Beste Zahnzusatz-Versicherung mit 30€ Amazon.de Gutschein – DFV ZahnSchutz Premium/ Exklusiv

Die Deutsche Familienversicherung bietet mit der absoluten Bestnote von 0,5 im Stiftung Warentest Finanztest (11/2016) gerade ihren ZahnSchutz Exklusiv und Premium Tarif mit einem 30€ Amazon.de Gutschein* an. 

  • 30€ Amazon.de Gutschein für DFV Zahnschutz- Premium/Exklusiv
    • 30€ Amazon.de Gutschein von der DFV ca. 3 Monate nach Versicherungsbeginn
    • Leistungsumfang:
      • bis zu 100% Erstattung auf Zahnbehandlung, -ersatz, -implantate und Kieferorthopädie
      • bis zu 200€ für Zahnprophylaxe
    • Versicherungsbeginn: 01.11., 15.11, 01.12. und 15.12. (nur dann erhält man den Gutschein)
    • Auszahlung: Februar/März 2019 (Nach 3 bezahlten Monatsbeiträgen)
    • Bedingung: Vertrag darf zum Zeitpunkt der Auszahlung nicht widerrufen oder gekündigt sein (ist aber täglich kündbar siehe Versicherungsbedingungen)

Ich habe mich für euch durch die Finanztest 11/2016 gelesen. Im Vergleich waren 209 Angebote diverser Zahnzusatzversicherungen. Zwar gab es 66 sehr gute Tarife, aber außer der DFV keinen mit der Bestnote 0,5. Das liegt vermutlich auch daran, dass dieser Tarif keine Wartezeiten hat! Normalerweise hat man zu Vertragsbeginn nur begrenzte Leistungen (meist 8 Monate Wartezeit, in denen gar keine Zahnersatzkosten übernommen werden).

Wichtig ist auch zu wissen: Für medizinisch angeratene oder bereits begonnene Behandlungen gibt es keine Leistungen.

Beispielrechnung bis zur Prämie:

  • 4 Monate á 18€ für den Premium 90 Tarif = 72€ Fixkosten
  • 30€ Amazon.de Gutschein im Februar 2018
  • =42€ effektive Kosten, jedoch z.B. Anspruch auf Zahnreinigung im Wert von bis zu 180€ und natürlich generell bestehender Versicherungschutz

Kleingedrucktes:

Wer bis zum 14.12.2018 einen Vertrag über die Tarife DFV-ZahnSchutz Premium und Exklusiv, DFV-KlinikSchutz Premium und Exklusiv zum ersten Mal abschließt, erhält unter den nachfolgenden Bedingungen für das Abschlussjahr 2018 einen 15 € und auch für das Folgejahr 2019 einen 15 € Amazon.de-Gutschein per Post oder E-Mail. Vertragsbeginn muss der 01.11., 15.11, 01.12. oder 15.12. sein. Die Amazon.de Gutscheine werden im Februar 2019 in einer Summe ausgehändigt, sofern der Vertrag bis dahin nicht gekündigt und der Beitrag regelmäßig gezahlt wurde. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist ausgeschlossen.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Basket41

15.10.2018, 15:46 Zitieren #

Super Deal. Für mich klingt das Angebot besser, als das von der Ergo.

    Guten Morgen

    15.10.2018, 19:50 Zitieren #

    @Basket41:

    Man muss aber aufpassen die DFV hat einen Fallstrick eingebaut.

    Ich zitiere aus den Vertragsbedingungen:

    Der Tarif kann täglich ohne Einhaltung einer Mindestvertragslaufzeit gekündigt werden. Sollten allerdings innerhalb der ersten 24 Monate nach Vertragsabschluss Leistungen (außer Prophylaxe) in Anspruch genommen werden, gilt eine Sperrfrist über 12 Monate bezüglich der Kündigungsmöglichkeit.

      Basket41

      16.10.2018, 12:22 Zitieren #

      @Guten Morgen:
      das habe ich gelesen. Ist aber irgendwie auch logisch. Wenn ich mir meinen Zahnersatz von denen bezahlen/bezuschussen lasse, dann binde ich mich an den Konzern. So laufen viele Versicherungen.

    Guten Morgen

    29.10.2018, 15:20 Zitieren #

    @Basket41:

    Bei der Ergo läuft das nicht so um bei ihrem Beispiel zu bleiben

Dimicatio

15.10.2018, 19:36 Zitieren #

Wenn man Leistungen in Anspruch nimmt, u.a. die Zahnreinigung kann man erst nach 12 Monaten kündigen.

AGB:
Wann und wie können Sie Ihren Versicherungs-
vertrag kündigen?

Sie haben das Recht, den Versicherungsvertrag
täglich ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.
Für die Kündigung ist der von Ihnen angegebene
Zeitpunkt, frühestens der Zugang Ihrer Kündi-
gungserklärung bei uns, maßgeblich. Zuviel ge-
zahlte Beiträge erstatten wir Ihnen selbstver-
ständlich zurück.

Nehmen Sie allerdings innerhalb der ersten 24
Monate nach Vertragsbeginn eine Leistung in
Anspruch, gilt eine Sperrzeit von maximal 12
Monaten, längstens bis zum Ablauf des 30. Mo-
nats nach Versicherungsbeginn, in der die tägli-
che Kündigungsmöglichkeit ausgeschlossen ist.

Dimicatio

15.10.2018, 19:43 Zitieren #

Und im nächsten Dokument steht "ausgenommen Zahnprophylaxe"…
Leicht unübersichtlich

Michel88

17.10.2018, 17:40 Zitieren #

Absoluter Schrottverein. Nie wieder DFV. Und die St. Warentest mit ihren Faketests… das gleiche wie beim ADAC. Wer am meisten zahlt, gewinnt.

    HorstSergio77

    29.10.2018, 13:29 Zitieren #

    @Michel88:
    Warum Schrottverein? Warentest lässt sich eben nicht, wie Focus und Co., die Tests bezahlen, das ist der Unterschied.

Feris

29.10.2018, 12:48 Zitieren #

Signal Iduna bietet 90 Prozent für 15 Euro, viel günstiger als das hier

UliMel

29.10.2018, 14:03 Zitieren #

Weiß jemand ob sie auch bei Kieferorthopädischen Behandlung bei Erwachsenen tatsächlich wie angegeben 100% Kosten übernehmen (bei dem teuersten Tarif)?
Dann würde ich gerne 12 Monate bezahlen, ist sowieso günstiger als gar ohne Versicherung…

    TimTim

    29.10.2018, 15:13 Zitieren #

    @UliMel:

    Nur wenn die kieferorthopädische Behandlung nicht schon angefangen hat bzw angeraten wurde.

ITSup

29.10.2018, 15:41 Zitieren #

Wird dann auch z.B. die transparente/unsichtbare Zahnspange auch bezahlt? Gibt es warte fristen?

    TimTim

    29.10.2018, 19:32 Zitieren #

    @ITSup:

    Transparente Zahnspange wird bezahlt. Keine Wartezeiten. Allerdings gibt es eine Leistungsbeschränkung in den ersten 48 monaten. Maximal 1.250 € werden pro 12 Monate übernommen. Und je nachdem in welcher KIG sie eingestuft sind kann es noch Einschränkungen geben.

sekofresh

29.10.2018, 22:06 Zitieren #

@TimTim ich bin 25 Jahre alt und überlege das teuerste Angebot zu unterzeichnen. Wollte seit längerem mal eine Zahnspange, damit meine Zähne besser werden. Heißt das also jetzt für mich, ich muss jetzt erst 48 Monate warten damit die das zum Beispiel zu 100% übernehmen?

    TimTim

    30.10.2018, 02:10 Zitieren #

    @sekofresh:

    Das kommt darauf an. Sollte bei dir schon eine Kieferfehlstellung oder Zahnfehlstellung festgestellt worden sein, übernimmt eine neue Zahnzusatzversicherung keine Kosten. Desweiteren kommt es darauf an welchen Schweregrad deine Diagnose hat. Das nennt sich KIG und wird eingeteilt in 1 bis 5. Kassenleistungen gibt es erst ab Schweregrad 3. Solltest du also ab 3 aufwärts haben, würde ich erstmal das Gespräch mit der Krankenkasse suchen welche Kosten die übernehmen, auch hinsichtlich Zusatzleistungen bei Brackets, Tragekomfort der Spange, Zahnreinigung usw..

    Wegen der 100 % Übernahme. Naja kommt darauf an wieviel deine Behandlung kostet, das ist ja bei jedem individuell unterschiedlich. Wie gesagt die übernehmen alle 12 Monate maximal 1250 € bzw nach 48 monaten 5000 €. Dann kannst du ja vergleichen ob es reicht oder nicht

Kommentar verfassen