Für Zinshopper: 0,75% Zinsen p.a. für 6 Monate bei der Deutschen Bank

image-423

Bei der Deutschen Bank gibt es wieder ab sofort 0,75% feste Zinsen p.a. für 6 Monate Laufzeit.

Wenn ihr also eine Anschlußanlage sucht, hier ist sie. Individuelle Anlagebeträge von 2.500 – 100.000 Euro.

Nur für Fresh money. Kostenlose Kontenführung.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

ifeelgood

06.03.2019, 17:21 Zitieren #

Das schaue ich mir mal genauer an.

Honey61

06.03.2019, 17:29 Zitieren #

Es geht aufwärts mit den Zinsen 😉, hoffentlich zumindest. 🙏

guv

06.03.2019, 17:35 Zitieren #

Bei diesen Zinssätzen bleibe ich noch lange in Aktien und das Flüssige parkt auf dem Girokonto gerne zu 0%. Zinshopper, lachmichweg.

    a_manegold

    06.03.2019, 17:36 Zitieren #

    @guv:
    Wir auch!

    Alessandro.B

    06.03.2019, 19:10 Zitieren #

    @guv:
    Je nachdem wieviel Flüssiges auf dem Girokonto rumfährt lach ich eher darüber. Es gibt genügend Fälle in denen Tagesgeldkonten sinn machen und wieso sollte man dabei dann auf Zinsen verzichten? Die 10 Minuten alle 6-12 Monate für den Wechsel reißens dabei nicht.

kelda

06.03.2019, 23:13 Zitieren #

@Alessandro.B: wo machen sie deiner Meinung nach Sinn? 🙂

guv

07.03.2019, 01:49 Zitieren #

@Alessandro.B:
Worum geht es hier? Hier geht es wohl nicht um Tagesgeld.

chrisstudent

07.03.2019, 12:30 Zitieren #

Hier handelt es sich um Festgeld 6 Monate. Die Liquiditätsreserve, die jeder vorhalten sollte, parkt man natürlich auf dem Tagesgeldkonto. Selbstverständlich gehören auch gute Aktien ( bzw. ETFs bzw Fonds) zum Anlagemix, allerdings nur, wenn man langfristig das Geld anlegen kann.
Das eine schließt das andere nicht aus!

guv

07.03.2019, 12:43 Zitieren #

@chrisstudent:
Die Niedrigzinsphase wird wohl (glücklicherweise) noch viel länger anhalten, als es viele glauben, hoffe ich.

guv

08.03.2019, 23:49 Zitieren #

@chrisstudent: Genau. Aber der Sparer kann heute so leicht wie nie (ETF) in die langfristig wohl beste Anlage gehen, die es gibt, nämlich Sachwerte. Geldsparer haben im letzten Jahrhundert in D zweimal praktisch alles verloren.

    chrisstudent

    09.03.2019, 14:30 Zitieren #

    @guv:
    Richtig. Nur für sehr langfristige Investments ist das Timing nicht unbedeutend. Da wir schon viele Jahre keinen Crash mehr gehabt haben, sollte man den nächsten in Ruhe abwarten. Wäre doch ärgerlich, wenn man kurze Zeit nach dem Investment feststellen muss, dass man 30 oder 40% hätte günstiger einsteigen können. Und wir werden bald wieder einen Crash bekommen!

Kommentar verfassen