5G 300mbit vs. LTE 500mbit ?!

Hi Sparfüchse,

ichchoffe ihr könnt kurz dieses Fragezeichen für mich lösen.

Aktuell gibt es ein Angebot im Telekomnetz mit 5G und eines im Vodafone Netz ohne 5G aber dafür mit 200mbit/s mehr.

Als Laie dachte ich immer 5G ist für mehr Speed da, aber hier eher nicht? Ist evtl die Netzabdeckung eine andere zu 4G? Oder was gibt es noch zu beachten? Denn ohne Hintergrundwissen klingt doch der Vodafone Tarif (wenn es nur um Speed geht) lukrativer, oder?

Danke km Voraus für eure Hilfe

DealDoktor (Benjo)

16.10.2022, 13:18 #

Dies ist eine automatisch generierte Hilfe-Antwort für Handyverträge – solltest du keinen Handyvertrag suchen, einfach ignorieren! Deine persönliche Antwort kommt bald 🙂
Hallo Gast

du suchst einen neuen Handyvertrag? Ich kümmere mich (meist innerhalb von 24 Stunden) persönlich um dich. Bis dahin kannst du dich ja schon mal hier umschauen:

Handyvertrags-Vergleich für Tarife mit Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-mit-smartphone/

Handyvertrags-Vergleich für Tarife ohne Smartphone
=> https://www.dealdoktor.de/magazin/handyvertrag-vergleich-tarife-ohne-smartphone/

Vielleicht findest du dort ja schon das, was du suchst.
Wenn du ansonsten alle Angaben bzgl. deines gesuchten Tarifs gemacht hast, kommt deine persönliche Antwort ja schon bald 🙂

Viele Grüße,
dein Doc

PS: Wichtige Angaben wären z.B. folgende: Welche Netze? Freiminuten/-SMS? Surf-Flat mit wie viel MB/GB? Gehörst zu zu den jungen Leuten für zusätzlichen Rabatt (18-25, oder darüber, wenn du Student/Azubi bist)? Wie viel €/Monat maximal?

cptlars

16.10.2022, 14:41 #

Lte kann theoretisch sogar bis zu 1200 MBit schnell sein.
5G aktuell theoretisch bis zu 20 GBit.
4G ist sehr viel weiter verbreitet als 5G. 5G soll gegenüber 4G geringere Latenzen haben. Kann ich im vodafone Netz leider eher nicht bestätigen.
5G benötigt geeignete Hardware um das Netz nutzen zu können. Die Hardware ist aber in der Regel abwärts kompatibel.

DealDoktor (Dennis)

17.10.2022, 11:41 #

Ich versuche mal, deine Fragezeichen zu lösen 😁
Der Hauptunterschied ist, dass das 5G-Netz deutlich bessere Latenzzeiten und insgesamt deutlich höhere Downloadgeschwindigkeiten hat. Der Nachteil daran, du brauchst ein 5G-fähiges Handy und abgesehen davon hat das 5G-Netz noch große Lücken in der Netzabdeckung in Deutschland. Wenn man mal also irgendwo auf dem Bauernhof ist, hast du mit 4G eher Empfang, als mit 5G.

Auch wichtig zu wissen, nur weil man im 5G-Netz ist, bedeutet das nicht, dass man auch das 4G-Netz nutzten kann. Beide sind unabhängig voneinander und man kann nur in einem der beiden Netze unterwegs sein.

Am besten du prüfst einmal bei Vodafone & Telekom die Netzabdeckungskarte, prüfe deinen Wohnort und Arbeitsplatz und schau in die Netzabedeckungskarte rein:

https://www.telekom.de/netz/mobilfunk-netzausbau

https://www.vodafone.de/hilfe/netzabdeckung.html

Wenn du auf einer der beiden Karten bist, kannst du dein Standort suchen, dann das 4G und 5G Netz per Klick ein- und ausschalten. Dort siehst du direkt die Unterschiede von der Netzabdeckung.
Im Idealfall hast du beide Signale bei dir gut abgedeckt und hast nun die Qual der Wahl 😁

    cptlars

    17.10.2022, 14:31 #

    Das ist im Grunde fast alles richtig und habe ich ja auch schon so ähnlich geschrieben.
    Aber wenn dein Handy mit dem 5G Netz verbunden ist kann es logischerweise nicht gleichzeitig mit dem 4G Netz verbunden sein. Aber das Telefon ist durchaus abwärts kompatibel und kann neben dem 5G Netz natürlich auch das 4G Netz nutzen.

fcjk5

19.10.2022, 23:02 #

5G läuft noch über 4G, dass heißt der Empfang ist über all gleich und die Geschwindigkeit unterscheidet sich nicht wirklich. In diesem Fall ist 4G schneller. Für echtes 5G bräuchten wir erstmal an jeder Straßenlaterne Glasfaser.

    cptlars

    20.10.2022, 17:40 #

    5G ist nicht 4G und funktioniert auch anders

      fcjk5

      20.10.2022, 23:04 Antworten #

      @cptlars:
      Wann habe ich das gesagt?

      cptlars

      21.10.2022, 10:20 Antworten #

      Du hast geschrieben 5G läuft über 4G… das sind aber 2 unterschiedliche Übertragungstechniken

      fcjk5

      21.10.2022, 23:15 Antworten #

      @cptlars:
      5G nutzt doch derzeit noch die 4G Frequenzen und ist deshalb nicht wirklich schneller und bringt keinen Vorteil.

      cptlars

      22.10.2022, 08:43 Antworten #

      5G wird in Deutschland aktuell nur im 3,6 GHz Bereich ausgestrahlt.
      4G nutzt in Deutschland aktuell die 800 MHz, 1,8 GHz und 2,6 GHz Frequenzen.
      Die werden also nicht gemeinsam genutzt.
      Es ist allerdings davon auszugehen dass für das zukünftige 6G Netz dann 4G Frequenzen umgewandelt werden.

      fcjk5

      06.11.2022, 21:24 Antworten #

      @cptlars: 5G wird in Deutschland aktuell nur im 3,6 GHz Bereich ausgestrahlt.
      4G nutzt in Deutschland aktuell die 800 MHz, 1,8 GHz und 2,6 GHz Frequenzen.
      Die werden also nicht gemeinsam genutzt.
      Es ist allerdings davon auszugehen dass für das zukünftige 6G Netz dann 4G Frequenzen umgewandelt werden.

      Doch:
      Alle bereits für den Mobilfunk der dritten und vierten Generation (zum Beispiel UMTS, LTE) verfügbaren Frequenzbereiche zwischen 700 Megahertz und 2,6 Gigahertz können grundsätzlich auch für 5G genutzt werden.

      Quelle: Bundesnetzagentur

      5G baut auf dem bestehenden Standard „Long Term Evolution“ (LTE) auf
      Quelle: Wikipedia

Kommentar verfassen