👨‍💻 Apple MacBook Air 13″ M1 512GB für 1.379€ (statt 1.436€)

Der ein oder andere dürfte mitbekommen haben, dass Apples neuester Prozessor M1 eine ziemliche Wucht ist. Wenn ihr euch jetzt schon ein Gerät gönnen wollt mit dieser Power, dann ist ja vielleicht das kompakte Apple MacBook Air 13″ etwas für euch.

Das gibt es gerade bei notebooksbilliger in Spacegrau für 1.379€. Ihr müsst mit Amazon Pay zahlen und den Code NBBAMAZONPAY eingeben.

Im Vergleich kosten die Geräte mindestens 1.436€ – ihr wisst ja wie das bei Apple-Produkten ist. 

  • Apple MacBook Air 13″ mit M1 Chip für 1.379€
    • mit Gutscheincode:  NBBAMAZONPAY
      • bei Zahlung mit Amazon Pay
    • Preisvergleich: 1.436€, Ersparnis: 102€
    • Verfügbare Farben: Silber
    • 13,3″ Retina Display (33,78cm) mit P3 Farbraum & TrueTone
    • von Apple designter M1 Chip
    • 16GB RAM
    • 512GB SSD Festplatte
    • bis zu 18 Std. Batterielaufzeit
    • Anschlüsse: Zwei Thunderbolt / USB 4 Anschlüsse mit Unterstützung für
      • Aufladen, DisplayPort, Thunderbolt 3 (bis zu 40 Gbit/s), USB 3.1 Gen 2 (bis zu 10 Gbit/s)
    • beleuchtetes Magic Keyboard

Jetzt ist die Frage: Warum sind die Produkte eigentlich so gefragt? Nun ja, wenn man sich die zahlreichen Testvideos anschaut, sieht, dass Apple mit dem M1 Chip und den passenden Geräten, ein ziemlicher Meilenstein gelungen ist. Der Chip ist unglaublich performant, gleichzeitig aber auch sehr stromsparend (bis zu 18 Stunden Akkulaufzeit ist schon eine Ansage). Bevor ich aber ins Detail gehe, schaut euch einfach mal das Video von AlexiBexi an, das zeigt deutlich, was der M1 jetzt schon alles so kann:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Werdet ihr euch ein M1-Gerät gönnen? Bei mir wird es jedenfalls der Mac Mini in naher Zukunft sein… 😅

Euer Doc

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Franzalbertus

02.01.2021, 10:42 #

Garnicht so schlecht, habe aber schon genug.

cptlars

03.01.2021, 17:09 #

Soweit ich weiß hat das Teil entgegen der Deal Beschreibung keinen USB Typ A
Es gibt auch keinen USB 3.1 sondern es sind USB 3.2 Ports

Klausdil

04.01.2021, 06:43 #

Apple ist doch nur ein guck mal was ich mir leisten kann statussymbol ich hatte jahrelang iPhone und muss sagen mein samsung ist genauso gut

    lexmarkz13

    04.01.2021, 06:53 #

    Kannst du dir Apple jetzt nicht mehr leisten? 😉😂😂😂

    War nur Spaß – ich nutze seit Jahren Samsung und käme mit einem iPhone gar nicht zurecht – und du hast mit deiner Aussage Recht

    White1k88

    04.01.2021, 10:00 #

    Das sehe ich nicht so. Ich nutze schon seit Jahren meine iPhones mindestens zwei, wenn nicht sogar drei Jahre. Mein MacBook Pro ist mittlerweile 7 Jahre alt und läuft immernoch mit dem aktuellsten Betriebssystem. Ich sehe die Apple-Geräte als sehr wertstabile Investition in zuverlässige Technik.

      hicmar

      10.01.2021, 14:23 Antworten #

      Mein MB Pro läuft jetzt auch schon seit 7 Jahren. Mein iPad Air 2 hat auch schon 5 auf dem Buckel. Apple supportet dir Geräte wirklich lange.
      Mein Galaxy Tab hab ich irgendwann verkauft als absehbar war das keine Updates mehr kommen. Das OS empfinde ich als wenig intuitiv und leider sehr frickelig. Als Informatik Student ist Android wirklich schön zum basteln, aber ich will das meine Geräte ohne viel zutun funktionieren. Ist vermutlich so wie bei Köchen, die daheim ungern kochen. 😃

    MErdmann

    04.01.2021, 12:20 #

    @Klausdil:
    Ernsthaft… solche sinnlosen Beiträge?

      __Gelöschter_Nutzer__

      04.01.2021, 12:32 Antworten #

      @MErdmann: @Klausdil:
      Ernsthaft… solche sinnlosen Beiträge?

      wozu sinnlos?
      lexmark stimmt ihm doch zu 🙂
      und auf irgend ne Art und Weise hat er doch garantiert recht…
      ich persönlich würde mir auch nie n Handy für 1000 und mehr kaufen…
      andere Marken und wesentlich billiger könnens auch…

    MACLUNKEY

    10.01.2021, 14:05 #

    So ein Quatsch.
    Jeder der ein MacBook, iPhone und iPad hat würde nie wechseln.
    Das Zusammenspiel der IOS Geräte ist bei weitem viel intuitiver als das Mischmasch von Android, Microsoft und was auch immer.

    Immer diese Fanboys, die keine Ahnung haben und nie so eine Systemwelt zu Hause hatten.
    Hauptsache trollen, ohne Erfahrung und Wissen.

    Deshalb hat auch jeder Geschäftsmann IOS Geräte, gel :-)))

    Is aber überall das gleiche. Wie auch bei Vorwerk und den Plastikspielzeugen von Dreame, Roidme & den total überteuerten Dyson Plastik Bombern.

Peter_1

05.01.2021, 17:22 #

Vorbei. Jetzt 1.351,60€.

Klausdil

10.01.2021, 15:15 #

Wieso ist es denn ein sinnloser Beitrag wenn es sich bei Apple um Kritik handelt ich habe nur meine Meinung dargelegt ich habe nicht geschrieben das niemand ihn kaufen soll

SayoNAraToMagaKiCsoLlLangSaIn

11.01.2021, 13:30 #

Kenne Beide Welten, daher kenn ich alle Vor und Nachteile.
Liebe Apple Junger ist euch nie Aufgefallen dass Apple eucj einfach Sachen aufzwingen Kann.
Klar hat ein Geschlossenes System Vorteile wie eine Einfacheres Zusammmenspiel zwischen allen Geräten Oder längeren Support. Das liegt nunmal daran dass Sie nicht auf viele Geräte Portieren müssen.
Android Dagegen ist so weit Verbreitet dass es von Haus aus mehr leisten muss, daher oftmals auch Resourcenhungriger ist.

Apple Versucht schon Immer ein Premiumprodukt zu sein (Heisst sehr viel Teurer Verkaufen als es Das Geld Wert ist) daher auch diese Art ds Marketings und die Dazu gehörigen Preise.

Android eben erst seid ein Paar Jahren.

Sorry aber die Preise von 800 und Drüber sind nicht zu Rechtfertigen. Egal für welches Gerät da wird des Käufers Gier ausgenutzt.
Die Geräte sind nicht dieses Geld Wert, weder die Entwicklungskosten noch die Werbekosten sind es.
Apple Hat es Geschaft Leute so zu manipulieren dass viele eine Art Gefühlsbindung dazu Entwickeln.

Solangw Leute überteuette Preise Zahlen ändert sich nichts, auch Samsung und Ko reizen Ihre Grenzen aus was den Preis angeht und Lachen sich ins Fäustchen.

MErdmann

18.01.2021, 10:40 #

Für alle die immer der Meinung sind Apple wäre so überteuert.

Einfach mal "IBM Mac" Googlen und ein bisschen lesen.
IBM stellt seit 2015 seinen Mitarbeitern frei ob Sie mit Windows oder Mac arbeiten wollen. Die Ergebnisse sind eindeutig in allen Belangen.

DerGeizfuchs089

18.01.2021, 10:45 #

Würde lieber ein paar Euro mehr ausgeben und das Pro kaufen. Macht preislich dann auch nicht mehr den großen Unterschied… 😀

axduwe

18.01.2021, 14:42 #

Wenn die Appels nicht so teuer wären…..

Molybdaen

21.03.2021, 20:02 #

Hat jemand das MacBook bei OTTO bestellt und tatsächlich erhalten? Hatte meins (512 GB Version) am 1.1.21 bestellt mit der Aussage, es käme im Februar. Ich habe bis heute nichts bekommen und erhalte jede Woche eine Mail, dass sich mein Artikel verzögert. Hat jemand ähnliche oder andere Erfahrungen gemacht ?

Sandy39

17.05.2021, 16:15 #

Hab das vor knapp 2 Wochen bei Amazon gekauft und nur €1250 gezahlt

Kommentar verfassen