Profilbild
Jascha
registriert am 04.06.2012
241 Kommentare
33 Votes
0 User Deals
0 Shops bewertet
3001♥ (Gesamt)
28♥ (letzte 7 Tage)
Deine Awards
Es gab ein Problem mit deiner User-Authentifizierung

Jascha

30.10.2017, 22:33

@Stephi:

Stephi: @olsen1:
Von in Luft auflösen hat auch niemand was gesagt. Aber ob du es glaubst oder nicht. Es gibt die Möglichkeit, mp3 Dateien so zu programmieren, dass sie sich nach einer vorher festgelegten Zeit nicht mehr öffnen/benutzen lassen. Wie sollte sonst das Online-Ausleihe-System funktionieren? (Die Dateien lösen sich schließlich nicht in Luft auf.)

Für den Fall macht man einfach ein re-encoding der mp3-Datei oder schneidet bei Wiedergabe z . B. mit Audacity über den Stereomix mit, ist alles kein Hexenwerk.

Jascha

23.10.2017, 22:13

@Cappi:
Herr Krug bereute es später persönlich, dass er für Aktien der Telekom Werbung gemacht hat. Außerdem kann man einen staatlichen Konzern nicht mit Bitcoin vergleichen, das ist ziemlicher Unsinn.

Jascha

23.10.2017, 22:08

@Snoob:
Vielleicht lass ich 10 BTC im Account, schaden kann es nicht.

Jascha

23.10.2017, 12:35

@Vinnie:
Wo gebe ich bitte eine „gefährliche Zumutung ab“? Ich habe meine persönliche Geschichte hinter Bitcoin erzählt und nicht gesagt, dass jetzt jeder sein Geld dort reinpumpen soll. Lese doch einfach meine Kommentare nochmal. Einzig eine Einschätzung zur jetztigen Situation habe ich abgegeben, dass ich aktuell nicht mehr einsteigen würde, weil die Sache zu schwer einzuschätzen ist und damit kann ich auch falsch liegen – das weiß heute niemand. Jeder auf eigenes Risiko, zu jeder Zeit! Nur war dieses vor fünf Jahren und davor geringer, weil der Kurs viel niedriger war. Hoffentlich hast du den Unterschied verstanden und kannst dich von deinen Aussagen distanzieren. Übrigens: Mich (ohne Beweise) als Lügner hinzustellen, das finde ich äußerst frech und käme mir an deiner Stelle nicht in den Sinn. Klar, meine Kontoauszüge werde ich hier definitiv nicht posten, aber im Gegenzug kann man die Kursentwicklung des Bitcoins nachverfolgen und meine Beispielrechnung nachvollziehen.

Snoop liegt eindeutig richtig. JP Morgan versucht mit gezielten Attacken Druck auf den Bitcoin auszuüben, um am Ende durch Spekulationen auch etwas daran zu verdienen. So nach dem alten Motto: If you can’t beat them, join them. Aus diesem Grund, weil die Großen immer mehr auf den Bitcoin schielen und ihn teilweise auch hart bekämpfen, bin ich aus der Nummer raus und habe den Wert in Euro zurückgetauscht. Zur Info: Hätte ich ein paar Monate länger gewartet, dann hätte ich mehr rausbekommen, aber darüber denke ich nicht nach und es macht mich auch nicht wütend oder sowas. Entscheidungen werden gefällt und sie sind unumkehrbar.

P.S.: Ich bin ungerne unter reichen Menschen, die ihren Reichtum zur Schau stellen. Deshalb führe ich weiterhin ein unauffälliges Leben, fahre mein kleines Auto mit 1.0 Liter Maschine, engagiere mich ehrenamtlich und gebe den Vereinen und Organisationen etwas ab, die es in meinen Augen verdient haben. Du würdest mir und meinem direkten Umfeld nicht ansehen, dass viel Kapital vorhanden ist und glaube mir, du und ich – wir leben dadurch ganz sicher entspannter.

Jascha

23.10.2017, 12:12

@mello:
Es gibt bessere Wege für Kapitalverluste. Ich würde jetzt nicht mehr einsteigen, der Zug rast mittlerweile und noch aufspringen wäre riskant. Vor fünf Jahren habe ich allerdings eine relativ kleine Summe investiert, die mir damals nicht wehgetan hätte, wäre es ein Totalverlust geworden. Heute kann ich sagen, ich hatte Glück: Habe mittlerweile mehr durch Bitcoin rausbekommen (ich sage bewusst nicht verdient), als ich zu Lebzeiten durch abhängig beschäftigte Arbeit für mich erwirtschaften könnte. Wenn man zur richtigen Zeit etwas Mut besitzt und Geld hat, das woanders nicht fehlt, dann kann es klappen und nach vielen negativen Ausgängen zuvor hat es bei mir geklappt.

Jascha

23.10.2017, 09:57

@Sude: Na klar doch, auf der Rückseite sind zwei Anschlussbuchsen für analoge Telefone.

Jascha

21.10.2017, 15:05

@Vinnie: Schade, aus dir spricht der Neid. Als ob mir ab einem bestimmten Kontostand Schnäppchenportale egal sind. Also wirklich, Leute gibt’s…

@Snoob: Danke und für dich auch alles Gute. Man muss auch gönnen können, das ist ein feiner Zug – unbezahlbar.

Jascha

21.10.2017, 08:16

Ein guter Deal für unterwegs. Dennoch gibt’s die 1,5 Liter Flasche Cola diese Woche und damit noch bis heute bei REWE für 90 Cent zzgl. Pfand. Schönes Wochenende!

Jascha

21.10.2017, 08:11

Bin leider erst 2012 auf den Bitcoin-Zug aufgesprungen und nicht schon 2010. Macht aber nichts, ich habe dadurch bereits mehr Geld verdient, als ich zu Lebzeiten durch abhängige Arbeit jemals in der Lage bin. Was hat vorher alles nicht geklappt: HYIP-Investments, Anteile an Bauland in Belize usw. – Bitcoin hat mein Leben aus finanzieller Sicht enorm positiv verändert. Jetzt noch einsteigen, dafür würde ich nicht bürgen. Vor fünf bis sieben Jahren war es definitiv der richtige Zeitpunkt mit kaum bis gar keinem Risiko. So als Orientierung: Aus 5 Euro in 2010 wurden bis heute etwa 4,4 Millionen Euro und aus knapp 10000 Euro in 2012 sind heute ca. 3,4 Millionen Euro geworden. Sonnige Grüße!

Weitere Inhalte laden
Jascha hat bereits einige Kommentare gepostet, die hier aber eventuell nicht alle angezeigt werden. Das kann daran liegen, dass der Beitrag zu alt oder doppelt war oder vom Doc inzwischen zu einem ausgewachsenem Deal ausgearbeitet wurde.

Die Heartbeats bleiben aber natürlich erhalten und auch die Awards bleiben bestehen bzw. sind genau so schnell erreichbar. Der DealDoktor verliert nichts, möchte aber seine Seite schön aufgeräumt haben. Falls ihr Fragen dazu habt, schreibt mir unter webmaster@dealdoktor.de.