Alte Laptops – Wohin?

Ich habe mich schon etwas im Netz schlau gemacht, aber ich dachte ich frage zusätzlich nochmal in die Runde, ob jemand gute Lösungen empfehlen kann bzw. allgemein Erfahrungen mit mir teilen kann.
Es haben sich mittlerweile zwei alte Laptops und ein Tablet angesammelt, die nicht mehr genutzt werden. Alle drei Geräte sind durchaus noch funktionsfähig, jedoch zum Teil mit leichten Einschränkungen.

Ich überlege nun, ob die Geräte einfach zum nächsten Recyclinghof wandern oder ob es noch eine bessere Alternative gäbe. Also einsenden für den guten Zweck, Aufbereitung etc.

In solch einem Fall, wäre es mir aber wichtig eine Bestätigung zu bekommen, das alle Daten zu 100% gelöscht wurden. Das Ganze somit auch vertrauenswürdig ist.

Freue mich auf eure Rückmeldungen.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

sfct93

15.05.2022, 23:43 # hilfreich

Wenn die Löschung deiner Daten dir wichtig ist, dann würde ich vielleicht sogar empfehlen es selbst in die Hand zu nehmen. In der Vergangenheit hat man nämlich oft gehört, dass selbst professionelle Dienstleister dabei geschlampt haben.
Auch für den Fall, dass die Hardware beim Recyclinghof entsorgt wird, kann dies eventuell wichtig sein. Es wird nämlich nicht alles vernichtet/recyclet, was auf dem Hof landet, sondern manches landet wieder in einem Geschäft und wird dort wieder aufbereitet.
Ich habe vor einigen Jahren mal ein Praktikum in einem PC Laden absolviert und dort kamen jede Woche zwei Personen, welche Computer Hardware vom Recycling Hof mitbrachten. So ein alter Laptop wurde im Anschluss gerne mal für 200€ verkauft.

Ich kann jetzt keine konkreten Anlaufstellen nennen, aber häufig suchen Behindertenwerkstätten, Schulen, sowie soziale/karikative Einrichtigungen alte Hardware zum Aufbereiten. Am Besten suchst mal bei Google nach "Computerspende + Name deiner Stadt".
Ansonsten kannst du ja auch noch versuchen die Geräte für ein paar Euro bei Ebay oder Ebay Kleinanzeigen zu verkaufen.

    TryingToSafeTheMoney

    20.05.2022, 09:58 #

    @sfct93:
    Vielen Dank für diese Informationen von "hinter den Kulissen" 🙂
    Mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich die Löschung sicherheitshalber wohl selbst vollständig übernehmen werde und dann den PC Spenden werde.

Fraggy

16.05.2022, 00:25 # hilfreich

Also technische Dinge lassen sich immer gut verkaufen auf Ebay, da es dir aber primär um den Datenschutz geht würde ich dir folgendes empfehlen:
– "platt machen"
– Festplatte ausbauen und 1x brechen
– alles zum Recyclinghof.

Im Endeffekt musst du das Gerät ja nur unbrauchbar machen bzw. das Gefahrengut deiner Daten (Festplatte) unbrauchbar machen. Heißt entweder sachgemäß auseinander bauen oder die Wut rauslassen.

Aber um deine andere Frage zu beantworten:
Labdoo ist eine gemeinnützige Organisation die versucht alte Geräte neu aufzubereiten und soweit ich weiß werden diese dann für Schulen in Dritte-Welt-Ländern genutzt.
https://www.labdoo.org/deu/de/

    TryingToSafeTheMoney

    20.05.2022, 10:04 #

    @Fraggy:
    Danke für deine Rückmeldung. Labdoo ist mir bei der Recherche auch über den Weg gelaufen. Klingt eigentlich sehr vielversprechend. Ich habe tatsächlich auch etwas mehr Vertrauen darin, dass solche Organisationen die Geräte sinnvoll nutzen, im Gegenzug zu ebay, wo ich nicht recht weiß, was der/die Käufer damit machen…? Ich möchte die Geräte eigentlich ungern zerstören, wenn noch ein Nutzen drin steckt. Soweit ich das jetzt aus allen Kommentaren raus lese, werde ich die Löschung der Daten dann wohl vollständig selbst übernehmen müssen.

__Gelöschter_Nutzer__

16.05.2022, 09:42 # hilfreich

In meiner Nähe sucht der NABU öfters Althandys. Ich kann mir vorstellen, dass Sie auch an anderen Altgeräten wie Laptops und Tablets interessiert sind, da diese auch Wertstoffe enthalten. NABU Gruppen gibt es in fast jedem Ort. Vom BUND habe ich auch schon Sammelboxen gesehen. Wenn du eine dieser beiden Organisationen wählst, unterstützt du den Naturschutz 🙂

Auch Schulen suchen solche Dinge manchmal auf Projektbasis.

Vorsicht bei Gesuchen auf "eBay Kleinanzeigen" und Co. Da sind viele Leute, die angeblich für solche Projekte sammeln, es aber für sich privat machen…

Lieber über Vereine und Organisationswebseiten die Kontaktinfos suchen. Dann kannst du dir sicher sein, dass es an der richtigen Stelle landet.

    TryingToSafeTheMoney

    20.05.2022, 10:06 #

    @Joker007:
    Stimmt, NABU und BUND sind auch noch ne Idee, die hatte ich grade so gar nicht mehr auf dem Schirm. Danke für den Hinweis.
    Ja, bei kleinanzeigen und so, bin ich mittlerweile auch eher skeptisch eingestellt.

Peter_Shaw

16.05.2022, 12:12 # hilfreich

Für Kinder und Jugendliche werden hier auch alte Geräte gesammelt.

https://heyalter.com/

Eine tolle Sache wie ich finde 🙂

Killminator

16.05.2022, 15:59 # hilfreich

Festplatten immer ausbauen und zerstören. Am allerbesten ist mechanisch, also auf die Magnetscheiben der HDD mit dem Hammer drauf (davor in Tuch einpacken, splittert total). Danach kann man sie noch in einem Einer mit Benzin anzünden, Hitze gibt ihr den Rest. Für alle, die hundertprozentig sicher gehen wollen.

Ansonsten vor Weiterverkauf mehrere Dutzend Mal überschreiben lassen.

Bei SSD hilft eigentlich nur ausbauen und vernichten, da bei zu offen Überschreiben die Festplatte kaputt geht / sehr langsam wird. Ich würde deshalb niemals eine SSD in andere Hände geben.

rodriguez110

16.05.2022, 18:59 # hilfreich

zu verschenken @ ebay kleinanzeigen

cptlars

16.05.2022, 19:23 # hilfreich

In der Regel bestehen die Scheiben in den HDDs aus Metall. Mit dem Hammer drauf bringt also nix. Wohl aber ne Bohrmaschine mit Metallbohrer.
Die Scheiben die zersplittern bestehen in der Regel aus Glas. Da hilft Benzin auch nicht wirklich weiter.

cptlars

16.05.2022, 19:45 #

Wenn du sicher löschen willst kannst du das unter anderem durch komplett Verschlüsselung des Datenträger erreichen. Ab Windows Pro ist Bitlocker dabei home benötigt extra Software wie Veracrypt.
https://netzpolitik.org/2021/festplatten-richtig-entsorgen-verschluesseln-hilft-gegen-datenlecks/

DealDoktor (Benji)

16.05.2022, 20:38 #

Hi @TryingToSafeTheMoney!

Du hast ja hier wirklich schon sehr hilfreiche Antworten bekommen – vielen Dank, Leute!

Dir wurde ja auch schon Labdoo genannt und ich denke, das wäre eine ganz gute Anlaufstelle:

https://www.labdoo.org/deu/de/

Du kannst unten einfach auf "IT spenden" klicken und dann ein Formular ausfüllen. Anscheinend meldet sich danach jemand bei dir.

Tablets nehmen sie auch. Was die Löschung der Daten angeht, kannst du ja mal auf Punkt 6 der FAQ schauen:

https://www.labdoo.org/deu/de/faq#FAQ06

Labdoo hat auch eine "Über uns"-Seite, auf der sie sich vorstellen:

https://www.labdoo.org/deu/de/ueber-uns/

Vielleicht hilft dir das ja weiter. 🙂

Liebe Grüße
Benji

Kommentar verfassen