Amazon

Maker’s Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky (0.7 l) + Zacapa 23 Jahre Rum (0,2 ml)

Makers_Mark_Handgemachter_Kentucky_Straight_Bourbon_Whisky_45_Vol_1_x_07l_Thumb

18,99€ 25,00€

Bei Amazon Prime bekommt ihr den Maker’s Mark Kentucky Straight Bourbon Whisky in der 0.7 l Flasche gerade für 18,99€ im Spar-Abo (jederzeit kündbar). Unter dem Preis könnt ihr noch eine kostenlose Produktprobe des Zacapa 23 Jahre alten Rums (0,2 ml) hinzufügen (Werbeaktion).

PVG: 20€ (Whisky) + 5€ (Rum) = 25€

Beschreibung:

  • Mit seinem besonders weichen und vollmundigen Geschmacksprofil, gehört Maker’s Mark zu den mildesten Premium Bourbons weltweit.
  • Kräftige Aromen von gerösteter Eiche, Vanille und Karamell.
  • Geschmack von Toffee, Nuancen von Gebäck und frischen Früchten.
  • Nach altem Familienrezept in der ältesten Bourbon-Destillerie der Welt hergestellt, wo Handarbeit und Tradition noch großgeschrieben werden.
  • Die Etiketten werden noch heute per Hand gestanzt und jede Flasche wird in rotes Wachs getaucht und versiegelt.

🩺  vom Doc aktualisiert und hochgeholt


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Jinx

09.11.2019, 00:14 #

Schmeckt der?

    Jascha

    09.11.2019, 02:14 #

    Für einen Bourbon ist der echt okay, sehr mild, aber geschmacklich interessant. Selbst bevorzuge ich mit Abstand einen Scotch, jeder hat andere Vorlieben.

steinbrei

09.11.2019, 02:31 #

Was für Alkis mit Anspruch.

    Miroslav

    09.11.2019, 02:34 #

    @steinbrei:
    😀 ich nehm grad den Old House von Netto, mit 20 % Rabattaufkleber für 5,59 Euro, der dreht genauso.

      Cko

      27.05.2021, 10:16 Antworten #

      🤣🤣🤣

      D-Zug

      27.05.2021, 23:42 Antworten #

      @Miroslav:
      War auch mein erster Gedanke, denn wer so etwas kauft, trinkt sonst die Hausmarken der Discounter.

      Miroslav

      28.05.2021, 01:09 Antworten #

      @Cko: + @D-Zug: Wow, kleine Zeitreise dank eurer Antworten, habt schon gesehen, das ich das 2019 postete 🙂

      ..joa und dieses Getränk, um das es hier geht, ist doch auch sowieso "Discounterware" bzw. bei Rewe sieht das immer so aus, da die dort die "guten" Sachen hinter ner Glasschreibe haben…

MrSteen

27.05.2021, 10:19 #

0,2 ml!? – Wie wenig soll denn das sein?

Grish

27.05.2021, 11:53 #

Zum Bourbon kann ich nichts sagen, da ich so gut wie nie Bourbon trinke.

Aber eine kurze Einschätzung zum Rum, auch wenn es hier nur ein Probierfläschen als Dreingabe ist:
Der Ron Zacapa 23 ist ein Massenprodukt zu einem relativ hohen Preis. Vergleichbar mit einem Don Papa oder Botucal. Für Einsteiger in die Welt des Rums schon ok, aber man muss sich halt darüber bewusst sein, dass er mit Zucker gesüßt, aromatisiert und mit Glyzerin versetzt ist.
Ich würde für das Geld eher zu einem Plantation XO (auch gesüßt) oder gleich zu einem Mount Gay XO (ungesüßt) greifen.

    shokubutsu

    27.05.2021, 13:11 #

    @Grish:
    Guter Hinweis. Glycerin im Rum… Das hört sich nicht appetitlich an. Als gratis Sample dürfte dieser Rum trotzdem ok sein.

      Grish

      27.05.2021, 14:15 Antworten #

      @shokubutsu:
      Appetitlich zwar nicht, aber es ist auch nicht schädlich. Wird halt von den Herstellern hinzu gefügt um dem Rum mehr Körper zu verleihen und ein angenehmeres Mundgefühl zu erzeugen.
      Grundsätzlich daher eigentlich auch erstmal nicht verwerflich, nur gibt es leider keine Vorschrift, die Hersteller dazu zwingt solche Zusätze öffentlich zu machen – weshalb das natürlich verschwiegen wird.
      Daher ist es für den Laien nur schwer solche "gepanschten" Produkte von einem authentischen Rum zu unterscheiden.

      shokubutsu

      31.05.2021, 17:14 Antworten #

      @Grish:
      Habe den Rum gestern getestet und mir schmeckte der überhaupt nicht. Habe den dann mit dem Mount Gay Black Barrel verglichen. Stimme Dir 100% zu. Der Mount Gay schmeckt wenigstens wie ein Rum.

Kommentar verfassen