AmazonGlobal: So einfach Produkte aus den USA kaufen

AmazonGlobal heißt der neue Service, der es Kunden noch einfacher machen soll, über 45 Millionen weltweit verfügbare Produkte zu bestellen. Um das Angebot nutzen zu können, braucht es lediglich die Amazon Shopping App (Android/iOS/Android Tablets), die viele von euch wahrscheinlich bereits installiert haben oder die mobile Amazon-Seite.

amazon-global

Was bietet AmazonGlobal?

Die sogenannte „International Shopping Experience“ ist in Englisch, Spanisch, vereinfachtem Chinesisch, brasilianischem Portugiesisch und natürlich Deutsch verfügbar. Dazu werden 25 verschiedene Währungen unterstützt, zu denen natürlich auch der Euro zählt. Laut Amazon sind aktuell über 45 Millionen Produkte aus folgenden Kategorien verfügbar: Auto und Motorrad, Baby, Drogerie und Körperpflege, Bücher, Bekleidung, DVD, Elektronik, Baumarkt, Schmuck, Küche und Haushalt, Garten, Gepäck, Musik, Musikinstrumente, Büroartikel, Computer, Schuhe, Software, Sport, Spielwaren und Uhren.

International Shopping ExperienceUm Kunden nicht mit überraschenden Import-Kosten zu verschrecken, gibt Amazon beim Bestellvorgang eine Schätzung der zu erwartenden Kosten an. Diese zahlt man bereits im Voraus, muss sich dann also nicht mehr um die Einfuhr kümmern. Sollten die geschätzten Importgebühren mal über den echten liegen, müsst ihr netterweise nichts draufzahlen und Amazon übernimmt die Extra-Kosten. Habt ihr andererseits vorher zu viel Gebühren gezahlt, werden sie euch erstattet.

AmazonGlobal Cozmo Zahlung

Hier habe ich mal probeweise den Anki Cozmo bei AmazonGlobal „bestellt“. Überraschenderweise spart man hier im Vergleich zum normalen deutschen Amazon ca. 40€ trotz relativ teurem Versand und den anfallenden Importkosten. Das internationale Angebot lohnt sich also nicht nur, um Produkte zu bestellen, die man beim heimischen Amazon nicht bekommt, sondern auch um auf Schnäppchenjagd zu gehen 😉 .

Wie aktiviere ich AmazonGlobal?

Das Gute vorweg: Ihr braucht für das internationale Einkaufen kein Amazon Prime! Das ist bei vielen Amazon Services inzwischen ja nicht mehr selbstverständlich. Einzige Voraussetzung zum aktivieren ist wie gesagt, dass ihr die Amazon App nutzt oder euch im mobilen Browser befindet.

So funktioniert’s

  • App oder mobilen Browser öffnen
  • Oben links auf des Burger Menü (drei Striche) klicken
  • dann auf „Einstellungen“ und dort auf „Land und Sprache“
  • Als „Land“ wählt ihr nun „Internationale Einkäufe“  und als Sprache sollte Deutsch bestehen bleiben.
  • Das ganze dann durch „Fertig“ bestätigen

Schon könnt ihr international Shoppen. Nun müsst ihr allerdings nochmal zu den „Land & Sprache“ Einstellungen und dort die Währung auf Euro ändern, Standard sind hier nämlich US-Dollar.

Amazon International umstellen

Dass die Umstellung erfolgreich war, erkennt ihr unter anderem auch daran, dass die Hauptfarbe der App nicht mehr Dunkelblau, sondern Türkis ist. Wer wieder „nur“ in Deutschland einkaufen möchte, kann genauso wieder zurückwechseln.

Werdet ihr AmazonGlobal nutzen, gerade wenn dort Schnäppchen zu holen sind, oder dauert euch der Versand mit 2-3 Wochen beim Standardversand zu lang?

chaotenstar

19.04.2018, 15:55 Zitieren #

Das ist ja Klasse!

Loxagon

19.04.2018, 16:41 Zitieren #

Zahlung per Bankeinzug möglich?

    DealDoktor

    19.04.2018, 17:10 Zitieren #

    @Loxagon:
    Leider bisher nur per American Express, MasterCard und Visa. Einzige andere Möglichkeit scheint noch eine Debitkarte von Visa zu sein.

PeterPain1

19.04.2018, 17:07 Zitieren #

Mir zeigt es so deutlich weniger Produkte an. Da habe ich mit der normalen Ländereinstellung deutlich mehr Auswahl.

HamburgerJung

19.04.2018, 17:29 Zitieren #

Versendet Amazon dann mit UPS oder DHL aus dem Ausland ? Würde mich mal interessieren, hätte keine Lust ständig zum Zoll zu müssen, weil ich die Freigrenze überschritten habe 😜

Rhyem

19.04.2018, 17:35 Zitieren #

Klingt interessant. Werde ich auf jeden Fall nutzen und Preise vergleichen. Garantie ist die gleiche? Die Frage ist was für ein Produkt bekomme ich, dann eventuell ein US Produkt, was z.b. Sprache oder ähnlich betrifft?

lukas1996

19.04.2018, 17:50 Zitieren #

Danke für die info!

Luther988

19.04.2018, 17:51 Zitieren #

@Rhyem: ja DD, warum gehst du nicht in dem Artikel auf das gerade wichtige ein? Der Garantie oder Gewährleistung?! ^^

mahowi

19.04.2018, 18:11 Zitieren #

Leider wird die Prime-Mitgliedschaft bei der Umstellung auf internationalen Einkauf nicht mehr anerkannt. Das heißt, daß man u.a. auch zur Verwaltung von Dash-Buttons, Prime Video etc. wieder die App auf Deutschland umstellen muß.

masterv

19.04.2018, 19:40 Zitieren #

Da man das amerikanische Amazon benutzt und auch von dort versendet wird, gilt das dortige Recht.

MickeyMous3

19.04.2018, 19:43 Zitieren #

Wie schaut es aus bei einem Garantiefall? Müsste ich die Kosten für ein einschicken tragen?

Hanszeroone

19.04.2018, 20:31 Zitieren #

wie sieht es mit bezahlung mit amazon gurhaben aus

fred2180

19.04.2018, 20:37 Zitieren #

Ich warte noch auf den Tag an dem ich endlich Hidden Valley Ranch Dressing zu einem vernünftigen Preis aus den USA zu kaufen, aber anscheinend bleibt dieser Wunsch unerfüllt.

ciro

20.04.2018, 08:51 Zitieren #

Ich bestell schon seit langer Zeit aus amazaon.com .it oder uk
Und da musst ich nie eine importgebühr zahlen

__Gelöschter_Nutzer__

20.04.2018, 09:34 Zitieren #

@ciro: Mal nachgedacht? EU (Zollunion) / Nicht EU.

passbr

22.04.2018, 00:16 Zitieren #

@ciro: kommt ja auch aus Europa. Nur außereuropäische Waren über 22 / 26€ sind abgabepflichtig

passbr

22.04.2018, 00:17 Zitieren #

@Sophisticat: sorry hab deinen Post übersehen

Ralf_AM

22.04.2018, 19:26 Zitieren #

Und wie ist das mit dem zurückschicken bei
– Nichtgefallen-
– Defekt
– sonstigen Gründen
Wie hoch fallen dann die Rücksendekosten aus oder übernimmt doe dann Amazon komplett und über welchen Versender (DHL, UPS etc) erfolgt dann die Rücksendung.

Fragen über Fragen.

    DealDoktor

    23.04.2018, 11:27 Zitieren #

    @Ralf_AM:
    Zu Rücksendungen und Ersatzlieferungen schreibt Amazon (Link) nur folgendes: "Die oben genannten Bedingungen (einschließlich, falls zutreffend, der Bedingungen für die Vorauszahlung der Importgebühren) gelten auch für alle Ersatzartikel, die wir nach unserem Ermessen verschicken, falls die ursprüngliche Sendung nicht einwandfrei war. Wenn Sie einen Artikel an uns retournieren, sind Sie der Exporteur aus dem Bestimmungsland. Der Rechtsanspruch und das Verlustrisiko gehen auf uns über, sobald die Ware in unseren Logistikzentren eintrifft. Im Fall einer Ersatzlieferung können Sie sich beim zuständigen Zollamt erkundigen, ob ein Erlass der Importgebühren möglich ist."

    Wie das dann wirklich abläuft wird man also erst bei einer Bestellung sehen.

VivaLaVida

25.05.2018, 01:57 Zitieren #

Nice. Direkt mal nach Sachen suchen, die ich alle nicht brauche 😄

Kommentar verfassen