Kreditkarte für China-Shopper

Weil ich gerade den Deal von der Hanseatic GenialCard gelesen und meinen Senf dazu gegeben habe, hier das ganze nochmal als eigener Deal 🙂

Ich bin (dank china-gadgets.de 🙂 eingefleischter China-Shopper geworden. Weil mich die Fremdwährungsgebühren störten und meine Hausbank plötzlich für die bislang kostenlose Mastercard 25€ im Jahr wollte, hab ich mich nach einer Alternative umgesehen.

Ich bin dann bei der Santander „1plus Visa“ gelandet. Da gibt’s zwar keinen Bonus, aber langfristig günstige Konditionen

– keine Karten-Grundgebühr (Wichtigstes Kriterium für mich)

– 1% Tankrabatt

– 5% Rabatt bei Reisebuchungen

– kostenlos Geld im Ausland abheben

– Keine Fremdwährungsgebühren. Man zahlt also wirklich nur den offiziellen Visa-Wechselkurs: https://www.visa.de/reisen/wahrungsumrechner

– Funktioniert mit bestehendem Girokonto bei der Hausbank mittels Lastschrift (wird monatlich automatisch abgebucht)

– „Echte“ Kreditkarte, d.h. Konto wird nicht sofort belastet sondern erst zum Monatsende (2.500€ Kreditrahmen)

Man muss bei der Beantragung nur auf eines achten:

Standardmäßig und man kann es während des Antrages nicht ändern, werden nur 5% Tilgung (mind. 25€) vereinbart. Für die restlichen 95% werden über 10% Zinsen berechnet. Wenn der Antrag ausgefüllt und als PDF bereit steht:

Ausdrucken und folgende Stelle suchen: https://1.bp.blogspot.com/-Gj53X-SWkgk/V88UgQ1mBzI/AAAAAAAAAB4/kT8OcFIZErgkBRrG-syDKfsrQ_wi6opCQCK4B/s1600/Santander-Tilgung.png

(Quelle: https://steffens-techblog.blogspot.de/2016/09/zahlungsmethoden.html )

Ich habe die 5% durchgestrichen, die 100% angekreuzt und dann den Vertrag abgeschickt. Als die Zugangsdaten vom Online-Zugang ankamen, waren auch dort 100% Tilgung eingetragen.

Das ist wirklich der einzige Haken, auf den man bei der Karte achten muss.

Wie gesagt: Für mich als China-Shopper ist das die ideale Karte.

https://www.santander.de/media/pdf/preisverzeichnisse/Preisverzeichnis.pdf

Preise ab Seite 12.

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Dark

05.01.2017, 21:33 Antworten Zitieren #

Argh… Es ist nicht die „1st Visa“ sondern die „1plus Visa“….

Tippi

05.01.2017, 21:39 Antworten Zitieren #

Mit Santander habe ich schlechter Erfahrung. Sehr unflexibel.

    Dark

    05.01.2017, 21:41 Antworten Zitieren #

    @Tippi:
    Ich hab bis jetzt keine Probleme. Inwiefern waren sie bei Dir unflexibel?

      Tippi

      06.01.2017, 10:11 Zitieren #

      @Dark:
      In Fragen der Kreditanpassung.

Cool Stinger

05.01.2017, 22:01 Antworten Zitieren # hilfreich

Also ich habe sie mir mit Hilfe von TopTarif letztes Jahr und 20€ Gutschein geholt. Hat alles perfekt geklappt. Kreditrahmen war höher als bei Barclaycard. 100% und Onlinezugang klappte auch. Tankrabatt und Lastschrift inkl. Änderung der Bankverbindung klappte auch. Rundum zufrieden. Die Barclay wird gekündigt und deren Briefkastenwerbung nervt. Also ich kann von der Santander 1plus Visa nix Schlechtes schreiben.

someone

05.01.2017, 22:03 Antworten Zitieren #

Mit der Consors-Visa spart man sich das Fremdwährungsentgelt zwar nicht (mehr), bekommt aber immer noch 10 Cent für die Buchung. Bei der China-Gadget-typischen Kleinbestellung im 5 Euro Bereich oder darunter geht sich das noch besser aus.

Luther90

05.01.2017, 22:48 Antworten Zitieren #

Ich habe mal ne‘ Frage: Was heißt das wenn ich in ein Chinashop ein Produkt im Wert von 10 Euro sagen wir mal bezahle, kommen noch 5 % Tilgung und 10 % Zinzen am Ende noch oben drauf, oder wie verstehe ich das?^^ 🙂

    Dark

    05.01.2017, 23:24 Antworten Zitieren # hilfreich

    @Luther90:
    So wie es danieln geschrieben hat, ist es richtig. Allerdings beträgt die Mindesttilgung 25€, d.h. die 10€ würden komplett getilgt werden 🙂
    Würdest Du was für 1000€ kaufen würdest, würden 50€ am Monatsende getilgt werden und die restlichen 950€ mit (ich hab grad nachgeschaut) 13,16% verzinst. Deshalb immer 100% Tilgung auswählen!

    https://www.santander.de/media/pdf/preisverzeichnisse/Preisverzeichnis.pdf
    Da ab Seite 12.

danieln

05.01.2017, 23:13 Antworten Zitieren #

@Luther90: nein.es wird alles im Monat addiert und dann buchen die 5% der Summe von deinem.konto ab. Und auf die restlichen 95% zahlst du dann 10% Zinsen bis alles abbezahlt ist also wie bei nem Kredit. Deshalb steht da das du im Antrag das streichen sollst und 100% Tilgung eintragen sollst
So werden Ende des Monats direkt der komplette Betrag fällig

bd8371

06.01.2017, 01:53 Antworten Zitieren #

Bei Visa kriegt man sozusagen immer einen schlechteren Kurs ?auch wenn es keine Fremdwährungsgebühren gibt ?

    saito88

    06.01.2017, 07:32 Antworten Zitieren #

    @bd8371:
    Die werden sich ihr Geld schon irgendwo holen. Also ja, du bekommst einen warscheinlich schlechteren Kurs, aber dafür musst du keine 1,XX% Fremdwährungsgebühr bezahlen. Am ende wird es aber warscheinlich doch auf den gleichen Betrag hinauslaufen.

DarkRunner

06.01.2017, 07:26 Antworten Zitieren #

hab ich dann mal beantragt

xfichtenelchx

06.01.2017, 08:54 Antworten Zitieren # hilfreich

Die Santander 1plus habe ich auch seit über einem Jahr und bin voll zufrieden. Ist meine Standardbezahlmethode beim Online Shoppen und bei Auslandsreisen. Bisher keinerlei Probleme, guter Kundenservice. Von den kostenlosen Visa Karten meiner Meinung nach mit das beste Angebot. Werbung etc. hält sich sehr in Grenzen. Wie @danieln schon sagte sollten sie nur 100% Bezahlung angeben um die Zinsen zu vermeiden!

steveband

06.01.2017, 10:03 Antworten Zitieren #

Für mich ist auch die Santander 1plus der Favorit. Im Gegensatz zu der Hanseatic ist das bezahlen und Geld abheben weltweit kostenlos. Und dafür brauche ich eben eine Kreditkarte. Hier kann ich mit der EC Karte bezahlen….

Luther90

06.01.2017, 11:46 Antworten Zitieren #

@danieln: Ok, danke erstmal für eure Antwort😉

Dark

06.01.2017, 15:53 Antworten Zitieren #

@saito88: es stimmt, dass der Wechselkurs bei Cisa schlechter ist, als bei Mastercard. Ich hab die Kurse vom 05.01.2017 verglichen. Visa ist 0.0031 Euro schlechter als Mastercard, d.h. Visa „berechnet“ 0.31% Gebühr bei Fremdwährung. Das ist immer noch besser, als die üblichen 1.75% bei Mastercard.

bd8371

07.01.2017, 00:56 Antworten Zitieren #

Bei meiner advanzia MasterCard habe ich keine Fremdwährungsgebühren …ist der Kurs da besser als bei dieser Visa Karte ?

Dark

07.01.2017, 01:19 Antworten Zitieren # hilfreich

@bd8371: Die Advanzia hatte ich auch auf dem Schirm. Die hat zwar einen besseren Wechselkurs, aber die hat für mich andere Nachteile:

Ich muss die Rechnung selbst Überweisen, d.h. keine Lastschrift

Bei Barabhebungen fallen SOFORT Zinsen an.

Hier ein interessanter Artikel:
https://www.welt.de/welt_print/article1632707/Vorsicht-bei-MasterCard-Gold-der-Advanzia-Bank.html

Die 1plus bucht automatisch von Girokonto ab. Da muss ich nicht noch an die Überweisung denken.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)