Powerbank

Hallo, welche Powerbank würdet IHR empfehlen, um sie für den Fall eines Stromausfalls zu nutzen? Wichtig ist mir, Handy und Laptop mit Strom zu versorgen. Und, na klar, Preis – Leistungsverhältnis.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

26.09.2022, 13:04 #

Für die Zwecke würde ich eher auf eine Powerbank setzen. Dann solltest du dir noch über die gewünschte Kapazität Gedanken machen.

fairtools

26.09.2022, 14:11 # hilfreich

Wenn Du mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom versorgen möchtest, würde ich eine Powerbank > 20.000 mA empfehlen. Für die genannten Geräte sollten dann ja auch nur 2 Anschlüsse reichen, oder benötigst Du doch mehr?

Peter_Shaw

26.09.2022, 15:25 # hilfreich

Schau dir mal diese hier an.
Mit Solar finde ich persönlich besser.

Solar Powerbank 30.000mAh
https://www.amazon.de/dp/B09K3SZX5X

Power Bank 26.800mAh
https://www.amazon.de/dp/B0B6DQ49N6

Power Bank 26.800mAh
https://www.amazon.de/dp/B09YTTFNGB

Killminator

26.09.2022, 21:40 # hilfreich

Für Laptop laden muss der Laptop Power Delivery unterstützen und die Powerbank eine bestimmte Wattzahl haben (oft 60W), sonst kann man nicht gleichzeitig laden und benutzen.

Ansonsten ist es oft billiger, mehrere mir z.B. 20.000 mAh zu kaufen, als eine große Strombatterie.

Pilzener

27.09.2022, 08:30 # hilfreich

Wenn der Strom, wie in Horrorszenarien, großflächig ausfällt, dann nutzen Dir weder Handy noch Laptop etwas, weil auch die Infrastruktur ohne Strom nicht funktioniert.

(O)(O)

27.09.2022, 10:47 #

Ich habe eine Powerbank gür dich mit ordentlich Saft gefunden.

50.000mAh und 20W Schnellladen

Portable Charger, QC3.0 22,5 W & USB C PD 20W Schnelles Aufladen 50000mAh Powerbank, Externer Akku, 5 Outputs (QC & USB & Typ C) und 2 Inputs für Handy Pad Headset usw. https://amzn.eu/d/4GqJiYl

__Gelöschter_Nutzer__

28.09.2022, 12:11 #

Auf jeden Fall eine Solarpowerbank nehmen, denn im Falle eines längeren Stromausfalls kannst du deine Powerbank ja sonst auch nicht mehr aufladen…

z.B. die ADDTOP mit 25000mAH

DealDoktor (Benji)

29.09.2022, 15:44 #

Hi @Freddi!

Ich hab mal bei den Kollegen von China Gadgets nachgefragt. Der Laptop muss dafür mittels Power Delivery über USB-C geladen werden, wie @Killminator schon schreibt. Je nach Laptop benötigt man dafür auch ca. 60W. Wie sieht das bei deinem Notebook aus? Dieses Modell sollte funktionieren:

https://www.amazon.de/Baseus-20000mAh-Schnellladung-Telefonladeger%C3%A4t-Tri-Ausg%C3%A4ngen-Schwarz/dp/B08XQ2LM7L/?th=1

Kannst auch einen 20% Coupon aktivieren (Häkchen setzen).

Danke für eure Beratung, Leute! 🙂

Liebe Grüße
Benji

    Freddi

    29.09.2022, 19:11 #

    Erstmal wieder vielen Dank für diesen Service! Das ist mein altehrwürdiger Laptop: https://de.dynabook.com/discontinued-products/satellite-c75-a-14c/. Weiß noch nicht mal, wie oft ich mit 25000 mAH mein Handy laden kann….

      DealDoktor (Benji)

      30.09.2022, 15:41 Antworten #

      Hi @Freddi! Sehr gerne :).

      Wie oft du dein Handy laden kannst, hängt davon ab, was für ein Handy du hast bzw. was für eine Kapazität dessen Akku hat. Aber im Vorfeld kann man das trotzdem nicht genau sagen, weil man nicht wissen kann, exakt wie viel Leistung die Powerbank wirklich bringt. Wenn du Lust hast, es dir auszurechnen, kannst du ja mal hier schauen:

      https://blog.batteryempire.co.uk/how-many-times-will-a-power-bank-charge-your-phone/

      Zu dem Laptop:

      Das ist, wenn ich es richtig sehe, schon ein älteres Modell und dieses hat kein USB-C PD. Du müsstest also eine Powerbank mit DC-Anschluss nehmen. Zum Beispiel so eine hier:

      https://www.amazon.de/XTPower%C2%AE-XT-20000QC3-Powerbank-moderner-20400mAh/dp/B07PY8516W/

      Ich denke, das müsste funktionieren. Sind halt leider teuer die Dinger :/. Und kann sein, dass du nochmal zusätzlich einen Adapter für den Anschluss brauchst. Weder mein Kollege von China Gadgets noch ich haben allerdings Erfahrungen mit dem Aufladen eines Notebooks mittels Powerbank ohne USB-C PD, ich kann also nicht sagen, wie das in der Praxis aussieht und ob das funktioniert. Lies dir am besten mal die Rezensionen durch :).

      Auf das Solar-Thema gehe ich an der Stelle nicht ein, weil du ja meintest, das wäre für dich keine Option.

      Falls noch Fragen sind, melde dich gerne.

      Vielen Dank für eure Beiträge, Leute! 🙂

      Liebe Grüße
      Benji

(O)(O)

02.10.2022, 20:02 # hilfreich

Das nonplus Ultra:

https://www.amazon.de/dp/B09Q6CVW69
Alles was das Herz begehrt. Allerdings ist der Preis auch etwas hoch.

Kommentar verfassen