Falschparker melden: Bis zu 40€ Schadensersatz bekommen + 10€ DealDoktor-Bonus on top

Wichtig Weil es teils falsch aufgenommen wird, gleich zu Beginn nochmals die Info: Es geht hier nicht darum x-beliebige Falschparker zu denunzieren, sondern nur um Fälle, in denen jemand euren eigenen Parkplatz blockiert.

Wer in einer großen Stadt wohnt, der kennt das: Parkplätze sind rar. Da kann man als Anwohner schon froh sein, wenn man einen Stellplatz vor der Tür hat. Doch trotzdem kann es vorkommen, dass der eigene Stellplatz durch einen anderen Verkehrsteilnehmer belegt ist. Was also tun? Abschleppdienst rufen und auch den Kosten sitzen bleiben? Polizei rufen, die im Zweifel auch nichts machen kann?

Mit der Falschparker Melden-App kann es ganz einfach gehen: Einfach den Falschparker melden und bis zu 40€ kassieren. Und von uns gibt es jetzt pro gemeldeten Fall nochmal 10€ Bonus. 

Falschparker melden & Geld verdienen

Das Ganze funktioniert ohne Polizei und ohne Ordnungsamt ganz einfach über die App. Ihr meldet euren Fall, der Fahrzeughalter wird über das Kraftfahrtsbundesamt ermittelt und durch einen Anwalt angeschrieben. Der Falschparker wird zur Zahlung der ortsüblichen Parkgebühr und der anwaltlichen Vergütung für die Rechtsverfolgung aufgefordert.

Wichtig Ihr könnt Falschparker nur dann melden, wenn sie einen Parkplatz blockieren, der euch gehört. Dabei ist es aber egal, ob ihr Eigentümer, Mieter oder Pächter seid. Es bringt also nichts, durch die Stadt zu gehen und falschparkende Autos zu suchen. Dennoch können hier nicht nur Parkplätze auf der Straße gemeldet werden, sondern auch Firmenparkplätze, Parkplätze an Schulen und und und. Wichtig ist nur, dass euch die Parkplätze „gehören“.

Wie melde ich den Falschparker?

Die Falschparker können ganz einfach in der App gemeldet werden. Am besten ist es, wenn euer Parkplatz beschildert ist (z.B. auch „Einfahrt freihalten“) und ihr so die Nutzungsberechtigung beweisen könnt. Macht also am besten ein Foto von dem Schild und vom Falschparker – das Kennzeichen des Falschparkers muss dabei gut lesbar sein.

In der App könnt ihr dann weitere Infos wie Datum und Uhrzeit des Parkverstoßes eingeben und, wenn möglich, einen Zeugen nennen. 

Was passiert nach der Meldung?

Die Verkehrsrechtsexperten hinter „Falschparker melden“ setzen sich mit dem Kraftfahrtbundesamt in Verbindung und ermitteln den Halter des falsch parkenden Fahrzeugs. Der Falschparker bekommt Post von einem Anwalt und wird aufgefordert, den verursachten Schaden und die Rechtsverfolgungskosten zu erstatten.

In der App könnt ihr den aktuellen Stand eurer Meldung verfolgen:

  • „Halteranfrage gestellt“: Falschparker wurde gemeldet
  • „Halter angeschrieben“: Kraftfahrtsbundesamt hat den Halter ausfindig gemacht + der Fall liegt beim Rechtsanwalt
  • „pausiert“: Falschparker wurde angeschrieben und bestreitet den Parkverstoß
  • „gezahlt“: Ihr könnt schon bald mit der Auszahlung des Schadensersatzbetrages rechnen

Jetzt Falschparker melden

Wieso gibt es pauschal bis zu 40€ Entschädigung?

Die 40€ setzen sich aus dem Nutzungsausfall und eventuell dadurch entstehende Zusatzkosten, wie Parkgebühren zusammen. Die 40€ sind ein pauschaler Mittelwert. 

Weil das Thema mal was komplett anderes ist, hier ausnahmsweise sogar mal zwei Erklärvideos dazu 🙂

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

10€ Bonus sichern: So funktioniert’s

  1. Hier den Falschparker Bonus-Deal nutzen

    Zum Bonus-Deal

  2. Unbedingt spätestens am Folgetag in eurem DealDoktor Account prüfen, ob der Abschluss korrekt erfasst wurde
    • Falls er dort nicht unter „offene Bonus Deals“ gelistet ist, schickt uns über das Support-Formular auf der gleichen Seite eine Nachbuchungsanfrage. 30 Tage nach Abschluss können wir keine Nachbuchungsanfragen mehr akzeptieren.
  3. Abwarten und glücklich sein 🙂

Gutschein abholen: Nach erfolgreicher Bestätigung durch den Anbieter (ca. 10-12 Wochen) in eurem DealDoktor-Account. Ihr bekommt dann per E-Mail Bescheid.

Bonusbedingungen & Infos

Bitte folgende Bedingungen beachten:

  • Nur für Neukunden
  • 10€ BestChoice-/Amazon.de Gutschein vom Doc für jede validierte Falschparker-Meldung, aber nur innerhalb der ersten 2 Monate nach Registrierung
  • Bitte prüft nach eurem Abschluss, ob spätestens nach 24 Stunden der Antrag korrekt in eurer Statistik vermerkt ist.
  • Unbedingt spätestens am Folgetag in eurem DealDoktor Account prüfen, ob der Abschluss korrekt erfasst wurde
    • Falls er dort nicht unter „offene Bonus Deals“ gelistet ist, schickt uns über das Support-Formular auf der gleichen Seite eine Nachbuchungsanfrage. 30 Tage nach Abschluss können wir keine Nachbuchungsanfragen mehr akzeptieren.

Wichtig:

  • Während der Bestellung nicht auf anderen Seiten surfen, sonst können wir eine korrekte Bonus-Zuordnung nicht garantieren
  • Beim Anbieter ist von dem Gutschein nichts mehr zu lesen, da dieser von DealDoktor vergeben wird.

Der BestChoice Premium- oder Amazon.de-Gutschein

BestChoice Premium Gutschein von Cadooz Wie immer bei unseren Deals könnt ihr euch, sobald ihr den Bonus bekommen habt, in eurem DealDoktor-Account zwischen einem BestChoice Premium- oder einem Amazon.de-Gutschein entscheiden. Tipp: Nehmt den BestChoice Gutschein, denn dann könnt ihr auch danach jederzeit noch spontan entscheiden, ob ihr ihn bei Amazon.de einlösen wollt, oder bei MediaMarkt, Saturn, IKEA, Zalando, ABOUT YOU, Douglas, OTTO, Rossmann und in über 200 anderen Shops (PDF, Stand: April 2019).

Dann wünsche ich euch mal viel Spaß mit dem Deal,
Euer Doc

Kleingedrucktes zu den Amazon.de Gutscheinen:
*Amazon.de ist kein Sponsor dieser Werbeaktion. Amazon.de Gutscheine (Gutscheine) sind für den Kauf ausgewählter Produkte auf Amazon.de und bestimmten Partner-Webseiten einlösbar. Sie dürfen nicht weiterveräußert oder anderweitig gegen Entgelt an Dritte übertragen werden, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Aussteller der Gutscheine ist die Amazon EU S.à r.l. in Luxemburg. Weder diese, noch verbundene Unternehmen haften im Fall von Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch eines Gutscheins. Gutscheine können auf http://www.amazon.de/einloesen eingelöst werden. Dort finden Sie auch die vollständigen Geschäftsbedingungen. Alle Amazon ® ™ & © -Produkte sind Eigentum der Amazon.com, Inc. oder verbundener Unternehmen. Die Gutscheine sind bis zu dem angegeben Ablaufdatum einlösbar. Es fallen keine Servicegebühren an.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

bd6749

06.04.2020, 15:22 #

Denunziantentum at its best…
Mich würde einmal interessieren, auf welcher Rechtsgrundlage das KBA irgendwelchen windigen Anwälten Auskünfte über Fahrzeughalter erteilt!

    bd2610

    06.04.2020, 15:37 # hilfreich

    @bd6749:
    Diese Anwälte haben eine Genehmigung, um Knöllchen zu schreiben und dann haben die auch Anspruch auf Bekanntgabe der Halterdaten. Auch in der Stadt werden die meisten Parkverstöße durch beauftragte Privatfirmen geahndet und nicht mehr durch die Städte selbst.

    Denunziantentum WÄRE es, wenn man jeden x-beliebigen Parkverstoß melden könnte.

    Hier kann man aber nur melden, wenn der EIGENE Parkplatz oder die EIGENE Einfahrt blockiert ist. Ich selber wohne zwar auf dem Land und habe keine Probleme damit, aber wenn ich für einen Parkplatz bezahlen müsste und da parkt irgendein ignoranter Autofahrer sein Auto drauf oder meine Einfahrt wäre blockiert würde mich schon sehr aufregen. Dann ist die App ein Segen. Man kann zwar an die Stadt melden aber die müssten erst mal rauskommen, bis dahin ist der Falschparker schon wieder weg. In der App würde man gegebenenfalls sogar noch eine Entschädigung bekommen.

    Malgus

    06.04.2020, 16:56 #

    Was hat es mit denunzieren zu tun, wenn du jemanden, der auf deinem Parkplatz steht, mit einem Anwalt angehst? Könntest ihn auch abschleppen lassen, kostet ihn etwa das gleiche und mehr Nerven. So ist eigentlich netter.

Peterino5

06.04.2020, 15:39 #

😂😂😂😂😂 GENIAL!!!!!

GTAIVGiRL

06.04.2020, 15:40 #

Ey cool! Das kommt gerade zum guten Zeitpunkt. Sofort weiterleiten. *Hausmeister du bist am A*sch* 😂😆

hooligan

06.04.2020, 15:40 #

Sehr fragwürdig 👎 Kein Deal für mich, entweder spreche ich den Fahrer an wenn möglich oder ich stelle mich solange woanders hin.

    DealDoktor (Bjoern)

    06.04.2020, 15:47 #

    @hooligan:
    Spätestens wenn man einen markierten und beschilderten Parkplatz oder eine Hofeinfahrt hat, die ständig zugeparkt wird, wäre mir ab einem bestimmten Moment egal, wer da parkt und ich würde rigoros kurzen Prozess machen.

    Wie im Deal steht:
    Ihr könnt Falschparker nur dann melden, wenn sie einen Parkplatz blockieren, der euch gehört. Es bringt also nichts, durch die Stadt zu gehen und falschparkende Autos zu suchen.

    MPK

    06.04.2020, 16:02 #

    Naja, es hat schon mal jemand vor meiner Garage geparkt und ich konnte nicht zum Sport. Bei scheiß Wetter warte ich aber auch sicher nicht auf den Falschparker um mir einen blöden Spruch anzuhören. Gute Alternative.
    Und anteilige Entschädigung wenn man dann das Taxi nehmen müsste.

    Guest

    06.04.2020, 16:20 #

    @hooligan
    + @MPK:

    Genau @MPK!
    Das macht man vielleicht ein- oder zwei Male, aber wenn das ständig der Fall bei einem ist, geht es dir sowas von auf den Sa.., äh Geist, dann willst nur deinen freien Platz haben, für den du brav regelmäßig bezahlst- und gut ist.
    Sich woanders hinstellen und erst mal einen freien Platz finden ist zeit- und nervenaufreibend,
    und das Ganze womöglich abends mit dem gesamten Einkauf privat oder morgens zur Arbeit- ne! Denn schließlich bezahlt man dafür die Gebühr nicht!

rolambe

06.04.2020, 15:40 #

Schlimmer gehts nimmer
Da wird sich aber der Eine oder Andere Hobbysheriff freuen und sich mal so richtig aus toben.

    bd2610

    06.04.2020, 15:51 #

    @rolambe:
    Ist doch Quatsch. Im Artikel steht ausdrücklich:
    "Ihr könnt Falschparker nur dann melden, wenn sie einen Parkplatz blockieren, der euch gehört. Dabei ist es aber egal, ob ihr Eigentümer, Mieter oder Pächter seid. Es bringt also nichts, durch die Stadt zu gehen und falschparkende Autos zu suchen."

disappeared570

06.04.2020, 15:42 #

Ich dachte, der 1. April ist schon rum? 😉

bd10327

06.04.2020, 15:42 #

Wollte schon immer Blockwart sein…
Für einen Rachefeldzug gegen ungeliebte Nachbarn aber durchaus interessant.

Ralf69

06.04.2020, 15:44 #

Jetzt weiß ich, warum der dämliche Rentner im Nachbarhaus dreimal im Jahr Urlaub machen kann…😂😂😂

Camper77

06.04.2020, 15:49 #

Ich sag mal so…es gibt definitiv besser Deals als den hier 🧐

Stephi

06.04.2020, 15:57 #

Das werde ich gleich mal einen guten Bekannten weiterleiten. Der beklagt sich regelmäßig, dass die Zufahrt zu seiner Garage zugeparkt wird. Dann muss er zusehen, wo er seinen Firmenbulli hinstellt.

Sch0penhauer

06.04.2020, 16:01 #

Gilt das auch für zugeparkte Einfahrten von privaten Grundstücken?

    DealDoktor (Bjoern)

    06.04.2020, 16:04 #

    @Sch0penhauer:
    Ja, dafür gilt das explizit. Noch besser, wenn ein "Einfahrt freihalten"-Schild am zugeparkten Hof(-tor) hängt und das im Beweisfoto auch zu erkennen ist.

Indyj

06.04.2020, 16:02 #

Die nächste Masche windiger Abmahnanwälte.
Und hier freuen sich einige über ein paar Euronen, die sie machen können. Und der Doc unterstützt das auch noch mit Extrakohle.
Euch ist klar, dass eure Namen dann in jedem Schreiben als Zeugen erscheinen.
Viel Spaß in der Nachbarschaft!

    DealDoktor (Bjoern)

    06.04.2020, 16:03 #

    @Indyj:
    Es sind ja in den seltensten Fällen die Nachbarn, die einem den Parkplatz zustellen. Gerade bei Wohnungen, die z.B. in einem Stadtzentrum liegen, parken oft Leute nur "mal kurz 30 Minuten" auf privaten oder reservierten Parkplätzen – und wenn man dann gerade von der Arbeit heimkommt, nicht parken kann und hoffen muss, dass der Falschparker irgendwann eintrudelt, kann das schon extrem ärgerlich sein. Vor allem, wenn sowas öfter passiert.

    Für solche und ähnliche Fälle ist dieser Deal gedacht.

      Indyj

      06.04.2020, 17:12 #

      Also für mich ist die Unterstützung von Abmahnawälten mit Prämien extrem fragwürdig.

      Und das heißt im Umkehrschluss nicht, dass ich Falschparken gut finde oder unterstütze. Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.

      Es gibt andere Möglichkeiten, Falschparker zu bestrafen, als Anwälte beim Abmahnen zu helfen. Jeder hat die Möglichkeit, Ordnungsamt, Polizei oder Abschleppunternehmen (je nach Behinderung) einzuschalten.

      DealDoktor (Benjo)

      06.04.2020, 19:53 #

      @Indyj:
      Ich habe die Diskussion (und den Kommentar) hier grade mal ein bisschen entschärft.

      Dein Standpunkt ist auch in Ordnung, deine Meinung auch – aber wer den Deal in Anspruch nehmen will, kann sich ja zum Glück selbst eine Meinung bilden und dementsprechend entscheiden 🙂

      deno553

      07.04.2020, 11:45 #

      Sry aber das sehe ich echt anders. Habe selber schon mit guten Zureden Lösungen erreicht. Klar ist da mal ne besser wissende Person dabei, aber deswegen gleich 10 andere nette Menschen abzumahnen ist schlicht und einfach unnötig.

masterv

06.04.2020, 16:13 #

Schade, dass es nur für eigene Parkplätze gilt. Es gibt hier so einige die tagtäglich auf dem Fahrradweg parken und die wäre ich gerne los 😅.

Wie kann man dagegen sein, von anderen zu fordern sich ans Gesetz zu halten? Es gibt nie einen Grund falsch zu parken und deshalb muss so jemand ignorantes auch blechen.

    dunkelschwarz

    06.04.2020, 17:08 #

    Es gibt durchaus gute Gründe,"falsch"zu parken,z.B.für
    -Handwerker
    – Paketzusteller
    – Umzugsfirmen
    -Pflegedienste
    – Ärzte,u.a.
    Aber um die geht es in deiner Argumentation ja nicht sondern um Individuen,die meistens
    aus reiner Bequemlichkeit den staatlicherseits unsinnig und ungerecht aufgeteilten Verkehrsraum in egoistischer Manier beschneiden.
    Die Intention deines Kommentars ist absolut richtig,wer Privatparkplätze blockiert,beschneidet das Recht eines Anderen,
    wer Radwege und Gehsteige blockiert ,beschneidet das Recht von Mehreren.
    Insofern ist diese App zumindest ein gutes Hilfsmittel um teilweise Abhilfe zu schaffen.
    Grundsätzlich aber ist hier die Politik gefragt und in dieser Sache wohl ausnahmsweise auch real imstande,durch Neustrukturierung des Verkehrsraums Abhilfe zu schaffen.

    Dr_Cy_Coe

    18.05.2020, 18:37 #

    Dafür braucht es diese App doch nicht. Da gibt man Polizei oder Ordnungsamt bescheid. Kostet den Falschparker min €55,-

      Osita

      22.06.2020, 18:15 #

      @Dr_Cy_Coe:
      Aber nicht wenn der Id…. auf einem Garagenhof die eigene Garage zuparkt, das ist nicht öffentloicher Raum und interessiert die Polizei herzlich wenig.

      Klar kann man diesen Abschleppen lassen, hier gilt aber das Bestellerprinzip und frau darf erst mal in Vorleistung gehen und hat dann noch eine Menge Aufwand um ihr hart verdientes Geld zurück zu holen.

vonPoetzel

06.04.2020, 16:15 #

Asozial

    DealDoktor (Bjoern)

    06.04.2020, 16:17 #

    @vonPoetzel:
    Falschparken ist asozial, da gebe ich dir vollkommen Recht!

    ♥ ich liebe sie ♥

    06.04.2020, 16:17 #

    @vonPoetzel: Asozial

    kein bisschen…
    Du wärst einer der ersten, die schreien, wenn irgendwer auf DEINEM Parkplatz parkt…

      prof

      06.04.2020, 16:37 #

      @vonPoetzel: Asozial

      @♥: kein bisschen…
      Du wärst einer der ersten, die schreien, wenn irgendwer auf DEINEM Parkplatz parkt…

      Passiert hin und wieder. So what? So lange es nicht regelmäßig das gleiche Fahrzeug ist… Parkraum ist nun mal ein knappes gut, ich bin mir sicher, dass ich versehentlich auch schon mal ungünstig geparkt habe.

      Dieses Abmahnwesen ist dagegen wirklich asozial, egal aus welchem Grund abgemahnt wird; und dafür auch noch Prämien auszuloben gehört gesetzlich untersagt.

      Jemanden der so etwas unterstützt kann man nur hoffen selbst mal von einer Abmahnkeule getroffen zu werden. Selbstgenähter Mund-"schutz", irgendjemand?

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

06.04.2020, 16:25 #

https://www.ebay.de/p/12035392956
Keine Probleme in der Zukunft.

Stephi

06.04.2020, 17:12 #

Einige Leutehaben ganz offenbar den Artikel nicht vollständig gelesen.

"Denunziantentum", "windigen Anwälte", "Hobbysheriffs", "Rachefeldzug gegen unliebsame Nachbarn", "Abmahnanwälte", "Abmahnwesen"???

Es geht hier NUR um eigene Parkplätze und Einfahrten. Wenn die blockiert sind kann ich die selbst nicht nutzen. Hier geht es tatsächlich nur darum, sein eigenes Recht durchzusetzen. Wenn ich mehrere Kilometer laufen mussen, weil mein Parkplatz, meine Garage oder meine Einfahrt blockiert sind, ist das ärgerlich. Und ja, es ist asozial, dass sich da jemand drauf stellt, der da nichts zu suchen hat.

Warten und den Falschparker ansprechen? Und dann noch riskieren, blöd angemacht oder vielleicht sogar geschlagen zu werden? Ist alles schon vorgekommen.

Mit dieser app hat man endlich eine Möglichkeit sich zu wehren, denn auf die Behörden kann man sich dabei einfach mal gar nicht verlassen.

    ifeelgood

    06.04.2020, 17:25 #

    Richtig erkannt. Es ist nunmal sehr ärgerlich, wenn ein Fahrzeug auf deinem Parkplatz steht…

      ifeelgood

      06.04.2020, 18:12 #

      @ifeelgood:
      Ich hoffe zwar, dass ich die App nie in Anspruch nehmen muss… aber ich werde ggf. nicht zögern… Anmeldung/Registrierung erfolgt und ging wirklich sehr fix.

      ifeelgood

      06.04.2020, 18:15 #

      @ifeelgood: @ifeelgood:
      Ich hoffe zwar, dass ich die App nie in Anspruch nehmen muss… aber ich werde ggf. nicht zögern… Anmeldung/Registrierung erfolgt und ging wirklich sehr fix.

      Anmerkung: nach der Registrierung unbedingt noch die Emailadresse bestätigen!

      Betreffzeile der Email lautet: "Bitte bestätige Deine E-Mail Adresse"

      Kommentarbild von ifeelgood

    baerenkurde

    06.04.2020, 21:35 #

    Es ist nicht nur asozial sondern einfach illegal.

      Stephi

      07.04.2020, 08:29 #

      @baerenkurde:
      Quatsch.

      Stephi

      07.04.2020, 09:59 #

      @Stephi: @baerenkurde:
      Quatsch.

      Sorry. Ich dachte, du meintest die App wäre illegal, aber nun sehe ich gerade, dass das auf keinen Kommentar bezogen ist. Also meinst du wahrscheinlich, dass Falschparken illegal ist. Dann hast du natürlich Recht.

      baerenkurde

      08.04.2020, 00:23 #

      @Stephi: @baerenkurde:
      Quatsch.

      @Stephi: Sorry. Ich dachte, du meintest die App wäre illegal, aber nun sehe ich gerade, dass das auf keinen Kommentar bezogen ist. Also meinst du wahrscheinlich, dass Falschparken illegal ist. Dann hast du natürlich Recht.

      Richtig! Alles gut, passiert jedem mal.

beyex

06.04.2020, 17:24 #

Ich kann das Gemecker ehrlich gesagt nicht verstehen. Wenn jemand auf meinem gemieteten Parkplatz parkt, dann ist das einfach nicht in Ordnung. Oder wie wäre es, wenn man abends heim kommt und ein wildfremder Typ sitzt auf der Couch und sagt "ach, bis zu mir nach Hause war es mir zu weit zu laufen, die Tür stand offen und da dachte ich mir, da bleib ich lieber hier, wo es so schön bequem ist"

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    06.04.2020, 17:52 #

    Sitzt er da mit oder ohne Mundschutz?
    Wo ist deine Frau? Was hat sie an? Kennst du die Klamotten?
    Wie sprechen deine Kinder diesen "Typ" an?
    Weiß er, wo die Lüstetklemmen im Keller gelagert sind?

    So viele Fragen.

Hej

06.04.2020, 18:59 #

Das finde ich nicht gut. Bin kein Verräter weil auch keinen Verräter helfen.

    ifeelgood

    06.04.2020, 19:06 #

    @Hej:
    Jeder kann natürlich seine eigene Meinung diesbezüglich haben. Ich würde z. B. Niemanden anzeigen, weil er bei Rot über die Ampel gefahren ist oder im Halteverbot parkt. Sehr ärgrlich ist aber, wenn man seinen Stellplatz/Parkplatz nicht benutzen kann, weil ein anderer drauf parkt (und in meinem Falle ist der Stellplatz auch diesbezüglich gekennzeichnet).

    Ich werde nun jeden (!) ggf. in der App "anzeigen". Ich hoffe allerdings, dass sich in Zukunft kein unrechtmässig abgestelltes Fahrzeug auf meinem Stellplatz befinden wird… 😉

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

06.04.2020, 19:20 #

Einen finanziellen Schäden sollte man, wenn es hart auf hart kommt, schon nachweisen können.
So einfach wie der Dok es im Dealtext beschreibt, ist es nicht. Eine finanzielle Spritze gibt es, wenn ein monitärer Ausfall eingetreten ist. Weg zur Arbeit, Kinder beim Eishockey. Aber kein: will mal Tanken, Auto waschen, Schnäppchen bei REWE, Bonuspunkte bei Kaufland einheimsen.
Gut, das es so was gibt, aber Deal is es nicht.

    batros

    06.04.2020, 23:24 #

    Ich frage mich nur, auf welcher Rechtsgrundlage die Anwaltskosten zu erstatten sein sollen. Abschleppkosten kann der Eigentümer bzw. Besitzer bei einer Besitzstörung auch selbst geltend machen, dafür braucht man wie für die Adressermittlung keinen teuren Rechtsanwalt. Derlei Kosten habe ich bisher, ohne dass ein Verzug eingetreten war, nie erstattet. Meines Erachtens wird hier Anwalts-Abzocke unterstützt, wobei sich der geneigte Nutzer einmal überlegen sollte, dass er auch schnell einmal selbst davon betroffen sein könnte. Schade, wieder einmal ein Sachverhalt, der dem öffentlichen Ansehen meiner Berufsgruppe schadet.

      Stephi

      07.04.2020, 08:28 #

      @batros:
      Wer hat denn behauptet, dass Anwaltskosten zu erstatten sind? Die Falschparker zahlen ihre Strafe, die sonst an Ordnungsamt oder andere beauftrage Privatfirmen gezahlt hätten und Punkt.

      Eddy

      07.04.2020, 11:20 #

      Und du meinst der beauftragte Anwalt arbeitet hier dann pro bono? Ich glaube nicht.
      Ist für mich sowieso ein zwiespältiger Deal. Bevor ich so etwas nutzen würde, suche ich das Gespräch oder klemme dem Falschparker einen Zettel ans Auto, mit der Bitte dies zu unterlassen. Sollte keine Einsicht erfolgen, kann man immer noch andere Wege gehen. Ich glaub, wenn man gleich mit der großen Keule kommt, provoziert man eventuell auch mehr Ärger als nötig. Man selbst macht ja auch mal Fehler…

Monel

06.04.2020, 20:38 #

Also ich finde es nicht schlecht, da bei uns auf unserem privaten Parkplatz regelmäßig Falschparker einparken und es ist extrem ärgerlich.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

06.04.2020, 20:43 #

Das Aufrufen des Impressums macht mich mißtrauisch. Sogar sehr.

Jesaja123

06.04.2020, 21:04 #

Willkommen in Deutschland! 🤢🤮

asvfete

06.04.2020, 21:13 #

ist das schmierig 🙁

misterbonus83

06.04.2020, 21:31 #

Vor ca. 4 Wochen hätte ich den Deal prima brauchen können, da hat auf einem meiner Grundstücke immer jemand falsch geparkt, der als Handwerker in Schwarzarbeit tätig war. Hoffentlich kommt der die Tage nochmal, dann werde ich den Deal mitnehmen.

GTAIVGiRL

06.04.2020, 21:31 #

Ich sehe es kommen: Shisha Bars Besitzer profitieren seid neustem nun von Falschparker Ali und Mehmet. Wer wird berichten? Die BILD 😂

Giuliano2020

06.04.2020, 22:37 #

😂😂😂😂😂🤣🤣🤣🤣🤣

Rapunzeloid

06.04.2020, 23:42 #

Eine solche App könnte für genervte Großstädter sicher eine praktikable Lösung sein. Und wenn man damit sogar noch Geld verdienen kann …

B.B.

07.04.2020, 10:04 #

Naja der "Deal" ist schon sch…… Wenn man die Gesellschaft jetzt auch noch anstichelt und gegeneinander aufhetzt. Was wird nur aus unserer Gesellschaft? Was passierte damit, dass man Leute ansprechen kann?
Klar wenn einer dann blöd kommt, nur zu, den würde ich auch anzeigen wenn der/die es zugegebenermaßen mit absicht gemacht haben. Aber wenn es ein Versehen war dann sicher net, kann jedem passieren, mich nicht ausgenommen.
Ich finde diese Aufhetzte einfach nur daneben. Daraus ein Deal zu machen ist wirklich fragwürdig!

deno553

07.04.2020, 11:42 #

Was, wie bitte? Andert nichts an der Sache, dass es beim Denunzieren bleibt und hier auch noch gefördert wird.Fahrer einfach ansprechen und gut ist. Konnte bei solchen Deals echt kotzen..

ifeelgood

07.04.2020, 12:21 #

Wie oft trifft man den Schlawiner an? Vermutlich sehr selten… und ich finde diesen Bonus Deal einfach nur gut. Ich stelle mein Fahrzeug auch nie auf einen Privatparkplatz… das verbietet mir mein Anstand.

a_manegold

07.04.2020, 13:05 #

krass…

Rosenow

07.04.2020, 16:10 #

Klasse das man endlich mal zurückschlagen kann, mich würde es echt nerven wenn mein bezahlter Parkplatz besetzt wäre. Habe selbst einen und zum Glück seltenst ungebetenen Besuch darauf. Wenn aber, dann …. Bäm!
Assoziales Parkpack! Leider verdient wieder ein Dritter sich die goldene Nase daran. Auch Pack!

derzelder

07.04.2020, 16:39 #

Für Geld macht Ihr auch alles, was? Sogar mit lumpigen Abmahnanwälten gemeinsame Sache. Seid Ihr billig.

szganyv

07.04.2020, 18:42 #

Echt gute Lösung. Die speichere ich mir mal, falls ich diese brauche. Ich finde es gut, das es so einfache Lösungen gibt um sein Recht auf seinen bezahlten Parkplatz durchzusetzen.

    ifeelgood

    08.04.2020, 12:21 #

    @szganyv:
    Das sehe ich auch so.

      ifeelgood

      11.06.2020, 10:58 #

      @ifeelgood:
      Bislang zum Glück noch nie einsetzen müssen. Privat-Parkplatz stets frei gewesen >>> so ist mir das am Liebsten 🙂 Die App bleibt aber auf dem Smartphone.

rbeck79

07.04.2020, 20:54 #

Die sollen ihr Geld mit ordentlicher Arbeit verdienen. Solche Firmen sind zum verabscheuen.

bytebandit1969

07.04.2020, 21:41 #

Für mich ein Grund diese App zu deinstallieren. Einfach nur Traurig! Abzocke ohne Ende!

baerenkurde

10.04.2020, 21:23 #

@DealDoktor:
Wie sieht es aus mit zugewiesenen Behindertenparkplätzen? Kann man das auch dafür benutzen oder geht das nur wenn man den Parkplatz besitzt, mietet oder pachtet? Wäre interessant für nen Bekannten von mir, deswegen frage ich nach.

schmuggler

11.04.2020, 10:51 #

Kauft euch so ne Parkkralle oder wie die heissen und montiert das Teil beim Falschparker. Der Blick ist sicher unbezahlbar 😂😂😂 Petzen ist für KiGa Kinder ✌🏻

    bd2610

    11.04.2020, 11:49 #

    @schmuggler:
    Nur leider riskierst du damit, selber eine Anzeige zu bekommen.

      schmuggler

      11.04.2020, 12:12 #

      Weiß doch keiner, wer das Teil montiert hat 😅 der Falschparker kann sich dann selber abschleppen lassen, die Polizei rufen oder warten…der Lerneffekt wird groß sein 🤣🤣🤣

      bd2610

      11.04.2020, 12:16 #

      @schmuggler:
      Das ist aber gemein 😄🤦‍♂️😉🙃

      schmuggler

      12.04.2020, 14:52 #

      Aber vollkommen gerecht 🤣🤣🤣

Tlna

11.04.2020, 12:01 #

Habe das Problem nicht da bei uns täglich eine Politesse unterwegs ist. Und die haben echt viel Arbeit mit Falschparkern weil die meisten zu faul sind ein paar Meter zu laufen…….

    bd2610

    11.04.2020, 12:15 #

    @Tlna:
    Die Politesse darf aber auf Privatparkplätzen gar nicht tätig werden, da sie nur für den öffentlichen Raum zuständig ist.

Martalina

11.04.2020, 20:20 #

Hier stichelt keiner den anderen an, sondern wenn sich alle an Regeln halten, dann bräuchte man es nicht. Jeder sollte bei sich selbst anfangen! Alle die hier ihren Unmut äußern und sich über diese Dienstleistung als App beschweren, sollten einfach nach den Regeln parken – so einfach ist das!

SchniPoSa

15.04.2020, 12:01 #

Knaller. Aber nach einem Zettel und wiederholtem Parken: PAFF

Elmo09

05.05.2020, 08:47 #

Ich möchte ja niemandem was unterstellen, habe aber den Eindruck, dass sich die am lautesten gegen diesen Deal auflehnen, die auch gerne mal – ich nenn es mal – nicht ganz so legal parken.
Dieses "ich bin doch nur mal kurz", ist auch "kurz" asozial. Andere blockieren, Staus verursachen oder zumindest den Verkehrsfluss einschränken, oder andere gedankenlos gefährden, für die eigene Bequemlichkeit..na ja.
Wären die Gebühren höher, die Kontrollen stärker, wäre das wahrscheinlich kein so großes Thema. Wenn im Durchschnitt jeden Tag die Ausfahrt unserer Hofparkplätze blockiert ist, dann wünschst Du Dir wirklich so eine App. Leider gehört die Ausfahrt ja nicht den Parkplatz-Nutzern auf dem Hof 🙁

    ifeelgood

    13.06.2020, 12:29 #

    @Elmo09:
    Zitat: Ich möchte ja niemandem was unterstellen, habe aber den Eindruck, dass sich die am lautesten gegen diesen Deal auflehnen, die auch gerne mal – ich nenn es mal – nicht ganz so legal parken.

    Du könntest mit deiner Einschätzung recht haben 😉 Das ist zumindest ebenfalls mein Eindruck.

mailshopper

05.05.2020, 23:23 #

Für Falschparker auf fremden Plätzen gibt's übrigens die Wegeheld-App 😉

https://www.wegeheld.org/wegeheld-nutzen

Alexander

13.06.2020, 12:16 #

Der Deal ist unterste Schublade. Die Abmahnindustrie noch aktiv unterstützen? Finde, dass das dann doch zu weit geht. Falschparker sind ein Ärgernis und bei wiederholtem selben Falschparker kann man etwas unternehmen, aber nicht über einen Anwalt und auch nicht, um etwas daran zu verdienen.

    ifeelgood

    13.06.2020, 12:26 #

    @Alexander:
    Jeder kann darüber seine Meinung haben. Ich habe die App installiert, weil ich rigoros jeden Falschparker auf meinem Stellplatz melden werde. Habe ich ein schlechtes Gewissen? Nein. Allerdings wäre ich sehr froh, wenn ich niemals einen Falschparker auf meinem Stellplatz melden muss. Und toi, toi, toi bislang noch keine Person melden müssen.

    Stephi

    13.06.2020, 12:43 # hilfreich

    @Alexander:
    Das ist doch Quatsch. Hier kann nicht einfach jeder jeden x-beliebigen Falschparker melden. Man kann nur melden, wenn der Falschparken auf einem Platz oder Gelände steht, das einem selbst gehört oder für das man Miete zahlt.
    Und daran verdienen kann man das wohl kaum nennen, eher eine Ausfallentschädigung für den Parkplatz,den man bezahlt, aber nicht nutzen kann.

Miroslav

13.06.2020, 12:44 #

Schade eigentlich nur, das zugeparkte Feuerwehrzufahrten und Kreuzungen, an denen Kinder über die Strasse müssen, nicht inkludiert sind – sind ja keine eigenen Parkflächen – sonst würde ich mir das geben…

Osita

22.06.2020, 18:20 #

Gilt das auch wenn IN DER EINFAHRT vom Garagenhof geparkt wird, oder quer vor der angemieteten Garage auf dem Hof?
Hier gibt es keine Schilder, da es sich ja nicht um Stellplätze handelt und es (ausser den Fremdnutzern) ja klar ist, dass man VOR Garagen kein fremdes Auto abstellt!

    Stephi

    24.06.2020, 09:44 #

    @Osita:
    Ich würde das einfach ausprobieren. Im für dich schlimmsten Fall bekommt der Falschparker keine Strafe. Grundsätzlich würde ich aber sagen, die Einfahrt gehört zur gemieteten Garage und ist damit auch dein Parkplatz.

    Darthsimon

    02.07.2020, 10:31 # hilfreich

    @Osita:
    Ja, kann man!! Man klickt dies auf der Seite einfach an, was genau begangen wurde. Gibt mehrere Vorschläge und sogar noch ein Feld, in dem man Sonderfälle eintragen kann. Dein Beispiel wäre aber kein Sonderfall, sondern einfach anzuklicken als eine der Möglichkeiten.

Darthsimon

03.07.2020, 10:10 #

Noch etwas wichtiges!
Das kann man hier nicht finden, aber auch nicht auf der Internetseite von Falschparker.de!
=> Neben den 10,- / 20,- / 30,- /40,- Euro Gebühr, die ihr erhaltet und selbst festlegt, ist es so, dass der Falschparker mit der aktuellen MwSt. 93,99 Euro zusätzlich zahlen muss. Ich erwähne das, weil vielleicht manche es sich nicht so sehr mit dem Nachbarn, dem potentiellen Kunden (falls es ein Parkplatz beim Unternehmen ist) verscherzen wollen. Das sollte man einfach wissen. Also ich wollte 20,- Euro festlegen, habe mit ca. 20,- bis 40,- Euro zusätzlichen Anwaltskosten gerechnet. Als ich hörte, dass es dann 113,99 Euro insgesamt ergeben, habe ich die Meldung wieder storniert (was übrigens nur per Email funktioniert – allerdings wird sehr schnell geantwortet!). Das ist doch etwas viel!! Zusätzliche Info: die Zahlungsbereitschaft sei doch relativ hoch…..ja, es passiert nach 1-2 Mahnungen nichts mehr. Wenn man das als Falschparker weiß, zahlt man einfach nicht. Ganz ehrlich, wenn ich so ein hohes Knöllchen erhalten würde, würde ich auch nicht zahlen. Das würde sich bei mir nach Betrug anhören, und das ist, denke ich, auch rechtlich grenzwertig, ob das wirklich durchgesetzt werden kann. Naja, vor Gericht geht das jedenfalls nie von Seiten der Internetseite.
Das sollt ihr nur wissen!!
Trotzdem keine Empfehlung, es nicht zu machen oder es zu wahrzunehmen mit den Meldungen!!!

    ifeelgood

    20.09.2020, 11:46 #

    @Darthsimon:
    Gute Info.

    Seit ich diese App installiert habe (…) war der Privatparkplatz nie widerrechtlich belegt. SO ist mir das am Liebsten. 🙂

    Knapp 114 Euro Kosten für einen Falschparker auf einem Privat-Parkplatz finde ich angemessen und werde mich im Falle eines Falles nicht davor scheuen meine App mit dem Falschparker zu füttern.

Kommentar verfassen