Dealclub

DealClub: DOOGEE X95 Smartphone ohne Vertrag, 6.52 Zoll 16,5 cm Android 10 4G Handy 13MP in grün oder blau (69,99€ statt 79,99€

1-1086

69,99€ 79,99€

Euer Kind möchte unbedingt ein Smartphone haben ? Es muss ja nicht gleich das Toptelefon sein. Für 69,99€ bekommt Ihr das DOOGEE X95 Smartphone ohne Vertrag, 6.52 Zoll 16,5 cm Android 10 4G Handy 13MP beim DealClub.

Im Preisvergleich:

  • in Blau für 79,99€ bei eBay
  • in Grün für 94,99€ bei Amazon

Beide Farben beim DealClub für 69,99€

Die Daten von DealClub (ich übernehme keine Haftung für die Richtigkeit 😉):

  • 6.52 Zoll 16,5 cm
  • Android 10
  • 16GB
  • Speicher 128 GB
  • 13,0 Megapixel

Allgemeines

  • Markteinführung: 2021
  • Serie: Doogee X Series
  • Smartphone Klasse: Einsteiger

Display

  • Displaygröße: 6,52 Zoll / 16,56 cm
  • Displayauflösung: 1.200 x 540 Pixel
  • Displayart: TFT
  • Bildwiederholungsfrequenz: 60 Hz
  • Display-Besonderheiten: Waterdrop-Notch
  • Pixeldichte: 202 ppi

Hauptkamera

  • Kamera-Technik: Triple-Kamera
  • Kamera 1: 13MP
  • Kamera 2: 2MP
  • Kamera 3: 2MP
  • Blitz: LED Blitz
  • Fokus-Funktion: Autofokus
  • Hauptkamera: Videoaufzeichnung Full HD (30fps)

Selfie-Kamera

  • Selfie-Kamera 1: 5MP

Hardware

  • RAM: 2 GB
  • interner Speicher: 16 GB
  • max. Speichererweiterung: 128 GB
  • Prozessorhersteller: Mediatek
  • Prozessortyp: MT6737
  • Dual-SIM Technik Hybrid SIM-Slot
  • SIM-Karte: Nano-SIM
  • Speicherkarten: microSD, microSDHC, microSDXC

Sensoren

  • Beschleunigungssensor: (G-Sensor), Helligkeitssensor, Annäherungssensor

Ortungsdienste

  • GPS, GLONASS, A-GPS, BeiDou
  • Softwareverfügbare Betriebssysteme: Android Go, Android 10

Kommunikation

  • Mobilfunkstandards: 2G, 4G, 3G
  • mobile Datenkommunikationen: GPRS, UMTS, GSM, LTE, EDGE, WCDMA
  • lokale Verbindungen: WLAN, Bluetooth

Schnittstellen

  • Anschlüsse: micro USB, 3.5mm Klinke

Gehäuse

  • Bauform: Barren Handy
  • Farbe: blau oder grün
  • Gehäusematerial: Kunststoff
  • Gewicht: 189 g
  • Höhe: 167 mm
  • Breite: 77,4 mm
  • Tiefe: 8,9 mm

Akku & Laufzeiten

  • Akku-Kapazität: 4.350 mAh
  • Ladestrom Spezifikation: 10W

Weitere Eigenschaften

  • integrierte Sicherheit: Gesichtserkennung

Thorsten

20.04.2022, 16:27 #

Naja … RAM: 2 GB und interner Speicher: 16 GB … da lieber ein paar Euro mehr ausgeben und für 80-90 EUR was vernünftiges holen. Dann hat man weniger Probleme als mit dem Teil.

schmuggler

20.04.2022, 18:21 #

Das Teil taugt sicher net viel. Dann lieber bissl mehr ausgeben.

    -Paul-

    21.04.2022, 07:46 #

    @schmuggler:
    Danke für Deine "Erfahrung" 😡

    Schon mal darüber nachgedacht, dass es Leute gibt, die lange sparen müssen, um sich überhaupt ein Handy leisten zu können ?

    Einfach behaupten, dass es nicht viel taugt, ohne es zu kennen, finde ich nicht gut. Nicht der Preis ist immer entscheidend für die Qualität. Wenn Du ein Testbericht dazu findest, wäre besser um Deine Behauptung zu begründen.

      Thorsten

      21.04.2022, 09:00 Antworten #

      @-Paul-:
      Komische Argumentation. Wenn es wirklich nur darum geht, daß das Kind erreichbar ist und man auf jeden Cent gucken muß, wäre 70 EUR für irgendein Handy immer noch zu teuer.
      Beispiel, daß nur 40 EUR kostet (und auch noch weniger kann – eben wirklich nur um erreichbar zu sein):
      https://geizhals.de/zte-blade-l130-schwarz-a2043380.html?hloc=at&hloc=de

      Und generell geht es sogar noch günstiger:
      https://geizhals.de/?cat=umtsover&xf=148_Android

      -Paul-

      23.04.2022, 08:40 Antworten #

      @Thorsten:
      Komisch finde ich solche Argumente: "Das Teil taugt sicher net viel".

      Man kennt das Gerät nicht aber setzt einfach eine Behauptung dahin. Sowas k…t mich an.

      Entweder man kenn das Gerät und schreibt seine Erfahrung oder man verweist auf Testberichte. Dann sind solche Kommentare für mich nützlich.

      Da gebe ich Dir recht. Man findet bei Handys immer mal billigere Angebote. Es kommt halt darauf an, was man unbedingt haben möchte. Als Eltern ist man bestrebt, die Wünsche der Kinder zu erfüllen.
      Für mich ist es kein Widerspruch, wenn ich sage, dass das Kind erreichbar sein soll und man auf jeden Cent achten muss. Denn als Elternteil mit wenig Geld möchte man einem Kind trotzdem etwas "Luxus" gönnen. Also gibt man eigentlich doch mehr aus als notwendig.

fcjk5

22.04.2022, 23:31 #

Und landet nach einem Monat in der Tonne weil es keine Updates mehr gibt, dafür aber den neusten Trojaner.

    -Paul-

    23.04.2022, 08:31 #

    @fcjk5:
    Das passiert Dir auch mit Smartphones, die 500 € kosten. Mit Android 10 bist Du z.Z. aber auch ziemlich aktuell.

    fcjk5

    23.04.2022, 19:55 #

    Es gibt Android 12 und bald Android 13. Soweit ich informiert bin gibt in der 500€ Preisklasse (s. Xiaomi, Samsung, Apple usw.) meist 3 Jahre Updates und hat man dort insbesondere bei Handys bekannter Marken wie z.B. Xiaomi die Möglichkeit auf ein Custom Rom umzusteigen. Dies ist bei diesem China Teil wohl eher nicht möglich, weil zum einen sich der Bootloader sich bei diesen Geräten nicht (oft) entsperren lässt und wohl keiner für so ein Gerät ein Room portieren würde. Oft kriegen Handys wie dieses im Deal gar keine Updates, weil der Hersteller ja keinen Ruf zu verlieren hat und ja bereits von dir Geld erhalten hat. Außerdem wäre es mir auch in Hinblick auf den Akku zu gefährlich, das der irgendwann mal hoch geht.

      -Paul-

      24.04.2022, 10:33 Antworten #

      @fcjk5:
      Android 12 und 13 wirst Du wohl hauptsächlich nur für Neugeräte bekommen. LG hat z.B. erst auf Android 11 upgedatet. Letzte Woche durfte ich z.B. ein neues Update installieren.

      Die Hersteller sind sehr träge, was die aktuellsten Android-Versionen betrifft. Also ist Version 10 noch ziemlich aktuell.

      Custom Rom ist sehr waghalsig. Wer da ein Fehler macht oder die falsche Rom erwischt macht sein Gerät kaputt. Ich glaube kaum, dass dieses bei den meisten Handybesitzer deshalb ein Thema ist. Ich hatte mich damit auch schon mal beschäftigt.

      Zitat: "Außerdem wäre es mir auch in Hinblick auf den Akku zu gefährlich, das der irgendwann mal hoch geht."

      Was haben Updates mit explodierenden Akkus zu tun ? Das höre ich zum ersten Mal.

    fcjk5

    24.04.2022, 18:32 #

    @-Paul- Ich habe mit Custom Roms noch nie mein Gerät kaputt gemacht, obwohl ich schon sehr waghalsige und falsche Dinge gemacht habe. Ich denke früher war das so, mittlerweile sind die Geräte unempfindlicher gegen Fehler. Bzgl. der Akkus es ging allgemein um unbekannte China Geräte und deren Sicherheit.

      -Paul-

      25.04.2022, 07:12 Antworten #

      @fcjk5:
      Danke für Deine Erfahrung.
      Ich lasse trotzdem die Finger davon.
      Akkuprobleme gibt es auch bei Apple und Samsung. Brandgefährlich wird es eigentlich eher, wenn man beim Ersatz keine Originalakkus nimmt (wenn es überhaupt noch geht). Ansonsten habe ich da noch keine Berichte zu gehört.

Kommentar verfassen