich nicht mehr, da nun durch diese 5 % Bonus beim Verkauf für alle, ein großer Vorteil von Ebay Plus nun auch für nicht Ebay Plus Mitglieder angeboten wird und durch die Zahlungsumstellung eigentlich alle Ebay Nutzer in den Genuss der Vorteile von Ebay Plus kommen.

Fazit: Bei Ebay wird alles besser für Käufer und alles schlechter für Verkäufer.
Das fing an mit dem einseitigen Bewertungssystem, bei dem nur Käufer Verkäufern eine negative Bewertung erteilen konnten und enden nun damit das Käufer auch bei Käufen bei Privatleuten, die bisher die kostenlose Rückgabe ausschließen konnten (Fernabsatzrechts (§§ 312b ff. BGB) einfach ohne große Probleme einen Fall eines nicht erhaltenen Artikels oder einen Fall eines von der Artikelbeschreibung abweichenden Artikels bei Ebay melden können und zu 100 % Ihr Geld zurück bekommen. Denn auch wenn der Sendungsnachweis vorliegt, kann der Käufer den Artikel ja noch als defekt, beschädigt etc. bei Ebay melden.

    krofisch

    10.07.2021, 12:19 #

    @hoffikuss:
    Warum antwortest du für 46167t12?

    Danke für deine super Werbung für eBay, DHL und Hermes😊

    Peter_Shaw

    10.07.2021, 13:51 #

    @hoffikuss:
    ebay wird echt immer schlimmer.
    sie wollen die privatverkäufer loswerden. die sollen lieber auf ebay-kleinanzeigen ihre sachen verkaufen.

MrSteen

10.07.2021, 12:21 #

ebay hatte mal lieber die Zahlungsbedingungen unverändert lassen sollen. Da helfen Bonuspunkte auch nichts! 🙁

hoffikuss

10.07.2021, 17:35 #

@krofisch: … da ich im Gegensatz zu Dir ein Interesse habe die User hier über die Fakten zu informieren und auch mal was zu erläutern, wenn ich auch nicht der Dealersteller bin. Ich denke das ist wohl erlaubt seine Meinung kund zu tun und anderen Usern zu helfen.

Und wenn hier einer ständig Werbung für Ebay macht und Deals einstellt, die demnächst sowieso keinen mehr interessieren, da sich Ebay gerade selber abschafft, dann bist das ja wohl Du. Also wo bitteschön habe ich da Werbung gemacht. Im Gegenteil. Ich weiß nach 20 Jahren Ebay, was in der Zeit alles verändert wurde, weil ich live dabei war. Du auch ?

Ich habe die Tarife von Hermes und DHL nur genannt, damit auch Du verstehst was der User 46167t12 meinte. Auch das war nicht als Werbung gedacht.

hoffikuss

11.07.2021, 10:55 #

@seeker: Hoffnungsloser Fall. Meint immer ich würde Werbung für Ebay machen, obwohl ich deutlich genug gemacht habe, was ich von Ebay halte – nämlich nichts. Aber egal.

hoffikuss

11.07.2021, 10:57 #

@Chrischi1988: … wenn Du etwas konstruktives zum Deal beizutragen hast, dann gerne aber Deinen Kommentar versteht hier wohl keiner und er trifft auch nicht auf mich zu.

Kommentar verfassen