kostenlose psychotherapeutische Beratung per Telefon für Pflegekräfte, die in der Corona-Krise besonders belastet sind

temp_7c2c1b41-dd78-477c-8017-2efc550cab9e

Pflegekräfte, die in der Corona-Krise besonders belastet sind, können ab 26.05.20 eine kostenlose psychotherapeutische Beratung per Telefon in Anspruch nehmen.

Nach Informationen der Bundespsychotherapeutenkammer und des Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe können über die Internetseite http://www.psych4nurses.de ab Dienstag, den 26.05.20, kurzfristig und bundesweit 30-minütige Beratungstermine gebucht werden.

Obwohl fast überall eine Überlastung vorhandener Ressourcen bisher insgesamt erfolgreich vermieden werden konnte, durchlebten viele beruflich Pflegende in ambulanten Diensten, Heimen und Krankenhäusern Extremsituationen psychischer Belastung.

Genau für diesen Personenkreis soll das kostenlose Angebot Hilfestellungen geben.

Heute gibt es bereits ein Live-Webinar für beruflich Pflegende mit dem Thema „Psychische Belastung bis Trauma durch Corona: Termin: Montag, 25.5.2020, 17 Uhr

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Siehe auch https://www.dbfk.de/de/index.php

Viel Erfolg.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Gastkommentar

25.05.2020, 16:44 #

Mir fallen spontan noch zig weitere Berufsgruppen ein, die momentan einer erhöhten Belastung ausgesetzt sind….

    Sian

    25.05.2020, 17:02 #

    @Gastkommentar:
    Jepp, mir auch.
    Aber sind immer die gleichen, die begünstigt werden. Wobei ich in dem Falle sagen würde, wer gerade nicht arbeiten kann/darf und nun Existenzängste und massive Einkommenseinbußen hat, der hat vllt. eher das Bedürfnis sich irgendwo hin zu wenden, eh er vom Dach springt.

      krofisch

      25.05.2020, 18:07 #

      Hoffentlich benötigst du nie eine Pflegekraft.

      allor06

      26.05.2020, 05:53 #

      @krofisch: Hoffentlich benötigst du nie eine Pflegekraft.

      ich war vor kurzem im KH.
      Da sage ich Dir "solche" benötigst du bitte auch nicht. Die fahren jetzt alles auf dem CoronaZug und sind Helden.

      DasHausdesGeldes

      29.05.2020, 17:53 #

      Hier spricht der pure Neid aus dir, wie schon mehrfach vorgeschlagen- suche dir ein Praktikum in einer Pflegeeinrichtung deiner Wahl, dann kannst du gerne mitreden. Aber dazu wird es wahrscheinlich nicht kommen, natürlich ist es einfach online zu hetzen ohne einen Hauch von Ahnung… Traurig…

mailshopper

25.05.2020, 17:52 #

Warum müsst ihr ständig medizinische Berufe durch eure kindische Neiddebatte abwerten?

Wie wäre es, wenn ihr es den Leuten einfach mal gönnt, ohne es durch "ja, aber" schlecht zu machen!

    Strubbel

    25.05.2020, 18:07 #

    @mailshopper:
    Niemand wertet diese Berufe ab. Aber: Es ist hinlänglich bekannt, dass die nicht so unter Druck stehen wie immer kommuniziert wird. Ich finde, auch Supermarktmitarbeiter, LKW Fahrer, Apothekenmitarbeiter, ALLE in systemrelevanten Berufen solche Angebote wahrnehemen können sollen.
    Warum immer nur im medizinischen Bereich?

      krofisch

      25.05.2020, 18:21 #

      @Strubbel:
      Hast du überhaupt eine Ahnung, was die Pflegekräfte in ambulanten Diensten, Heimen und Krankenhäusern leisten?

      Deine Neid-Debatte ist abwertend und zeugt eher von Unkenntnis.

      Geh mal ehrenamtlich in ein Alten-/Pflegeheim.

      Strubbel

      25.05.2020, 19:58 #

      @krofisch: @Strubbel:
      Hast du überhaupt eine Ahnung, was die Pflegekräfte in ambulanten Diensten, Heimen und Krankenhäusern leisten?

      Deine Neid-Debatte ist abwertend und zeugt eher von Unkenntnis.

      Geh mal ehrenamtlich in ein Alten-/Pflegeheim.

      MEINE Neiddebatte? Sag mal geht's noch? Ich habe nie was von Neid gesagt nur mal die anderen Berufe erwähnt.
      Und ja, ich kenne genügend Pflegekräfte. Und ja, ich habe schon in einem Altenheim gearbeitet. Und ja, ich habe auch selbst schon gepflegt. So. Und jetzt unterstelle mir nochmal Unkenntnis. Dennoch bleibe ich dabei, dass es momentan genügend Mitarbeiter von systemrelevanten Gruppen gibt, die genausoviel leisten.
      Deine "Argumente", wenn man sie so nennen will, zeugen von Unkenntnis.

      krofisch

      25.05.2020, 20:03 #

      Wer z. B. einen Supermarktmitarbeiter mit z. B. einer Pflegekraft im Alten-/Pflegeheim gleichsetzt zeugt von Unkenntnis.

      Strubbel

      25.05.2020, 20:08 #

      @krofisch: Wer z. B. einen Supermarktmitarbeiter mit z. B. einer Pflegekraft im Alten-/Pflegeheim gleichsetzt zeugt von Unkenntnis.

      Japp. Du mich auch. 🙂

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      25.05.2020, 20:06 #

      @krofisch:
      Eigentlich hatte ich mir selbst untersagt, auf irgendwelche coronalastigen Kommentare bzw. Deals zu antworten. Aber du schlägst dem Fass den Boden aus.
      Wer sorgt wohl dafür, das die überlasteten Pflegekräfte was zum beißen haben?
      Da kommt noch Wasser aus der Leitung.
      Der Müll verschwindet wie von Geisterhand.
      Keine Stromausfälle.
      Das Internet funktioniert. (Manchmal😃)
      Pakete werden zugestellt.
      Regale beim Discounter sind voll.
      Mal nachgedacht?
      Vielen Dank auch an die Mitarbeiter in den medizinischen Berufen. Aber ebenso an Alle, die uns weiter versorgen.
      Große Verneigung.

      krofisch

      25.05.2020, 20:10 #

      Geh mal 1 Tag in ein Pflegeheim zum Praktikum, dann kommentierts du sehr schnell anders.

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      25.05.2020, 20:21 #

      Gut gebrüllt, Löwe. Die Realität sieht in meinen Augen anders aus.
      Freu dich einfach, das deiner Lieblingsklientel der Hof gemacht wird und gut ist.
      Die öffentliche Leiderei einiger weniger unserer medizinischen Hilfeleister geht mir persönlich extrem gegen den Strich.

      allor06

      26.05.2020, 05:55 #

      @krofisch: Geh mal 1 Tag in ein Pflegeheim zum Praktikum, dann kommentierts du sehr schnell anders.

      ich war im KH!!!! Also am liebsten würde jetzt dem gesammten med. Perosonal ins Gesichht spucken.
      Überlastung fehl am Platz. Notfallaufnahme leer, Station auch.
      Ich wurde mit Krankenwagen "Blaulicht + Notarzt" in die Notaufnahme gebracht und dürfe mirnhören von einem Arzt " ich wurde aus dem Tiefschlaf geweckt"
      Falsche Diagnose, 0% Hilfe, Arroganz, fehlende Menschlichkeit und immer eine Ausrede "Corona".
      Am liebsten wurde ich bei mir KHs Platt machen.

      PS: meinen Bekannten, Kunden und Verwandten geht genau so.

fantasylifepsp

25.05.2020, 19:13 #

Nette Aktion, zum Glück bin ich Stress und Druck in unserem Job gewohnt. Vielleicht für Pflegeschüler sehr interessant.

Und ja, ich arbeite weiterhin gerne in meinem Beruf, auch am Wochenende oder an Feiertagen! Und ja, ich versorge und behüte gerne unsere Bewohner auf der Geschlossenen, weil sie für ihre Angehörigen nicht mehr zumutbar sind oder es eben keine gibt! – Bitte gerne!

hoffikuss

26.05.2020, 09:37 #

@ ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: Alles richtig erkannt. Ich würde dem Dealersteller einfach den Rat geben keinerlei Corona Deals mehr einzustellen. Dann hört diese Diskussion auch auf.

    krofisch

    26.05.2020, 19:14 #

    @hoffikuss:
    Ich würde dem Kommentierer einfach den Rat geben, keinerlei Corona-Kommentare mehr zu erstellen.

TaubeTecInc

26.05.2020, 15:40 #

schöne aktion, aber ich muss erhlich sagen das ich lieber eine pysio hätte anstatt psychotherapie…. die pysio würde mir mehr bringen, weil man körperlich mehr kaputt ist als im Kopf 8also zumindest nicht mehr als sonst (: )

hoffikuss

27.05.2020, 08:40 #

@krofisch: Werde erwachsen. Deine albernen Kommentare will hier keiner mehr lesen.

Kommentar verfassen