Suche Blu Ray Player

Moin Zusammen,

ich suche einen guten und soliden Blu Ray Player. Ggf. auch gerne aus eigener Erfahrung. Dachte so an die 80-100€. Ich habe noch einen 25€ Best Choice Gutschein, den ich da gerne noch nutzen möchte. Vielen Dank und LG!

(O)(O)

14.01.2023, 07:36 # hilfreich

Meine Bruder besitzt diesen Blu-Ray von Sony. Ist damit zufrieden.

Habe dir mal den Link dazu gepackt.

🗯️Versand & Verkauf von Amazon

Also wenn es dir nicht gefallen sollte, hast du leichtes Spiel mit der Rücksendung.

Sony BDPS1700 Blu-ray/DVD Player (USB und Ethernet) schwarz inkl 24 + 6 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon] https://www.amazon.de/dp/B09HBFW3T1

Kommentarbild von (O)(O)

    Rickz

    14.01.2023, 16:14 #

    @Peter_Shaw:
    Besitzt Du selber einen? Mir wurde jetzt entweder Panasonic oder Sony empfohlen, bin aber selbst nicht so überzeugt von der Panasonic Marke, möchte mich da aber auch gerne etwas besserem belehren lassen! 😛

      Peter_Shaw

      14.01.2023, 16:35 Antworten #

      @Rickz:
      Ja, ich besitze einen Panasonic Player, aber schon ein älteres Modell und bin damit schon lange zufrieden.

      Rickz

      14.01.2023, 16:59 Antworten #

      @Peter_Shaw:
      Weißt Du zufällig ob das Upscaling gegenüber anderen Blu ray player eher ein Vorteil oder Nachteil ist? Kenne mich da leider nicht aus.

      Peter_Shaw

      14.01.2023, 19:35 Antworten #

      @Rickz:
      Ein Nachteil ist es nicht. Das Upscaling bedeutet, das eine niedriege Bildauflösung auf die höhere 4K Bildauflösung hochgerechnet wird. Also eine bessere und tiefere Bildqualität.

      Rapunzeloid

      17.01.2023, 23:58 Antworten # hilfreich

      @Rickz:

      Grundsätzlich ist das Upscaling im Sinne der Bildqualität schon ein Nach­teil, da eben aus einer niedrigen Auflösung in eine höhere um­ge­rechnet wird, wo­bei das Verhältnis beider in der Regel nicht einmal proportional ist – böse Zungen sprechen daher auch vom freien Pixel-Raten.

      Allerdings stellt sich diese Frage hier jedoch eigentlich nicht, da das Up­sca­ling zwingend notwendig ist, um beispielsweise auch SD-DVDs mit einer Auflösung von 720 x 576 Pixeln (PAL) auf einem HD- oder UHD-Fernseher möglichst formatfüllend darstellen zu können. Die wichtigere Frage ist m. E. daher eher, ob der Blu-ray-Player oder das TV-Gerät das Hochrechnen übernehmen soll. Falls du also einen Fernseher besitzt, der das Upscaling gut und schnell beherrscht, dann muß diese Produkteigenschaft der Blu-​ray-Player kein Entscheidungskriterium für dich sein, zumal das HD-Upscaling eines solchen Abspielgerätes wenig hilfreich für dich sein dürfte, so du einen UHD-Fernseher hast.

      Zur Beurteilung der Upscaling-Qualität möge vielleicht dieses Beispiel die­nen, bei die Zeitschrift »Chip« den jeweils gleichen Ausschnitt 😉 aus einem Film einander gegenübergestellt – einmal eine hochskalierte DVD-Auflö­sung, zum anderen die native Blu-​ray-Auflösung.

      Kommentarbild von Rapunzeloid

      Rickz

      18.01.2023, 11:41 Antworten #

      @Rapunzeloid:
      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Das hat mir wirklich weitergeholfen. Mein TV ist ein Xiaomi F2 Fire TV. Der hat an sich schon ein gutes Bild. Also für meine Ansprüche reicht er vollkommen. Jetzt weiß ich halt nicht, was denn im Sinne von meinem TV besser ist. Ob der TV oder der DVD Player das übernehmen soll? Oder ob das überhaupt über den TV funktioniert? So wie ich das sehe, ist das Upscaling auf der rechten Seite und die Blu Ray Variante auf der linken? Da ich gerne meine alten DVD´s mal wieder anschauen möchte (non blu ray) denke ich, dass das Upsclaing wohl von nöten ist?!

      Rapunzeloid

      18.01.2023, 23:54 Antworten #

      @Rickz:

      Ja, der linke Teil des zusammengesetzten Bildes zeigt die Filmszene in der na­ti­ven Blu-​ray-Auflösung direkt von einer BD, der rechte die­sel­be Szene, wie sie in einer hoch­ska­lier­ten DVD-Auflösung wirkt. Durch den Bal­ken über dem einfach angeklickten Foto geht leider immer ein we­nig der Bild­in­for­ma­tion verloren – klickt man solche hier zu den Kom­men­ta­ren hinzugefügten Bilder jedoch mit der rech­ten Maustaste an und wählt die Option »Link in neuem Tab öffnen«, so sieht man sie stets in der maxi­ma­len Auf­lö­sung und frei von störenden Balken.

      Das Upscaling ist bei UHD-Fernsehern wie deinem zwingend vonnöten und wird auch grundsätzlich beherrscht, da 4k-Inhalte ja bislang lediglich über sehr wenige Satellitenkanäle empfangen werden können und auch nur eine recht überschaubare Anzahl Video-Streams in 4k-Qualität per Smart-TV zur Verfügung stehen.

      Hinsichtlich der Frage, wie gut der »Xiaomi F2 Fire TV« das Hochrechnen niedrig­auf­ge­löster Bildinhalte beherrscht, sind sich die Testmagazine re­la­tiv einig – so bezeichnet »expertreviews« das Upscaling und die Bild­ver­ar­bei­tung als nur durchschnittlich (allerdings offenbar auf den ein­ge­bau­ten Tuner bezogen):

      ◽ https://www.expertreviews.co.uk/xiaomi/1416443/xiaomi-f2-fire-tv-review

      , die Online-Plattform »Trusted Reviews« nennt sie vor­her­seh­bar weich und detailarm. Die Upscaling-Qualität sei insgesamt zwar ordentlich, die Bilder aber eben unscharf und vor allem zu dunkel:

      ◽ https://www.trustedreviews.com/reviews/xiaomi-f2-fire-tv

      Ob jedoch ausgerechnet Blu-ray-Player in der von dir ins Auge gefaßten Preis­­klasse in dieser Disziplin wesentlich besser ab­schnei­den, bezweifle ich doch etwas. Aber wenn ich morgen etwas Zeit finde, schaue ich mir die in Frage kommenden Geräte gern noch mal etwas genauer an.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

14.01.2023, 12:22 #

Welche Audiooptionen hättest du denn gerne?

    Rickz

    14.01.2023, 16:11 #

    @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
    Ich hab da tatsächlichg keine genaue Vorstellung. Möchte nur mal gerne meine Blu ray Sammlung anschauen. Ton läuft über den TV. Sollte ich da aufpassen, falls ich mir evt. mal eine Soundbar zulegen möchte?

Geocache

14.01.2023, 14:44 # hilfreich

Hast du besondere Wünsche bzgl. der Funktionen?

Von der Marke her ist Sony ganz gut ebenso, wie Philips.

    Rickz

    14.01.2023, 16:12 #

    @Geocache:
    Hast Du da selber Erfahrung mit einem? Der von Sony soll ja wirklich nicht schlecht sein, aber da gibt es ja auch wieder verschiedene Versionen.

      Geocache

      15.01.2023, 15:56 Antworten #

      @Rickz:
      Ja, bin mit meinem von Sony absolut zufrieden 🙂

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

14.01.2023, 20:31 # hilfreich

Ich würde aktuell zu einem 4K Gerät tendieren, die sind aber leider außerhalb deiner Preisvorstellung.
Für 60 Ocken gibt es günstige Player, leider fast immer mit einfachem HDMI-Ausgang. Falls dir das reicht, schau mal nach Sony BDP-S185 oder S280 oder S360. Sollte den Ansprüchen genügen.

DealDoktor (Benji)

19.01.2023, 17:38 #

Hallo @Rickz!

Ich selbst habe keine Erfahrung mit Blu-ray-Playern, hab nur die PS4, aber schaue kaum Blu-rays. Der von @(O)(O) genannte Sony hat jedoch ausgezeichnete Bewertungen bei Amazon. Ich denke, in dem Preisbereich machst du mit dem wirklich nichts falsch.

Die von @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos drei genannten habe ich mal bei Idealo gesucht, finde allerdings keinen Händler, der sie anbietet.

Ich würd einfach den BDPS1700 nehmen :). Solltest du den BC-Gutschein nicht einlösen wollen, geht's jetzt auch bisschen günstiger als Amazon bzw. Galaxus, nämlich ab 81,61€:

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5012682_-bdp-s1700-sony.html

Sind sonst noch Fragen offen? 🙂

Vielen Dank für eure ausführliche Beratung, Leute!

Liebe Grüße
Benji

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    19.01.2023, 19:18 #

    Nun ja, das die Geräte nicht bei Idealo vertreten ist, liegt wohl daran, das sie nicht mehr hergestellt werden. Das hatte ich vergessen in dem Post zu erwähnen. Es gibt in der Bucht genügend Angebote für o.a. Produkte ab ca. 25€, natürlich gebraucht. Bei einem BR-Player wäre mir das allerdings egal. Einmal eine Reinigungs-CD durchjagen und eventuell nach Lösen von vier Schrauben das Innere etwas reinigen, fertig.
    Das ich hier falsche Infos gegeben habe, tut mir leid und ich wußte nicht, das auch in der Beratung nur Neuprodukte empfohlen werden dürfen.
    Gespeichert und wird zukünftig beachtet.

      DealDoktor (Benji)

      20.01.2023, 16:50 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:

      Nein, das ist doch ein guter Hinweis! 👍 Gebrauchtgeräte sind vollkommen in Ordnung zu erwähnen, wenn sie den Job gut erledigen und der Anfragenersteller damit günstig wegkommt. Und das scheint ja hier der Fall zu sein! 🙂

Kommentar verfassen