🚽 Sanifair wird teuer: Gang zur Toilette kostet bald 1€

Es wird ja wirklich ALLES teurer aktuell. Sogar der Gang zur Toilette. 

Auch der WC-Betreiber Sanifair hat eine Preiserhöhung angekündigt. Schon ab dem 18. November wird die Nutzung der Autobahntoilette von bisher 70 Cent auf 1€ angehoben. 

Aber eine gute Nachricht gibt es in diesem Zusammenhang: Während man bisher von den 70 Cent nur 50 Cent im Shop an der Autobahnraststätte einlösen konnte,  kann man ab Mitte November dann den ganzen Euro auf dem Kopf hauen. Allerdings nach wie vor nur ein Bon pro Artikel. Die Bons müsst ihr übrigens nicht sofort einlösen: Sie sind in dem Jahr, in dem ihr die bekommt gültig und noch drei Jahre danach. Wenn ihr also im November 2022 einen Bon bekommt, dann ist dieser bis Ende 2025 gültig. Und auch die 70 bzw. 50 Cent Bons behalten ihre Gültigkeit. 

Info Die Behinderten-WCs und die Wickelmöglichkeiten bleiben weiterhin kostenlos. Auch kleinere Kinder können weiterhin umsonst die Toiletten benutzen. Seit Juni 2020 besteht außerdem eine Kooperation mit dem Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e. V. (BGL) wodurch Mitglieder die Sanitäranlagen und auch die Duschen kostenfrei nutzen können. Auch das bleibt so.

400 Toiletten betreibt Sanifair, eine Tochter der Tank & Rast-Gruppe, an deutschen Autobahnen. Durch die Preiserhöhung verspricht das Unternehmen die gewohnten Hygienestandards zu erhalten. Bis 2025 will Sanifair außerdem rund 40 Millionen Euro in die weitere Ausstattung und Verbesserung der Sanitäranlagen investieren. 

Und ich persönlich nutze die Toiletten auch immer am liebsten, denn sauber sind die immer. Den Bon löse ich oft aber gar nicht ein. Wie ist das bei euch? Wie findet ihr die Preiserhöhung? Nutzt ihr Sanifair-Anlagen häufiger?

Eure Heike vom DealDoktor-Team

Speedster

20.10.2022, 14:02 #

Reine Abzocke mit der Notdurft der Leute, unmöglich! Und Deutschland wird so viel Steuergeld verschwendet, dann kann man es auch für öffentliche Toiletten verwenden.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    20.10.2022, 14:13 #

    Wieso Abzocke?
    Das Bereitstellen einer sauberen Sanitäreinrichtung kostet nun mal Geld. Außerdem ist das Geld ja nicht in den Gulli geworfen, sondern zum Einkauf im Shop geeignet.
    Da könntest du dich auch über den Euro im Einkaufswagen aufregen. (Abzocke, Betrüger, Verbrecher, den Wagen darf ich gar nicht mit nach Hause nehmen, 1€ ist doch wohl ein angemessener Preis für so 'n Drahtmist)
    Entschuldige die Übertreibung.

      DasHausdesGeldes

      20.10.2022, 17:37 Antworten #

      Der Vergleich hinkt etwas, denn würde der Einkaufswagen 50 Cent von deinem Euro einbehalten fändest du das bestimmt auch nicht so prickelnd oder!?
      Sanifair ist leider nicht so fair, vor allem in Österreich- dort kann man die Wertbons faktisch nur in einem Tourishop einlösen.
      Dort behält der Einkaufswagen den ganzen Euro..

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      20.10.2022, 18:29 Antworten #

      @DasHausdesGeldes:
      Der Einkaufswagen gibt dir 100% des Pfandes wieder, der Sanifair Gutschein ebenso. Nimmt man sich halt ein Snickers mit oder so.

      schmuggler

      20.10.2022, 19:39 Antworten #

      Wo gibt's n Snickers für nen Euro 😂 höchstens n halbes 🙈

      Rudak

      20.10.2022, 22:08 Antworten #

      Das ist falsch. Bei Sanifair in Deutschland zahlt man 70 Cent und bekommt pro Bon an der Kasse 50 Cent abgezogen. Nicht die vollen 70 Cent

      DasHausdesGeldes

      21.10.2022, 10:21 Antworten #

      Das ist leider falsch, man bezahlt in Deutschland 70cent für die Nutzung einer Sanifair Toilette, erhältst dafür einen Wertbon im Wert von 50cent, den man allerdings oftmals erst ab einen Mindestumsatz von 2,50 einlösbar ist.
      Natürlich auch nur ein Bon pro Produkt einlösbar.

      bark

      21.10.2022, 22:49 Antworten #

      Wieso schreibst du unter den Post wenn du den nicht mal durchliest.. oh man

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      20.10.2022, 18:08 Antworten #

      @DasHausdesGeldes:
      Also hier in Deutschland klappt es mit der Abgabe und Verrechnung der Bons einwandfrei. Vielleicht bin ich eine Ausnahme.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      20.10.2022, 22:14 Antworten #

      @Rudak:
      Zukünftig. So wie es im Beitrag erwähnt wird. Bislang gibt es für 70 Cent Einsatz 50 Cent in Form einer Gutschrift zurück. Zukünftig gibt es für einen Euro Einsatz eine Ermäßigung in Höhe von einem Euro zurück.

      dunkelschwarz

      20.10.2022, 23:40 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Mit der korrekten Verrechnung der Bons bist Du keinesfalls allein, nur wie allgemein üblich, positive Rückmeldungen sind für viele Leute subjektiv empfundene Zeitverschwendung, negativ kritisiert wird sehr viel öfter, auch aus nichtigsten Anlässen.

Uniformgeist54

20.10.2022, 14:10 #

Solange die Toiletten entsprechend sauber sind und alles vorhanden ist, bin ich gerne bereit 1€ dafür zu zahlen! Als Mann hat man es da ja im allgemeinen recht leicht, wer aber mit Frau und Kind unterwegs ist möchte nicht auf die Parkplatz Toiletten 🤢🤢

Xandela18

20.10.2022, 14:40 #

Wenn die Toilette sauber ist, zahle ich das gerne 🙂

Strubbel

20.10.2022, 14:58 #

Wir schauen immer dass wir auf Reisen Sanifair nutzen. Die gesammelten Bons kann man auch komplett bei Burger King an AB Raststätten einlösen. Wir hatten kürzlich einen Betrag von ~12€, den wir komplett mit Bons bezahlt haben. Vorher kurz nachfragen wieviele Bons die nehmen, wir hatten bisher immer Glück.

Jason_Q

20.10.2022, 15:21 #

Wer seine Autobahngrubdstücke an ein privates Dienstleistungsunternehmen verkauften, das überwiegend in der Hand ausländischer Fonds ist, muss sich nicht wundern, wenn die eigene Bevölkerung den berechtigten Zorn darüber verspürt, hier schlicht abgezockt zu werden.

mixmox300

20.10.2022, 15:29 #

So etwas gehört m.M.n. zum Selbstkostenpreis angeboten, ähnlich wie Energie, Wohnen, Müll usw. darf mit soetwas kein Gewinn gemacht werden. Selbstkostenpreis + 2% Investaufschlag fertig.

    Strubbel

    20.10.2022, 15:47 #

    @mixmox300:
    Der Selbstkostenpreis dürfte einiges höher liegen. Fangen wir mal an mit der Installation, gehen über in die Desinfektion und weiter zum Waschraum. Hier findet man wiederum Handtücher und Desinfektionsmittel, nicht zu vergessen Wasser und Seife. Hinzu kommt dann die Putzfee. Ich persönlich bin gerne bereit 1€ für eine saubere Toilette zu bezahlen. Das mache ich auch wenn nur ein Tellerchen da liegt auch wenn keine Gebühren verlangt werden. Leben und leben lassen. Und der Mensch, der hinter dir putzen muß hat ein Trinkgeld redlich verdient. (Nein, ich meine natürlich nicht dich persönlich ^^ ) Nur allgemein. Wer hat schon Lust Klos zu putzen? Hut ab vor diesen Frauen und Männern.

ollilali

20.10.2022, 16:25 #

Gegen die knapp 43% Preisaufschlag bei Sani"FAIR" kommt einem der Diesel ja regelrecht billig vor.

Renny

20.10.2022, 16:42 #

Ein Kandidat für das Entlastungspaket 4

shokubutsu

20.10.2022, 17:38 #

Dann müssen wir für 70 Cent noch einmal ordentlich Gas geben 😉

bursparer

20.10.2022, 17:43 #

Dann wird halt an den Parkplatz uriniert

futUrologe

20.10.2022, 17:48 #

Dann am besten in Polen aufs Klo, da ist das Tanken ja auch billiger. Die sind an den teuren Raststätten noch bei 30 ct. und oft sogar kostenlos.

    dunkelschwarz

    21.10.2022, 00:08 #

    @futUrologe:
    Klar, wenn man gerade auf dem Weg nach (z.B.) Frankreich ist, kleiner Umweg nach Polen zur WC-Pause…🤠

Amorphis

20.10.2022, 18:38 #

Finde ich nicht schlimm.
Eine saubere Toilette ist es mir wert.

Blackmanitu

20.10.2022, 18:47 #

viel zu teuer wie ich meine und das man den 1 Euro im überteuerten Shop ausgeben kann, ist nun kein gutes Argument hierfür

    bd131301

    21.10.2022, 12:53 #

    Zumindest wenn man nur mal kurz pinkeln muss (und das z.B. nach einem Kaffe öfter) finde ich es echt zu teuer. Für "groß" ist es ggf. noch vertretbar, da man auch Papier verbraucht etc.; Aber wenn man mal kein Bargeld hat, wird es schon kompliziert und gerade im Vertrriebsaußendienst summiert sich das ganz schön. Zumal man in vielen Innenstädten große Probleme hat, kurzfristig etwas zu finden. Und bei der Steuer kann man es glaube ich auch nicht als "außergewöhnliche Belastung" anrechnen lassen🤷‍♂️😂

Pompon

20.10.2022, 19:36 #

Ich sammle manchmal die Bons abends ein, das ist praktisch beim Verreisen (billigere Verpflegung unterwegs am Bhf. in Yormas, McDonalds usw.)

monzon

20.10.2022, 22:56 #

Also ich habe auch schon öfter 2 oder 3 Bons gleichzeitig eingelöst..

dunkelschwarz

20.10.2022, 23:34 #

@Blackmanitu:
Wenn man den Komfort einer ordentlich gewarteten Toilette zu schätzen weiß, ist der eine Euro bestimmt nicht verschwendet, auch angesichts der viel zu hohen Shoppreise.

Scrubs28

21.10.2022, 00:43 #

Das Kacken auch noch Geld kostet ist kaum zu glauben!

skay

21.10.2022, 10:24 #

Piss ich halt in den Busch 🙄

Norweger

21.10.2022, 21:27 #

Finde ich angemessen. Und wenn die Reinigungskräfte auch noch was davon haben (Stichwort Mindestlohn), umso besser.

Ich konnte bisher immer mehrere Coupons auf einmal einlösen, auch wenn es nur ein Artikel ist.

@lexmarkz13: Sind Zeitschriften nicht normalerweise ausgenommen, weil preisgebunden?

    lexmarkz13

    21.10.2022, 22:24 #

    Das war ja das praktische – Normalpreis und Gutscheine abgegeben – da ging aber nur einer pro Zeitschrift – kann aber auch sein, das die manche da gar nicht nehmen – ich hatte immer Glück, war aber vor Corona 😉

(O)(O)

22.10.2022, 00:05 #

1 Euro fürs dicke Geschäft ist in Ordnung. Der Gestank ist aber mehr wert 😁

Kommentar verfassen