Drucker mit Duplexdruck, WLAN und günstigen Patronen gesucht (bis 100€)

Liebe DealDoktor-Community,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Drucker. Früher einmal gab es recht zuverlässig Tintenstrahldrucker, die man mit günstigen Einzelpatronen von Fremdherstellern (à la 20 Patronen für 20 Euro) bestücken konnte. Gibt es diese Geräte noch? Genau so etwas suche ich – unser jetziger Epson lässt sich zwar günstig befüllen, bietet aber leider keinen Duplexdruck an, den ich aber eigentlich brauche. Auch funktoniert seine WLAN-Einbindung mehr als unzuverlässig und er lässt sich oft nur per Kabel ansteuern, was nervt.

Könnt ihr mir konkrete Modelle nennen, die die genannten Anforderungen erfüllen und unter 100€ kosten? Vor ein paar Jahren war das kein Thema – mittlerweile scheint es mir schwierig geworden zu sein. Wenn ich fernab jeder Realität lebe, dann muss er eben mehr kosten. Günstiges Nachfüllen wäre mir aber wirklich wichtig.

Vielen Dank für jede Hilfe!

fairtools

29.08.2022, 14:45 # hilfreich

Diesen Duplex-Tintenstrahl-Drucker von Canon kannst Du Dir ja mal anschauen:

https://www.bueromarkt-ag.de/multifunktionsgeraet_canon_pixma_ts7451a,p-ts7451a,l-google-css,pd-b2c.html?

Die Original-Tintenpatronen sind selbstverständlich teuer, solltest Du aber als kompatible Druckpatronen bei den bekannten Anbietern günstig erhalten.

Killminator

29.08.2022, 16:25 # hilfreich

Epson bietet mit seiner EcoTank Serie Drucker mit sehr günstigen laufenden Kosten an, da man nur die Tinte nachfüllen muss und keine Patronen kaufen muss.

Leider fangen die bei Duplex Druck ab 270€ an, das wäre der ET-2850 oder 2851.

Ist dir das zu teuer? Ist natürlich deutlich über deinen Budget, dafür hat man es nach den ersten 5-6 Patronensets wieder drin…

Gast22

29.08.2022, 17:11 # hilfreich

Du suchst also einen Drucker der automatisch beidseitig druckt, ohne manuelle Hilfe?

cptlars

29.08.2022, 18:16 # hilfreich

Epson l4260 Inkjet a4 5760 x 1440 DPI WLAN https://www.amazon.de/dp/B09GH4G2HC
Der hat wohl automatischen Duplex Druck

Wie gesagt die Hardwarekosten sind etwas höher dafür sind die Folgekosten sehr gering…

Kolame

31.08.2022, 11:41 #

Ich danke euch allen! Die Zeiten der Drucker die ich meine scheinen also tatsächlich vorbei zu sein. Die Epson-Geräte sehen gut aus, kosten aber natürlich auch ordentlich und ich habe ja jetzt schon einen Epson – der halt absolut unzuverlässig ins Netzwerk eingebunden ist. Bin da also etwas skeptisch. Trotzdem vielen lieben Dank für die Anregungen!

    cptlars

    01.09.2022, 04:43 #

    Was meinst du mit unzuverlässig im Netzwerk? Welche Fehlermeldungen hast du denn?

      Kolame

      01.09.2022, 13:43 Antworten #

      @cptlars: Ich kriege gar keine Fehlermeldungen, der Drucker wird mir schlicht als "offline" angezeigt (macOS). Windows funktioniert auch nicht zuverlässig.

      Killminator

      02.09.2022, 13:23 Antworten #

      Das ist bei meinem HP im Netzwerk auch manchmal so. Glaube das liegt nicht an der Marke, sondern ist einfach generell ein Problem. Netzwerk läuft nie ganz glatt…

      Ich starte einfach immer Drucker und PC neu und meistens klappt's dann. Davon würde ich keine Kaufentscheidung abhängig machen.

DealDoktor (Benji)

02.09.2022, 22:24 #

Hallo @Kolame!

Entschuldige bitte meine verspätete Antwort. Aber die anderen haben dir ja bereits tolle Vorschäge gemacht (danke euch!).

In dem Preisbereich und bei den gewünschten Funktionen bleiben bei einem Neukauf eigentlich nur die Canon Pixma-Geräte, wenn Epson für dich als Marke rausfällt. Leider haben die Patronen von Ersatzherstellern aber auch ihren Preis. Nimm z.B. das von @fairtools vorgeschlagene Modell für 96,47€. Da zahlst du dann für Patronen von Drittherstellern laut toner-partner.de ca. 30€, druckst mit diesen laut Angabe dann für 2,35 Ct. / Seite:

https://www.toner-partner.de/canon-pixma-ts-7451/

Wär das denn noch irgendwie im Rahmen?

Liebe Grüße
Benji

Kolame

05.09.2022, 13:08 #

Vielen lieben Dank! Ich denke, auf die Art werde ich wohl zurechtkommen, geht ja nicht anders. Danke!

Kommentar verfassen