Blocky1982


registriert am 16.06.2014
15 Kommentare
0 Votes
1 User Deal
0 Shops bewertet
532 (Gesamt)
0 (letzte 7 Tage)

Vorbei WD My Cloud 1-NAS 3TB für nur 73,99€

WD_MyCloud_weiss_front Zum Deal »

73,99€ 119,00€

Blocky1982 hat noch keine Beratungsanfragen gestellt.

Blocky1982

30.12.2018, 20:38

@MRXY60: Sonos ist das neue Bose, nicht schlecht, aber voll überteuert…

Jein. Klar ist Sonos nicht günstig und marketingtechnisch auch seine Stärke.

Meiner Meinung war Sonos aber als Multiroom- und Streamlösung ohne große Aufwand einer der ersten. Auch wenn sie ihre Macken hat, ist die Sonos App dafür immer noch sehr sinnvoll und ein Pluspunkt.

Klar mag das nicht lebensnotwendig sein, wer nur einen Lautsprecher sucht um über Bluetooth Sound vom Smartphone zu streamen braucht das nichts. Der bekommt gute und sogar mobile Lautsprecher für weniger Geld.

Wer aber Multiroom interessant findet, wer gerne direkt streamt, der ist dann auch bereit den Aufpreis zu zahlen.
Wenn man den Echoplus von Amazon (die damit kein Geld verdienen müssen) mit dem ONE vergleicht, finde ich die Differenz gar nicht so groß.

Mit der Beam gibt es dann ganz neue Möglichkeiten. Ausgabe vom TV (bei mir Beamer) und mit 2 Play 1 sogar ein kabelloses Sourroundsystem inklusive Alexa.

Meiner Meinung ist Sonos eher vergleichbar mit Apple. Man lebt von früheren Innovation, hat ein eigenes gut funktionierendes aber geschlossenes System und verlangt dafür einiges an Geld. Und ähnlich wie Apple musste man eher selten Preise deutlich unterhalb der UVP akzeptieren.

Die relativ neue Beam für über 20% unter UVP ist da schon eher selten.

ich habe sie bei Saturn zu dem Preis gekauft und bin zufrieden. Mit der Beam in einer Gruppen sind jetzt auch meine Play 1 sparachteuerbar oder über Airplay 2 zu erreichen. 🙂

Blocky1982

20.03.2018, 07:55

@rumper:
aktuell aber nur die Freenetvariante
"freenet Weltweite Hotspot Flat"

insgesamt interessante Kombi, aber leider ohne LTE außer man nimmt 02

Blocky1982

20.03.2018, 07:49

mmh, ich kann meine Daten eingeben, bekomme aber keine Email. Schade eigentlich, da meine Haftpflicht gerade ausläuft.

Ist der Deal schon vorbei? Sind die überfordert?

Ich kann die Kritik hier teilweise nicht verstehen. Die Leute die Ihre Daten hier eingeben nur wegen dem Gutschein ohne das Sie mit der Haftpflichtversicherung was anfangen können, sind sicherlich nicht die Zielgruppe der Aktion. Wefox will Mitglieder werben und One will Haftpflichversicherungen verkaufen.

10 € für einen Datensatz wäre wohl verdammt teuer.

Den Vorwurf, das mit der Haftpflichtversicherung viele nicht anfangen können, verstehe ich auch nicht.
Wenn bspw. ein Telefonanbieter oder Sky gerade ein Topangebot macht, nützt das Personen mit bestehenden Verträgen auch nicht viel, dennoch kommt da keine Kritik auf.

Gleiches gilt für den Leistungsumfang, klar wer Familie hat, brauch mehr, aber dann ist er einfach nicht Zielgruppe. Wieder der Vergleich zu Handyverträgen wo einige unter 10GB Daten nur müde schmunzeln, dennoch der Großteil der Tarife darunter liegt.

Die Vertragsbedingungen sind einsehbar, mit ein paar Klicks. One ist sicherlich relativ neu, aber ist nach eigener Darstellung Partner der Munich Re, was zumindest etwas Vertrauen rechtfertigt.

Blocky1982

21.08.2017, 19:04

@ Twisterius

1. der gültige Code ist NAS-50 und wir bei mir auf meinem PC immer noch angezeigt, wenn ich auf den Deal klicke.

Hieer der direkte Link zur Aktion
https://www.notebooksbilliger.de/netzwerk/50+rabatt+auf+nas+systeme+netzwerk
Wichtig – Code funktioniert nur, wenn Finanzierung ausgewählt ist.

2. welche "aktuelle" Preisliste meinst Du?
Bei idealo:
https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4092596_-my-cloud-1-bay-3tb-western-digital.html
sind 119€ der günstigste Preis, heute früh bei Saturn jetzt bei Amazon. Laut Idealo Preisentwicklung sind die 119€ der günstigste Preis in den letzten 12 Monaten. Und mit der Aktion kommen ja nochmal 45€ runter.

Blocky1982

01.07.2017, 09:26

Mal ein update von mir. Alles was bei Ebase war wurde über Cashboard im Mai verkauft. Ebase, Zinsland und auch Exporo haben mich kontaktiert per Post, um die direkte Kommuniktion sicherzustellen.

Kündigung des Ebase Depot und Konto über Aboalarm problemlos, Überweisung des Geldes noch in der gleichen Woche 🙂

Von der Kommunikation von Cashboard bin ich mehr als enttäuscht, keinerlei Information über die Insolvenz.
Alle anderen Beteiligten inklusive des Doktors verhalten sich transparent und kundenfreundlich, obwohl die Firmen wohl letztendlich den Schaden habe, ohne wirklich was dafür zu können.

Schade, das es keine Details über die Insolvenz gibt, ob sie wirkich operativ zu viel Geld verbrannt haben oder wirklich an der Zinsgarantie zerbrochen sind.
Für mich zeigt es, das der Hype um die Fintechs überzogen ist. Wirklich Geld verdienen kann man nur mit einer hohen Anzahl an Kunden, deren Gewinnung aber oft teuer ist. gleichzeitig Kundenbindung schwierig, wenn der Wettbewerber vergleichbares bietet und dazu einen Neukundenbonus.
Unseriös war das Angebot meiner Meinung nach zu keinem Zeitpunkt, Bei der Geldanlage werden hohe Provisionen gezahlt, dazu sind die 10% Erfolgsbeteiligung bei hohen Kundeneinlagen sehr viel Geld – wenn der Markt denn läuft.

Ich finde es immer noch Klasse, dass Dealdoktor die Insolvenz hier offen thematisiert hat. Vermutlich ist sein Schaden deutlich höher als die der meisten Beteiligten, weil sein Bonus fürs Werben ja auch weg ist.

Blocky1982

15.05.2017, 16:25

Warum bashen hier einige auf den Dok, statt sich selbst an die eigene Nase zu fassen?
Niemand wurde gezwungen, das Modell wurde so beschrieben wie es war. Die Idee von Cashboard war bekannt, das es nicht gelang genug Kunden zu generieren kann passieren. Fintecs waren ja zuletzt ein riesen Hype. Und irgendwann ist das Geld halt alle. Cashboard war auch in normalen Medien und ist alles andere, als grauer Markt.Wenn jemand (ich übrigens auch) Immobilien hat, wurde er meiner Meinung explizit über Bedingunge informiert. Das man es nicht liest, dafür kann der Dok nicht.

Und wer richtig liest was der Doktor geschrieben hat bzw. der letzten Aktion, der erkennt, das er bereit ist notfalls selbst einzuspringen und die Amazongutscheine ersetzt.
Und statt dem Doktor zu danken für die Garantie und die Transparenz (Cashboard selbst macht es ja nicht) beschweren sich einige, weil sie doch tatsächlich selbst hätten mitdenken müssen und nicht für lau ein idiotensicherer Wohlfühlpaket.

Aber ich nehme mal mich als Beispiel um zu gucken, was bisher wirklich passiert ist.

Ich habe 2×750€ investiert um es zu testen. Ich habe vom Dok 50€ Amazonguthaben bekommen (danke dafür) und von cashboard 50€ Guthaben.
Mein Portfolio steht derzeit bei 1617€ rechnet man die 50€ Amazon dazu wurden aus den 1500€ also 1667€. Macht über 10% Rendite! in ca. 1,5 Jahren.

Hat jemand Ahnung, ob man das gesamte Depot bei Ebase nicht einfach übertragen kann?

Blocky1982

03.03.2017, 14:18

@Doktor
gibt es Probleme mit Friendsurance? Habe da im Juni 2016 Versicherungen angegeben. Kann ich die jetzt zu Clarks bringen?

Blocky1982

27.02.2017, 18:40

Schöne Beispiele 🙂

Zumal es wirklich die Beispiele sind, wo wirklich jeder ohne viel Aufwand sparen kann.
Mir persönlich fehlt da noch der DSL Anschluss. das sind auch locker 10€ im Monat drin. 🙂

Blocky1982

18.03.2016, 08:09

Es reicht ein einmaliger Gehaltseingang? Da ich demnächst den Arbeitgeber wechsel würde ich dann kurzeitig auf das Konto umstellen und bekomme dann den Gutschein, auch wenn danach nichts mehr kommt?

Danke.

Grüße
Marcel