Nudging auf DealDoktor

Warum werden auf DealDoktor sogenannte illegale Dark Patter eingesetzt um den Nutzer zu beeinflussen?(siehe Cookie Consent Banner, Benachrichtigungs Erlaubnis e.t.c.)
Warum kommt ihr dem DoNotTrack Header nicht nach?
Warum nutzt ihr Google Analytics, es gibt datenschutzfreundliche Alternativen.
Ich kann das Cookie von Sales Campaign Tracking nicht deaktivieren, Tracking kann kein berechtigtes Interesse sein! Das ist ein Verstoß gegen Artikel 6 DSGVO! Das TTDSG ist sogar noch strenger: ,,In der Gesetzesbegründung zum TTDSG wird jedoch von einer technischen Erforderlichkeit ausgegangen, was ein strenges Verständnis nahelegt. Dies bedeutet, dass auch für von Endnutzer:innen ausdrücklich gewünschte Dienste nur solche Zugriffe auf die Endeinrichtung von der Ausnahme umfasst sind, die technisch erforderlich sind, um gerade den gewünschten Dienst bereitzustellen.“
Außerdem nutzt ihr auf eurem Consent Banner illegale Dark Patterns.
Die Liste kann beliebig fortgesetzt werden.

Sollten die Mängel nicht behoben werden, werd ich dies Melden!
Mit freundlichen Grüßen
fcjk5

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Killminator

05.08.2022, 00:14 #

Eventuell wäre hier eine Anfrage/Mail an den Datenschutzbeauftragten sinnvoller gewesen: [email protected]

Im Beratungsforum wird dir die Community hier wohl nicht dazu helfen können 😉

Pilzener

05.08.2022, 11:15 #

Tracking ist eine Einnahmequelle des Docs!
Sonst könnten keine Boni für Vertragsabschlüsse erbracht werden, weil die Neukunden dem Doc zugeordnet werden müssen.
Der Doc bekommt ja auch ein mini Gebühr für Klicks, wenn er zu Deals verlinkt.

Das wir in unserer digitalen Welt mit Daten bezahlen und es weiterhin nichts geschenkt gibt, sollte jedem klar sein.

Pilzener

05.08.2022, 11:16 #

google analytics kann man bspw im Firefox easy mit dem add on "no script" abschalten!

Arminius2610

05.08.2022, 11:35 #

Dealdoktor.de ist keine gemeinnützige Seite. Das tracking ist hier sehr wohl zwingend notwendig, da die Daten, ob ein Nutzer über einen Dealdoktor-Link einen Deal/Vertrag abgeschlossen hat notwendig sind, um Provisonen zu bekommen.

Ken Tonkle

05.08.2022, 16:33 #

Es ist eine Illusion zu glauben, man würde etwas kolo bekommen. Wir alle bezahlen mit Daten, immer und schon seit vielen Jahren. Und ja, eine Beratungsanfrage ist das nicht und damit erledigt, würde ich sagen. Oben gab es schon den Hinweis auf [email protected] – dahin sollte sich fcjk5 zielführenderweise wenden. Die Community wird hier gar nicht helfen können und ist darum der falsche Addressat für derlei Anliegen. Schönes Wochenende, Ken

    Joker007

    06.08.2022, 07:56 #

    @Ken Tonkle:
    Ich finde es z.B. gut, dass die Thematik hier angesprochen wird.

    Denn in dem o.g. Umfang war mir das nicht bewusst.

      Ken Tonkle

      06.08.2022, 10:17 Antworten #

      @Joker007: Das Thema ist legitim, aber lies dir mal den aggressiven Tonfall durch: "illegale dark patterns" … "wird gemeldet". Stimmen die Behauptungen? Ist es klug, zu drohen, wenn man eine Auskunft will? – Dir war "das" in dem Umfang nicht bewusst? Es ist doch – auch ohne Details zu kennen – mit gesundem Menschenverstand völlig klar, dass eine Seite wie diese, die als TriMeXa auch noch Personal bezahlen muss, in großem Umfang Analysen erstellt und Metadaten abgreift. Zudem kann man das nachlesen. Wenn du dich icht informierst, wo du hier mitmachst, ist das in erster Linie dein Problem. Das meine ich nicht böse oder despektierlich, sondern das ist einfach eine Tatsache. Wenn du das alles nicht willst, melde dich ab und verlang die Löschung deiner Daten. Ich habe für mich entschieden, dass mein Nutzen größer ist als mein Schaden, wenn ich auf dieser Seite bin. Genau so habe ich das bei Payback beispielsweise entschieden. Aber sich groß zu wundern, oh, die analysieren ja alles, finde ich … sorry … realitätsfern. Jetzt ist das ja klar und nun kannst du für dich eine Entscheidung treffen. Schönes Wochenende, Ken

    fcjk5

    07.08.2022, 01:21 #

    @KenTonkle Ich hätte ja kein Problem mit der Sache, wenn mir der Cookie Banner nicht erklären, dass Google Analytics deaktiviert sei, aber hintenrum dich läuft, bei Google Analytics würden Trimexa nicht mal Einnahmen fehlen, wenn sie auf Alternativen setzen würden! Außerdem möchte ich selbst entscheiden welche Auswahl ich treffe und nicht durch Nudging in eine Richtung geleitet werden, sollte sich das nicht finanzieren lassen bietet man halt einen kostenpflichtigen Tracking freien Zugriff an.
    Der aggressive Tonfall war keine Absicht, zum einen habe ich geschrieben ,, werde ich dies Melden,, vs. ,,wird gemeldet" ich finde das ist in Sachen Aggressivität ein großer Unterschied. Außerdem mit irgendwas muss ich ja schon drohen sonst passiert ja nie was. Der aggressive Unterton entsteht auch dadurch das es frustrierend ist, dass den meisten Websiten Datenschutz relativ egal ist.

      Joker007

      08.08.2022, 08:45 Antworten #

      @fcjk5:
      Finde du hast absolut Recht. Wenn da steht, dass es DEaktiviert ist und es dann heimlich im Hintergrund trackt ist das absolut nicht ok.

fcjk5

05.08.2022, 18:57 #

@all Grundsätzlich ist es sicher sinnvoll sich an den Datenschutzbeauftragten zu wenden, aber zum einen wer ist das überhaupt? [email protected] oder PROLIANCE GmbH
www.datenschutzexperte.de
Leopoldstr. 21
80802 München
[email protected]
der ist nähmlich der Datenschutzbeauftragete, Trimexa hat hier nämlich den Datenschutz outgesourct. Nach Analyse der Website habe ich sogar noch weitere Verstöße gefunden: Google Analytics ist vor Zustimmug Aktiv, es werden nähmlich Cookies gesetzt und Verbindugen hergestellt, ja natürlich kann ich es mit NoScript blockieren, aber das ist nicht sinnvoll, denn Trimexa muss sich auch an geltendes Recht halten!
Das mit der Einahmequelle ist Unfug, Trimexa verdient nichts mit Google Analytics, damit werten sie nur aus, was dich interresiert. Für die Weiterleitngen nutzen sie ja bereits Smartdircect.
@Arminius2610/Pilzener Ist nicht notwendig, sowas macht über Referer Tracking.
@all Mich hat nur eure Meinung dazu interessiert, darum habe ich hier eine Beratungsanfrage gestellt. Außerdem hieß der Knop doch frag den Doktor und nicht frag die Community.
Schönes Wochende
fcjk5

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    05.08.2022, 19:07 #

    Du bist verrückt, das stimmt ja sogar. Nie aufgefallen. Der Doktor macht ja böse Sachen.
    Hab' jetzt die Mails geblockt. Schweinerei. Wie kann man nur.

      Miroslav

      06.08.2022, 08:13 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos: ^^

      …aber ernsthaft, das ist doch hier noch relativ "harmlos" gegenüber der Konkurenz, da gehts teilweise richtig ab, mit nicht nur ein paar "Trackern", guckt euch da mal im QT um 😉

    Joker007

    06.08.2022, 07:57 #

    @fcjk5:
    Recht hast du. Danke fürs Teilen!

    Miroslav

    06.08.2022, 08:19 #

    @fcjk5:
    Nimmste Brave-Browser und gut!

    Ken Tonkle

    06.08.2022, 10:25 #

    @fcjk5: Nein, mach dich mit der Rechtslage in der EU vertraut. Zuständig in einem föderalen Staat wie Deutschland ist als Aufsichtsbehörde immer die für den Firmensitz (Leverkusen in diesem Fall) zuständige Beauftragte: "Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen" (Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf) wäre die korrekte Behörde, egal an wen TriMeXa das intern outgesourced hat. Wir haben deine Punkte verstanden, und ja es heißt "Frag den Doktor", antworten tut aber typischerweise die Community … und die kann zu alledem nix sagen. Wenn du also meinst, dass dark patterns Anwendung finden und diese illegal sind, dann leite ein Normenkontrollverfahren ein und berichte gern, was dabei rausgekommen ist. In der Sache ist deine Sorge um Datenschutz gewiss berechtigt für sich genmmen, aber ich finde die von dir gewählte Art und den Weg nicht zielführend. Auch dir ein schönes Wochenende, Ken

      cptlars

      06.08.2022, 14:00 Antworten #

      Grundsätzlich kann jede Firma auf externe Datenschutz Services zurückgreifen.
      Google analytics kann man auch einschränken. Steht auch auf der Datenschutz Seite von trimexa

      Widerspruch gegen Datenerfassung

      Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

      Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

      fcjk5

      07.08.2022, 01:06 Antworten #

      @cptlars Das Problem liegt darin das Google Analytics trotz nicht vorhandenen Opt In Cookies setzt und irgendwelche Opt Out Addons von Google lade ich generell nicht herunter!

      fcjk5

      07.08.2022, 01:03 Antworten #

      Ich bin sehr wohl damit vertraut, es lag wohl ein kleines Missverständnis vor,ich meinte den Datenschutzbeauftragten den ein Unternehmen ernennt und du den Landesbeauftragten.
      Bevor ich mich an den Landesbeauftragten wende, muss ich dem Betreiber 4 Wochen Zeit lassen, den Mangel zu beheben.

      fcjk5

      07.08.2022, 01:03 Antworten #

      Sollte an @KenTonkle gehen!

DealDoktor (Bjoern)

06.08.2022, 14:48 #

Hallo zusammen

Geht ja gut ab hier 😊 danke für eure Kommentare und Feedback. Wir sind seit Inkrafttreten der DSGVO nach bestem Wissen und Gewissen nachgekommen. Leider kann ich nicht 100 Prozent ausschließen, dass irgend ein Website Update seitdem wieder etwas zerschossen hat.
Die technischen Details dazu werde ich nächste Woche mit unserer IT und dem Datenschutzberater besprechen.

Habt bitte dahin ein tolles WE.

Eurer Doc

fcjk5

08.08.2022, 15:05 # hilfreich

@DealDoktor Das ging ja mal schnell, nun ist wieder alles in Ordnung.

Kommentar verfassen