Lotto bei Lotto.de günstig spielen ohne Gutschein

temp_df803b21-578e-4971-913b-863a72806ef5

Habe mal ein bisschen im Internet rum geschaut auf Lotto Seiten und da ist mir aufgefallen das die Preise für ein bzw mehrere Tippfelder recht unterschiedlich sind. Am günstigsten ist es bei Lotto.de dort kostet jedes tippfeld 1€ zzgl. 35 Cent scheingebühr. Zudem ist die Seite zertifiziert und in Deutschland auch legal. Man muss sich also keine Gedanken machen das man seinen Gewinn nicht ausgezahlt bekommt.

Aber denkt dran Glücksspiel kann süchtig machen 😀

P.s das ist kein direkter Dealer denke eine gute Info hatte nur leider die 35 Cent scheingebühr übersehen sorry

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

0alex0

22.08.2016, 12:28 Antworten Zitieren #

Naja, beim tipp24 kostet genauso €1 pro Feld, nur €0,50 Gebühr kommt noch dazu, aber wenn man volle Schein spielt da macht es auch kein großen Preisunterschied. Und mit Auszahlungen habe ich keine Probleme bis jetzt gehabt, zumindest beim kleinen Beträgen von €10-12, habe schon einige male gehabt.

Suchender

22.08.2016, 12:32 Antworten Zitieren #

Ich spiele immer bei Lotto.de und zahle 0,50 Euro Scheingebühr.
Faber kostet dagegen nur 0,19 Euro.

snowflex

22.08.2016, 12:45 Antworten Zitieren #

Westlotto.de

Dort spielt man direkt beim Staat ohne Drittanbieter. Also mit Sicherheit der vertrauenswürdigste Anbieter. Scheingebühr beträgt 0,35€, Tippfeld kostet 1€. Auszahlung erfolgt automatisch(!) jede Woche aufs angegebene Konto.

Rotzi

22.08.2016, 15:10 Antworten Zitieren #

Ich spiele auch nur beim original Lotto. Die Drittanbieter die es zu Hauf gibt meide ich. Ist mir alles zu unseriös.

danieln

22.08.2016, 15:19 Antworten Zitieren #

Lotto.de ist kein drittanbieter sonder spielt uber die regulären lotto anbieter die in deutschland legal sind

snowflex

22.08.2016, 17:12 Antworten Zitieren #

@danieln: Sie spielen „über“ die regulären Lottostellen. Also doch ein Drittanbieter. Es gibt insgesamt 16 offizielle Lottoanbieter der jeweiligen Bundesländer. Dort ist es immer am günstigsten. Alle anderen Anbieter haben lediglich Lizenzen und dürfen offizielles Lottospiel anbieten. Am aller schlimmsten ist Lottoland, dort wettet man nur auf das Ergebnis, was nur scheinlegal ist.

mteser

22.08.2016, 17:35 Antworten Zitieren #

Das ist wirklich keine Zweitlotterie (s. Whitelist): https://innen.hessen.de/sites/default/files/media/hmdis/white_list.pdf

mteser

22.08.2016, 17:39 Antworten Zitieren #

Allerdings ist bei Lotto.de auch immer nur von „einer Bearbeitungsgebühr“ die Rede.. Ist die vielleicht auch bei denen vom Bundesland des Tippers abhängig? Ist mir persönlich aber auch fast egal, ich spiele auch wenn überhaupt mal bei westlotto…
Nochmal zur Whitelist: Betrieben wird lotto.de von der lotto hamburg gmbh

Rotzi

22.08.2016, 17:42 Antworten Zitieren #

Naja meine ich doch. Ich spiele bei Lotto.de in meinem Bundesland.

mteser

22.08.2016, 17:44 Antworten Zitieren #

Dann sagt aber ehrlich gesagt der Deal nur aus, dass man in dein Bundesland ziehen sollte zum Lotto spielen 😉

Rotzi

22.08.2016, 17:52 Antworten Zitieren #

Hä? Ist doch nicht mein Deal und in jedem Bundesland gibt es Lotto.de

    mteser

    22.08.2016, 17:58 Antworten Zitieren #

    @Rotzi:
    Huch, hab oben nicht richtig gelesen.. Jetzt verstehe ich auch deinen Kommentar richtig, tut mir leid 😀
    Ich meinte ja auch nur die Gebühren der Landesgesellschaften an die man weitergeleitet wird sind ja unterschiedlich.

mteser

22.08.2016, 18:03 Antworten Zitieren #

Auch wenn ich mich vermutlich wiederhole.. SO wie ich das verstehe handelt es sich bei lotto.de einfach um ein gemeinschaftliches Angebot der Landeslotterien, d.h. man wird an die Lotterien weitergeleitet und somit zahlt man auch je nach Bundesland unterschiedlich, also nicht zwingend nur 35 Cent.
Aber vielleicht habe ich das ja auch falsch verstanden 🙂

Rotzi

22.08.2016, 18:35 Antworten Zitieren #

@mteser: kein Problem
Genau, man wird an die jeweilige Landeslotterie weitergeleitet. Ich zahle 50 Cent. Und nicht zu vergessen über PAYBACK

danieln

22.08.2016, 19:11 Antworten Zitieren #

@snowflex: nein wenn du bei Lotto.de einen Schein ausfüllt wirst du zum abgeben auf in meinem Fall westlotto weiter geleitet und dort wird er abgegeben

    Anonymous

    22.08.2016, 22:12 Antworten Zitieren #

    @danieln:
    Ah ok! Man lernt ja immer was dazu 😀

checker87

22.08.2016, 23:01 Antworten Zitieren #

Am besten ist immer noch der gute alte Papierschein an der Tanke 😉

Lorb

23.08.2016, 01:09 Antworten Zitieren #

Spielt man bei lotto.de, gibt es aber noch Payback.
Manchmal haben die auch, wie jetzt z.B., 2-fach Punkte-Gutscheine!
Damit hätte man wenigstens die Scheingebühr wieder raus 🙂

qualla

23.08.2016, 03:11 Antworten Zitieren #

Gute Aktion! Vielen Dank!

dmbutter

23.08.2016, 09:01 Antworten Zitieren #

Also ich nutze tipp24, auch wenn es 50 Cent sind , dort gegenüber original stellen gibt es sonderverlosungen und Gutscheine über newsletter, die verdienen und setzen teil als Preise wieder ein. Aber und ganz wichtig jeder sollte dort hin wo es ihm passt .

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)