Erfahrungen mit VPN

Hallo,

z.Z. gibt es BonusDeals für CyberGhost und PIA. Meine Frage: hat jemand diese beiden VPN-Anbieter getestet i. S. Formel 1 und ChampionsLeague schauen über österreichische (ORF, Servus) Sender? Evtl. auch Schweizer oder Luxemburger Sender.

Bekommt man einen problemlosen Empfang? Oder gibt es häufig Abbrüche oder andere technische Probleme?

Für Anworten danke im Voraus

Geocache

09.01.2023, 11:05 # hilfreich

Ich hatte mal Cyber Ghost. Man kann damit die Länderblockade umgehen, indem du dich z.B. virtuell nach Österreich oder in die Schweiz beamst und dann eben die "geschützten" Inhalte von ORF oder SRF gucken kannst, wie z.B. F1. Theoretisch funktioniert das. Praktisch hakt es teilweise extrem und unterbricht ständig, sodass man von F1 gucken nicht mehr reden kann.

bd39254

10.01.2023, 16:52 #

Danke für den Hinweis!
Ich vermute, dass deine schlechten Erfahrungen schon etwas länger zurück liegen?
Vielleicht hat sich die Technik seitdem verbessert?
In einigen Artikel wurde NordVPN lobend erwähnt. Vielleicht die bessere Alternative zu CyberGhost!?
Bei PIA gab es Kritik an dem Standort in den USA und der damit verbundenen Überwachung.

(O)(O)

11.01.2023, 13:03 # hilfreich

Kann zwar nicht über die 2 VPNs sprechen, jedoch über die Surfshark VPN funktioniert bei mir die gewünschten Sender problemlos.

Vielleicht als Alternative für dich.

https://surfshark.club/friend/NK2qXY6v

DealDoktor (Benji)

11.01.2023, 18:37 #

Hallo @bd39254!

Ich werde deine Anfrage mal offenlassen, es kann ja nämlich sein, dass noch jemand etwas beitragen will.

Trotzdem mal noch der Hinweis, dass du bei Cyberghost ja auch eine 45 Tage lange Geld-zurück-Garantie hast. Damit könntest du einfach mal sicherheitshalber schauen, ob alles so funktioniert, wie du es dir wünschst. Wenn das der Fall ist, nutzt du den Dienst für effektiv 0,10€ / Monat :). Und bei PIA hast du die 30 Tage lange Geld-zurück-Garantie. Bei Inanspruchnahme gibt's natürlich keinen Bonus, aber du erhältst ja auch dein Geld zurück.

Danke für eure Antworten schon mal, Leute!

Liebe Grüße
Benji

Rapunzeloid

11.01.2023, 22:38 # hilfreich

Den erstgenannten Dienst, »CyberGhost«, hatte ich bis vor rund 1½ Jahren als quasi ko­sten­lo­ses Angebot selbst noch genutzt und war eigentlich recht zu­frie­den damit. Sowohl zum normalen Surfen als auch sogar zum He­run­ter­la­den größerer Dateien (mittels Download‑Ma­na­ger) ist er durchaus zu gebrauchen, bei Live­streams, ins­be­son­dere aktionslastiger Sportarten, stößt er jedoch leider trotz der Pufferung an Ge­schwin­dig­keits­grenzen.

Mit PIA-VPN habe ich bislang noch keine eigenen Erfahrungen gemacht – da die ein­zel­nen Un­ter­neh­men aber heutzutage nur noch selten eigene Server be­trei­ben, sondern diese üblicherweise von externen Anbietern anmieten, gehe ich davon aus, daß die Ge­­schwin­­dig­­keit dort auf einem ähnlichen Niveau wie beim vor­ge­nan­nten Dienst liegt. Zudem legt »Private Internet Access« eigenen Aussagen nach seinen Haupt­fokus auch eher darauf, möglichst viele Nutzer versorgen zu können.

Wenn es dir also vornehmlich darum geht, Formel‑1- und Champions‑League-Über­tra­gun­gen zu schauen, dann solltest du vielleicht zusätzlich das Pro­gramm »OnlineTV« in der Plus-Va­ri­an­te (also als Voll­ver­sion) in deine Über­le­gun­gen einbeziehen. Sofern du kein Windows 11 nutzt, genügt dabei sicher auch das nach wie vor kosten­los ver­füg­bare »OnlineTV 17 Plus«, mit dem du so­wohl »ORF1«, das öster­rei­chi­sche »ServusTV« als auch »SRF2«* und »SRF Info«* in sehr guter Ge­schwin­digkeit emp­fan­gen kannst:

◽ https://www.dealdoktor.de/user-deals/gratis-vollversion-onlinetv-17-radio-fernseh-und-webcam-streams-empfangen-fuer-windows/
 
 
* manchmal wird das Rennen erst auf dem einen, dann auf dem anderen Kanal über­tragen

bd39254

12.01.2023, 10:54 #

Danke für die Tipps!

Kommentar verfassen