Amazon

🍻 *Tag des Bieres* CREW Republic Craft Beer in verschiedenen Sorten schon ab 27,99€

Update Zum Tag des Bieres wieder bei Amazon wieder verfügbar! Und falls ihr euch mit weiteren Lebensmitteln eindecken wollt: Bei Amazon gibt es gerade auch noch eine „Nimm 4, zahl 3“ Aktion!

Steht ihr auf Craft Beer? Wenn ja, dann gibt es bei Amazon.de (Prime) einen netten Deal für euch: Ihr bekommt CREW Republic Craft Beer in verschiedenen Sorten schon ab 27,99€ pro Kasten.

Tipp Alle Prime-Kunden bekommen den Versand gratis, alle anderen auch, wenn ihr über 29€ Bestellwert kommt. Hier könnt ihr Prime 30 Tage lang kostenlos testen. Auch an Amazon Locker und an Abholstationen könnt ihr euch die Amazon-Lieferungen kostenlos schicken lassen.

Es stehen euch 6 verschiedene Kästen zur Auswahl. Und ihr könnt sogar echt ganz nett sparen.

Lasst es euch schmecken!

Euer Doc


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

AntiGE

06.06.2019, 20:47 #

Bier geht immer 🍻

schmuggler

07.06.2019, 05:48 #

Für meinen Geschmack viel zu teuer. Prost 🍻

pouIchen

07.06.2019, 05:52 #

@schmuggler: Richtig. Mist verkauft sich mit hipper Bezeichnung vielleicht besser. Craftbeer in Flaschen 🤣

steinbrei

07.06.2019, 06:03 #

Die Zeit des Craftbier soll bereits wieder zu Ende sein. Bleibt die Frage was jetzt getrunken wird.

    Rapunzeloid

    26.07.2019, 22:56 #

    @steinbrei:

    Im Prinzip gibt es solche handwerklich gebrauten Biere bei uns, insbesondere in Bayern mit seinen vielen kleinen und mittelständischen Brauereien, ja schon seit langem – nur der aus Amiland stammende Name ist neu. Prinzipiell finde ich es gut, Geschmacksrichtungen jenseits der langweiligen "Fernsehbiere" zu kreieren, viele übertreiben es aber leider dabei …

schmuggler

07.06.2019, 14:57 #

@steinbrei: Öttinger 😜

fairtools

07.06.2019, 15:07 #

@steinbrei: Hoffentlich. Hat m. E. auch nichts mit Bier zu tun. Schon einige davon probiert, und alle waren für MICH grausam.

femdp

24.07.2019, 17:05 #

Reinheitsgebot ist ein Witz.

    Strubbel

    24.07.2019, 17:16 #

    @femdp:
    Warum?

    Rapunzeloid

    26.07.2019, 23:37 #

    @femdp:

    Ein Witz ist es ganz sicher nicht, wenn man liest, was früher alles im Bier "entsorgt" wurde … 🤢 Zur damaligen Zeit, Anfang des 16. Jahrhunderts, war es sicher dringend geboten, diesem Treiben Einhalt zu gebieten.

    Wir haben uns heutzutage aber schon sehr weit davon entfernt und so dient es inzwischen vorwiegend der Werbung. Insbesondere Weißbiere, die ja sehr gern Bezug auf das Bayrische Reinheitsgebot von 1516 nehmen 😆, dürfte es demgemäß gar nicht geben – schließlich sind dort nur Gers­te, Hop­fen und Was­ser als Ausgangsstoffe vorgesehen!

    Das heute als Grundlage der Brauerei dienende Bier­steu­er­ge­setz unterscheidet sich doch recht deutlich von dem schlichten Axiom des Reinheitsgebots.

      steinbrei

      01.08.2019, 18:13 #

      @Rapunzeloid:
      Du kennst dich aber gut aus.

      femdp

      07.04.2020, 00:52 #

      Hier ist ein Artikel von 2016 über Reiheitsgebot :https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_77625666/500-jahre-reinheitsgebot-deshalb-ist-das-bier-gebot-ein-witz.html

      Es gibt auch über 15 Jahre alte Artikel von diesem "Reinheitsgebot" (meistens auf Englisch, z.B Michael Jackson, (der andere) oder Ron Pattinson). Z.B viele belgische Biere konnte man nie unter R-Gebot brauen und z.B. Belgien hat viel mehr Sorten des Bieres als Deutschland usw und so fort.

      Das gleiche gilt für Leipziger Gose oder Berliner Weiße etc, die Tradition des Brauens in DE sind. Obwohl Bayern und Deutschland die meisten Brauereien in der Welt haben oder hatten, brauen großenteils diesen Brauereien nur Pils, Helles, Schwarzbier und Weißbier. Auch "Märzen" oder "Vollbier" sind nix anders, nur kleine Derivativen o.g Stilen.

      Also keine Rede von Vielfalt den Bierstilen. Ohne Reinheitsgebot kann man also auch verschiedene Bierstilen nicht als "Bier" nennen. Also quatsch einerlei.

      @Rapunzeloid: @femdp:

      Ein Witz ist es ganz sicher nicht, wenn man liest, was früher alles im Bier "entsorgt" wurde … 🤢 Zur damaligen Zeit, Anfang des 16. Jahrhunderts, war es sicher dringend geboten, diesem Treiben Einhalt zu gebieten.

      Wir haben uns heutzutage aber schon sehr weit davon entfernt und so dient es inzwischen vorwiegend der Werbung. Insbesondere Weißbiere, die ja sehr gern Bezug auf das Bayrische Reinheitsgebot von 1516 nehmen 😆, dürfte es demgemäß gar nicht geben – schließlich sind dort nur Gerste, Hopfen und Wasser als Ausgangsstoffe vorgesehen!

      Das heute als Grundlage der Brauerei dienende Bier­steu­er­ge­setz unterscheidet sich doch recht deutlich von dem schlichten Axiom des Reinheitsgebots.

doctor_rooster

24.07.2019, 19:32 #

🍻

MichiH1984

24.07.2019, 20:16 #

Lecker bier 🙂

unknow0815

26.07.2019, 22:28 #

@Strubbel Wurde nur erlassen, dass der wertvolle Weizen nicht für Bier verwendet werden kann.

rumper

28.07.2019, 22:48 #

Schade, kein Sternburg. 🤣

bd8753

18.09.2019, 16:12 #

Teuer

Apptester

20.11.2019, 16:30 #

Schmeckt das Bier? Lohnt der Preis dafür? 😋

    Birgit10

    20.11.2019, 16:41 #

    @Apptester:
    Das habe ich mich auch gefragt, nur zum Probieren wäre mir das Bier auch viel zu teuer 😉 Da warte ich lieber auf das nächste "Bierfestival" und probiere dort gläschenweise 😉

      Apptester

      20.11.2019, 16:44 #

      Ja dann 🍻

      Strubbel

      20.11.2019, 17:03 #

      @Birgit10:
      Blöd, dass die Gläschen 0,5l Inhalt haben… 😉 😀

cleteu

21.11.2019, 01:02 #

Prima, ich finde das German Pale Ale von Crew Republic richtig lecker

dunkelschwarz

20.02.2020, 04:33 #

Zu Beginn der "CRAFT-Bier-Invasion"war ich sehr skeptisch gewesen ob es überhaupt möglich ist aus den teils abenteuerlich anmutenden Zutaten ein Getränk zu brauen,welches die Bezeichnung "Bier" zu recht trägt.
Tätsächlich werden hier die unterschiedlichsten Geschmäcker
wohltuend bedient mit immer wieder neuen Aha-Erlebnissen.
Vor dem Hintergrund dass die Brauereien in der Regel keine Großkonzerne sind und viel Ideen, Enthusiasmus und Finanzmittel investieren sind die im Vergleich teuer erscheinenden
Preise durchaus angemessen.

dunkelschwarz

20.02.2020, 04:39 #

…und für ein PILSENER URQUELL😜oder ein DUCKSTEIN 😋legt man ja auch gerne mal ein paar mehr Sesterzen auf Magenverwöhnkonto.🍻

Mika123

06.04.2020, 15:04 #

Die Sorten sind lecker, der Preis ist aber immer noch zu hoch

    0alex0

    15.05.2020, 18:18 #

    Für den Preis kaufe ich lieber 3x20x05l Bitburger, habe mehr davon als nur 20×0,33 oder nur 12×0,33 – total überzogen. 👎

      TimmyZ

      10.07.2020, 20:02 #

      @0alex0:
      Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten. Allerdings geht deine Rechnung nicht auf. Schließlich hat man beim Drunken Sailor 0,33×6,4% = 21 ml Alkohol, was unerheblich weniger ist als die 24 ml in einer Flasche Bitburger.

oNEEE

10.07.2020, 20:22 #

Jutes bier, nur öeider teuer.

Traumlos

10.07.2020, 22:46 #

Habe mal drei Sorten davon bei Amazon bestellt – war vor 1 Jahr noch günstiger im Angebot.
Zwei davon waren nicht schlecht, aber den hohen Preis letztendlich nicht wert.

axduwe

15.07.2020, 15:31 #

Dann lieber ein leckeres Pilsener Urquell… 🙂

schmuggler

07.08.2020, 14:34 #

Finde den Preis auch viel zu hoch…

JansesJupp

07.08.2020, 14:47 #

Ist halt craftbeer. Dafür ist der Preis echt ganz gut.
Hatte den Deal schon öfter ausgenutzt. Crew republic kann schon was.

have a good Day 😁

07.08.2020, 16:19 #

Ich als "Duisburger Junge" bleibe bei meinem Köpi!

murle

07.08.2020, 21:00 #

Everyday is beer day!

Kommentar verfassen