To good to go: Lebensmittel retten und dabei sparen

DE_mockup

Hallo.

Ich nutze die App von To good to go schon länger und viele kennen sie bestimmt noch nicht.

Damit bieten Restaurants oder Geschäfte ihre übrigen Lebensmittel an, bevor sie entsorgt werden.

Dabei bekommt man immer mindestens Ware im Wert des doppelten ursprünglichen Preises.

Ich mache das meist beim Bäcker und Obst und Gemüseladen. Erst letzte Woche bekam ich für 4 Euro eine riesen Kiste mit Obst und Gemüse.

Bundesweit ist zb auch Nordsee mit am Start.

So funktionierts:

App installieren

Nach geeigneten Shops suchen

Online kaufen und zur vorgegebenen Zeit abholen.

Guten Hunger 🙂

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

mocaquinho

23.08.2018, 14:25 Antworten Zitieren #

Das is stark!

Sophisticat

23.08.2018, 15:00 Antworten Zitieren #

Toller Deal. Besser essen, als vergessen. 👍

Jiaogulankraut

23.08.2018, 15:06 Antworten Zitieren #

Sehr schön. Das probiere ich mal 🙂

Zisselina

23.08.2018, 15:43 Antworten Zitieren #

Bin auch schon lange dabei. hab erst gestern wieder beim Bäcker Lukas Sachen gerettet, für 3,50€ kann man sich Produkte im Wert von 7€ aussuchen. Und bei Nordsee hab ich 3 Snacks für 2,90€ bekommen, unter anderem Sushi und so einen Salat in essbarer Brotschale, der allein schon 8,95€ kostet. Wirklich super!

    flofree

    23.08.2018, 17:15 Antworten Zitieren #

    @Zisselina: Bin auch schon lange dabei. hab erst gestern wieder beim Bäcker Lukas Sachen gerettet, für 3,50€ kann man sich Produkte im Wert von 7€ aussuchen. Und bei Nordsee hab ich 3 Snacks für 2,90€ bekommen, unter anderem Sushi und so einen Salat in essbarer Brotschale, der allein schon 8,95€ kostet. Wirklich super!

    Ich beneide dich. Hier ist leider kein Nordsee in der Nähe.

dimkkka

23.08.2018, 17:51 Antworten Zitieren #

Naja bei uns gibt es leider noch nichts…

unrealmirakulix

23.08.2018, 18:50 Antworten Zitieren #

nutze ich immer mal wieder. Nicht immer optimal, aber bei dem Prei kann man nicht meckern und ein Imbiss bei mir um die Ecke macht tolle Boxen für die Appnutzer 😉

Guest

23.08.2018, 19:31 Antworten Zitieren #

@flofree
+ alle App-Nutzer:

Hm, Sachen gibt's…! Finde ich sehr toll, so eine App, denn wegwerfen ist immer die letzte und ungünstigste Version. Aber kommen dadurch nicht die Tafeln zu kurz, die ansonsten von solchen Lebensmitteln profitiert haben? Das wäre nämlich dann nich so schön, weil damit der Profit wieder im Vordergrund stünde…

StudentenDealer

23.08.2018, 19:32 Antworten Zitieren #

@Guest: ich glaub kaum, dass Fisch aus der Nordsee oder anderen fastfood ketten in der Tafel landet…

Jule192

23.08.2018, 19:33 Antworten Zitieren #

Toller Deal, bei uns ist leider keiner dabei. Neulich erst wieder mit bekommen wie um 20 Uhr die Brötchen aus dem SB im Edeka in den Müll gewandert sind. Um diese Uhrzeit darf man wohl kein Abendbrot mehr erwarten.

    Strubbel

    23.08.2018, 19:56 Antworten Zitieren #

    @Jule192:
    Das Problem ist einfach, dass die die Lebensmittel nicht an die Tafel spenden dürfen. Ok. Dürfen schon. Aber: Das muss dann versteuert werden. Wer macht das denn bitte freiwillig? Wir haben einen Großbäcker in der Nähe, bei dem jeden Abend die überschüssigen Waren an einen Wertstoffhof (sprich Müllhalde) abtransportiert werden. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen. Selbst eine 1 Tag alte Semmel kann man wieder aufbacken. Oder Brot oder weiss der Geier was. Ich bekomm da echt die Krise. DA müsste der Staat mal eingreifen. Auf der einen Seite Armut im ach so reichen Deutschland, auf der anderen Seite Lebensmittelverschwendung hoch 3. Und wenn Bedürftige sich im Müllcontainer eines Supermarktes bedienen, werden sie bestraft.
    Ok. ich hör jetzt auf. Kann mich da echt so aufregen. 😉

Guest

23.08.2018, 20:05 Antworten Zitieren #

@Strubbel:

Da bin ich ganz bei Dir…😫…aber ist das so, das mit dem Versteuern? Ich dachte, dass die das in ein Abschreibebuch eintragen, wobei alles nachvollziehbar und nicht Überhand nehmen darf- und fertig…?

Guest

23.08.2018, 20:10 Antworten Zitieren #

@StudentenDealer:

Ich war noch nie bei der Tafel, aber warum denn nicht…? Lebensmittel sind Lebensmittel. Da könnte höchstens der WKD einen Strich durch die Rechnung machen, der nach einer gewissen Zeit der Verwendung/Zubereitung/Vorbereitung zur Verwendung eine Vernichtung vorschreibt.

Hans99

23.08.2018, 20:43 Antworten Zitieren #

Toller Ansatz, das schau ich mir mal näher an

Jule192

23.08.2018, 21:28 Antworten Zitieren #

@Strubbel: mir geht's hier auch nicht um die Tafel. Da wird eh keiner von den Gutmenschen um 20 Uhr noch vorfahren und das abholen. Außerdem ist dein Satz nicht richtig. Backwaren zählen zu begrenzt haltbaren Lebensmitteln, die sind befreit.

Jiaogulankraut

23.08.2018, 21:28 Antworten Zitieren #

Ich habe es mir mal angesehen. In meinem Wohnort direkt gibt es nichts (natürlich 🤷‍♀️).
Aber im Arbeitsort… da werde ich sicher mal etwas auf dem Heimweg finden.

Vielen Dank für den Tipp 👍

Sony1984

23.08.2018, 21:50 Antworten Zitieren #

schade ich kann mich nicht mit facebook anmelden 🙁

PeterPan18

23.08.2018, 21:50 Antworten Zitieren #

Habe gerade in der Capital gelesen, dass die App Entwickler mittlerweile Millionäre sind. Die erhalten je verkaufte Portion 1€…

    mnari

    23.08.2018, 23:05 Antworten Zitieren #

    @PeterPan18:
    Man kann auch in den Geschäften direkt fragen ohne per App zu buchen. Händler freuen sich darüber.

    flofree

    24.08.2018, 12:29 Antworten Zitieren #

    @PeterPan18: Habe gerade in der Capital gelesen, dass die App Entwickler mittlerweile Millionäre sind. Die erhalten je verkaufte Portion 1€…

    Wenn dadurch weniger Lebensmittel vernichtet werden, gönne ich's ihnen.

Gastvampir

23.08.2018, 23:10 Antworten Zitieren #

@Strubbel: wie alle anderen auch teile ich mehr als deine meinung 👍😊 .. es ist einfach schrecklich was da vor sich geht 😕😥 .. aber so ist das hier in deutschland .. wir sind eine wegwerfgesellschaft 🙄😫 was länger als 1 tag steht wird weggeschmissen anstatt es weiter zu verwerten 😕

mailshopper

23.08.2018, 23:59 Antworten Zitieren #

Tolle Sache 👍

mocaquinho

24.08.2018, 13:56 Antworten Zitieren #

Stimme Strubbel zu.
Wenigstens ist die App hier erlaubt, gibt (sehr arme) Länder da ist sie verboten, weil immer der Händler haftet, falls was mit den Lebensmitteln nicht in Ordnung war…

steinbrei

30.08.2018, 08:59 Antworten Zitieren #

@Strubbel: Bei der Hofpfisterei haben die ein extra Förderband, das alte Backwaren in ein Abfallcontainer transportiert. Gelegentlich fällt dabei etwas herunter, auf das sich dann die Krähen stürzen.

steinbrei

30.08.2018, 09:04 Antworten Zitieren #

Erstaunlich wie unterschiedlich die Resonanz auf den gleichen Deal ist. Vor 6 Wochen hat es nicht mal 100 Heartbeats dafür gegeben.
https://www.dealdoktor.de/?p=396884

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.