Einkauf scannen & Prämien erhalten

Nielsen_Haushaltspanel-1-300×300

Hallo 🙂 Ich hab heute eher einen Tipp als einen Deal, aber für den einen oder anderen bestimmt interessant. Momentan kann man sich nämlich wieder für das Nielsen Haushaltspanel „Homescan“ registrieren. Da scannt man seine Einkäufe für den täglichen Bedarf und bekommt Punkte gutgeschrieben, die man wiederum für Prämien einlösen kann. Es gibt hin und wieder auch Umfragen zu den gekauften Produkten, mit denen man Bonuspunkte sammelt.

Die Plätze sind da immer limitiert und eine Anmeldung ist nicht immer möglich. Ich mache selbst schon seit über einem Jahr mit und habe mit den Punkten einen WMF Wasserkocher kostenlos bekommen 🙂 Das Scannen ist mit der Nielsen App super einfach und schnell erledigt.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

juliabedau

29.06.2021, 13:24 #

Totale Überwachung

MrSteen

29.06.2021, 13:27 #

Wer die Prämien mit seinen detaillierten Einkaufsdaten "bezahlen" möchte – nur zu!

rolambe

29.06.2021, 13:39 #

Bin gerne bei vielem dabei aber mein Einkauf sollte doch nur mich was angehen.
Klar, wenn ich mit Karte bezahle werden auch genug Daten abgegriffen aber, meines Wissens nach, nicht die gekauften Artikel.
Wer will, klar aber da bin ich raus.

ungerbutz

29.06.2021, 14:10 #

Ich habe da nicht die Probleme mit, wie meine Vorredner. Sind ja am Ende des Tages die gleichen Daten, die z.B. auch Payback bekommt, das nutze ich auch.
Mir ist nur das einscannen zu viel Arbeit 😂

Befana1976

29.06.2021, 14:56 #

Ich warte ein besseres Belohnungssystem ab, ist doch egal ob hier oder Payback, Lidl+, und all die Anderen…

Ron77

29.06.2021, 15:19 #

Nielsen war früher mal gut – ich war dort knapp 10 Jahre. Anfangs gab es noch den Zusatz der Briefkastenwerbung, dies wurde dann entfernt, die Punkte für das Scannen wurden weniger und ….wieviel bekommt man jetzt in der Woche ? 125 oder 250? Früher war es einfacher an Punkte zu kommen und somit an die Prämien, meine erste Prämie war damals ein Garmin Navi – Sammelzeit etwa 1 Jahr. Gibt es mal Probleme mit dem Scannen, der Scanner überträgt die Daten nicht korrekt oder hat man sich ausversehen nicht abgemeldet gibts ne böse Mail und man erhält keine Punkte für die Woche, passiert das 2 oder 3 x wird man gekündigt ………..

It_is_cool_man

29.06.2021, 15:45 #

Ich finde, der Aufwand ist vertretbar. Wer nicht gerade eine Großfamilie hat, überfordert sich nicht. Außerdem nimmt man sich noch einmal Zeit den Kassenbon zu studieren. Mir ist schon ein paar Mal eine Preiserhöhung aufgefallen, die ich im Laden nicht bemerkt hatte.
Wenn man, warum auch immer, bestimmte Dinge nicht scannen mag, ist das natürlich nicht erwünscht, aber auch nicht nachprüfbar.

Stan

29.06.2021, 18:34 #

Wer Deutschlandcard oder Payback nutzt ist genauso Gläsern.

Joanni69

29.06.2021, 19:34 #

Für jemand, der sonst sowieso bissi rechnen muss, lohnt es auf jeden Fall. Ich sammle Deutschlandcard-Punkte, hab die Nielsen-Apps auf Rechner und Handy, sowie scanne meine Einkäufe bei GfK. Da kommt ordentlich was zusammen. Und wenn ich nicht will, dass diese 2 gucken, wo ich surfe, dann kann man diese ausschalten.

danieljena

29.06.2021, 20:22 #

Wie viele Punkte bekommt man für was?

bd36734

30.06.2021, 09:18 #

das macht viel Arbeit, wie ich gehört habe, lohnt sich das kaum

Paula1982

30.06.2021, 22:00 #

Es sind mir zu viele Daten, die von mir verlangt werden. Meine Adresse, Telefonnummer und das Haushaltsnettoeinkommen möchte ich nicht angeben – bin raus 😉

Lilliluh

05.07.2021, 01:05 #

Danke @Cosmea für den tollen Tipp 🙂 . Ich bin jetzt erfolgreich registriert & habe auch schon die ersten Einkäufe gescannt & Punkte gesammelt . Eingekauft wird sowieso , dafür Punkte zubekommen & die in z.B einen Gutschein umzuwandeln finde ich supi 😊 .

Kommentar verfassen