Spinder Fahrrad-Träger kippbar – Heckträger compakt für 122,22€ (statt 159,95€)

sp-compact-510×319

122,22€ 159,95€

Mit dem Auto in den Urlaub und dort viel mit dem Fahrrad erkunden. So stelle ich mir ein schönen Urlaub vor. Wer ebenfalls sein Fahrrad mit in den Urlaub nehmen will, der braucht einen Fahrradträger für das Auto. Alternativ kann man sich natürlich auch Fahrräder ausleihen. Aber was man da bekommt ist nicht immer passend.

Der DealClub bietet gerade den Spinder Fahrrad-Träger kippbar Anhänger-Kupplung 2 Elektro-Fahrräder Heckträger compakt für 122,22€. VSK-frei innerhalb Deutschlands. Der nächste Idealopreis beträgt 159,95 € inkl. VSK (Real).

Details zum Produkt

Der Spinder Compact Fahrradträger kann 2 Fahrräder bis 25 kg transportieren und ist für E-Bikes geeignet.

  • Material: beschichteter Stahl
  • Kippbar: ja
  • Anzahl Fahrräder: 2
  • Maximale Belastung: 50 kg
  • Gewicht: 12,5 kg
  • Für Elektro-Fahrräder geeignet

Dieser Spinder Compact Fahrradträger ist von absoluter Spitzenklasse: kompakt, leicht, schön und unglaublich einfach zu bedienen.

Dank der genialen Leichtbauweise und des einfachen Kupplungssystems sitzt der Träger innerhalb von 5 Sekunden auf der Anhängerkupplung.

Extrudiert aus massivem, hochwertigem Aluminium. Kippbar um den Kofferraum zu erreichen.

Dieser Fahrradträger ist serienmäßig mit einer 13-poligen Steckverbindung ausgestattet.

(vom Doc aktualisiert)


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

__Gelöschter_Nutzer__

24.05.2019, 09:39 Zitieren #

Das ist wirklich günstig. Aber wenn ich auf den Autobahnen sehe, was für instabile Halterungen unterwegs sind, wunderte mich net.

RealPapst

24.05.2019, 12:49 Zitieren #

Wer billig kauft kauft zweimal oder hat während der Fahrt in den Urlaub immer Angst etwas zu verlieren.

Ich habe einen von athera und einen von Thule. Beide top aber nicht gerade billig.

    Leseratten

    24.05.2019, 12:54 Zitieren #

    @RealPapst:
    Das ist nicht mehr so gültig wie früher. Immer mehr Testreihen beweisen, das "Billiganbieter" auch gut sein können.
    Wie es sich mit diesem Fahrradträger verhält, kann ich leider nicht sagen.

    Und teuer ist auch keine Garantie für gute Qualität. Ich für mich habe eine Marke gestrichen, die ich definitiv nicht mehr kaufen werde.

RealPapst

24.05.2019, 12:58 Zitieren #

Ich wollte mir einmal einen Träger von einem Arbeitskollegen ausleihen. Nachdem ich diesen auf die ahk montiert und das erste Fahrrad befestigt hatte, habe ich ihn gleich wieder runtergenommen. Er wackelte schon vom bloßen anschauen, obwohl alle Schrauben fest waren.
War ein günstiger Träger, Hersteller weiß ich nichtmehr.

Centic

24.05.2019, 13:51 Zitieren #

Bitte beachten:
Die meisten Ebikes dürften mehr als 25 kg wiegen! Da ist das Ding schon nicht mehr geeignet.
Und selbst wenn man nur auf 50 kg Zuladung kommt ist man dann bei einem Gesamtgewicht von 62,5kg, die max. Stützlast der Anhängerkupplung vieler PKW ist aber nur 50kg!

    Leseratten

    24.05.2019, 14:16 Zitieren #

    @Centic:
    Danke für den wichtigen Hinweis 👍👍

    Roccatino

    10.06.2019, 09:49 Zitieren #

    @Centic: Bitte beachten:
    Die meisten Ebikes dürften mehr als 25 kg wiegen! Da ist das Ding schon nicht mehr geeignet.
    Und selbst wenn man nur auf 50 kg Zuladung kommt ist man dann bei einem Gesamtgewicht von 62,5kg, die max. Stützlast der Anhängerkupplung vieler PKW ist aber nur 50kg!

    Mein Ebike wiegt 23,5kg + ca. 1,8kg Fahrradschloss….
    Würde bedeuten, 2 Ebikes und man hat die Maximale Belastung von 50kg locker erreicht :/

Stefan W.

24.05.2019, 14:42 Zitieren #

@Centic: Du solltest bedenken das man für den Transport in der Regel den Akku raus nimmt, der wiegt ja auch was.
Mit der max. Stützlast muss man bei Autos echt achten, viele schauen nur auf die maximale Zuladung vom Fahrradträger aber beachten nicht die maximale Stützlast der AHK!

schweden

24.05.2019, 15:24 Zitieren #

Muss mich anschließen egal ob nun teuer oder günstig gekauft- manch einer sollte mal seinem eigenem Auto hinter her fahren und sich das Schauspiel angucken bei 140kmh wie alles sich bewegt. Gruselig

evafl21

10.06.2019, 09:28 Zitieren #

Sehr praktisch, wenn er auf der Anhängerkupplung sitzt.

wwallace1979

10.06.2019, 09:36 Zitieren #

Familienunfreundliches Teil bzw. für Trendies oder Rentner. Sollten lieber 3 normale Bikes drauf passen anstatt diese Ebikes.Vom Gewicht aus gesehen macht das keinen Unterschied.

    Leseratten

    10.06.2019, 09:50 Zitieren #

    @wwallace1979:
    Oma und Opa sind auch eine Familie. Ist doch schön, wenn diese ihre E-Bikes mit zu den Enkel nehmen können und dann schöne Radtouren mit den Enkelkinder machen können. Was ist daran familienunfreundlich ?

mummelchen

10.06.2019, 09:46 Zitieren #

@wwallace1979: Es gibt sicherlich auch Träger für mehr als zwei Räder. Mir ist kein Rentner bekannt, der sich über diese Tatsache beschwert.

mummelchen

10.06.2019, 09:47 Zitieren #

@Leseratten: Absolute Spitzenklasse? Interessant, dann kann Thule ja einpacken…

0alex0

10.06.2019, 10:29 Zitieren #

@Roccatino: Muß der Fahrradschloss unbedingt auch auf den Fahrradträger? Den kannst ja in Kofgerraum packen.

    Roccatino

    11.06.2019, 21:47 Zitieren #

    @0alex0: @Roccatino: Muß der Fahrradschloss unbedingt auch auf den Fahrradträger? Den kannst ja in Kofgerraum packen.

    Neee muss es nicht 🙂 Demnach kann man es auch in den Kofferraum packen 🙂

masterv

10.06.2019, 11:48 Zitieren #

@Leseratten: wie wäre es noch wenn du Korb und Inhalt am Fahrrad dran lässt? Dann noch die volle Trinkflasche und am besten noch den Fahrradfahrer drauf sitzen lassen.

Mhmm schade, sogar für ein Fahrrad reicht die Zuladung nicht aus. Manche versuchen negative Punkte zu erkennen, wo keine sind.

Goldikarotti

10.06.2019, 14:49 Zitieren #

Super günstig der Preis.

wwallace1979

13.06.2019, 05:25 Zitieren #

@Leseratten
Eine Familie besteht aus einen Ehepaar mit mindestens einen Kind.

    Leseratten

    13.06.2019, 07:28 Zitieren #

    @wwallace1979:
    Okay. Wieder was dazu gelernt. Danke.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Familie

    Da aber Oma und Opa ja mindestens ein Kind haben, zählen sie auch als Familie. 😉
    Ändert also nichts an meinen "Einwand" weiter oben.

      DoktorSpieler

      13.06.2019, 11:51 Zitieren #

      @Leseratten:
      @wwallace1979 hat doch geschrieben "familienunfreundliches Teil" und jetzt hinterhergeschoben, dass eine Familie aus mindestens 3 Mitgliedern besteht. Da ist doch unerheblich, ob Oma und Opa 1, 2, 5 oder 10 Kinder haben. Es passen nur 2 Fahrräder auf diesen Träger und damit ist er "familienunfreundlich". Dein "Einwand" ändert also nichts an seiner Aussage.

      Für ein Paar oder 2 Geschwister oder 2 Freunde ist er hingegen geeignet.

Kommentar verfassen