eBay: Max. 9,99€ Verkaufsprovision für bis zu 10 Artikel bis zum 05.11.2017

eba

Nachdem gestern die 1€ Aktion lief, bietet eBay diese Woche ein ähnlich gutes Angebot.

Hier zahlt ihr höchstens eine Verkaufsprovision von 9,99€ für Auktionen und das Einstellen ist (wie üblich) kostenlos. Bei der vorherigen Aktion habt Ihr 1€ zahlen müssen, auch bei „Nicht Verkauf“.

Das lohnt sich jetzt also für höherpreisige Artikel (ab 100€), bei denen man ein Mindestgebot bekommen möchte und die Kosten der Mindespreis Option scheut.

Die Auktion muss nicht im Aktionszeitraum enden, nur bis Sonntag starten!

Wer kann die Preisaktion benutzen?

  • Nur eingeladene Verkäufer
  • Sie finden Ihre Einladung unter Mein eBay > Verkaufen Übersicht > Kontingente & Sonderaktionen.

Was bekomme ich mit dieser Preisaktion?

  • Maximal 9,99 Euro Verkaufsprovision pro Angebot, wenn Sie bei http://www.ebay.de im u.g. Aktionszeitraum einstellen.
  • Gültig für bis zu 10 eingestellte Artikel oder so viele Angebote, wie ein Verkäufer gemäß seiner Verkaufslimits einstellen darf.

Was muss ich tun, sodass ich die Preisaktion benutzen kann?

  • Schalten Sie die Preisaktion frei, indem Sie auf „Angebot freischalten“ klicken.
  • Stellen Sie Ihre Artikel im u.g. Aktionszeitraum ein.
  • Artikel mit der Laufzeit “bis auf Widerruf” müssen innerhalb der ersten 30 Tage verkauft werden. Danach fällt die volle Verkaufsprovision an.

In Mein eBay > Verkaufen Übersicht > Kontingente & Sonderaktionen bestätigen Sie bitte, dass Sie die Preisaktion freigeschaltet haben

Was ist von dieser Preisaktion ausgeschlossen?

  • PayPal-Gebühren
  • Angebote, die mehrere Artikel anbieten (d.h. bei der Option Stückzahl wurde mehr als „1“ ausgewählt).
  • Gebühren für Zusatzoptionen
  • Verkäufer, die nicht die Mindeststandards für das Verkaufen bei eBay.de nicht erfüllen.
  • Angebote in den Kategorien „Auto & Motorrad: Fahrzeuge“, „Wassermotorräder“, „Motorboote“, „Segelboote“, „Sonstige Boote“, „Flugzeuge“, „Mobilfunkverträge“ und „Immobilien“
Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

DoktorSpieler

30.10.2017, 13:13 Zitieren #

Vielleicht sollte Ebay mal generell seine Gebührenpolitik überdenken, anstatt jetzt immer wieder solche Sonderaktionen starten zu müssen…

dman

30.10.2017, 13:29 Zitieren #

Ebay ist für mich als privater Verkäufer gestorben. Auch die Aktionen locken mich nicht mehr!

Erniehold

30.10.2017, 14:30 Zitieren #

Nicht nur die Gebührenpolitik, sondern auch mehr die Verkäufer schützen vor Spaßbietern und Abzockern.

evafl21

30.10.2017, 15:29 Zitieren #

Ebay lohnt sich leider nicht mehr so richtig, so meine Erfahrung. :-/

hinweisgeber

30.10.2017, 19:44 Zitieren #

naja..ist kein burner hier 10€ gebühren zu zahlen…. wo ist der deal?
die hochpreisigen artikel werden normalerweise eh verkauft.. dann doch lieber für 1€ einstellen

hinweisgeber

30.10.2017, 19:45 Zitieren #

…natürlich nur wenn der preis nicht überzogen hoch ist… manch einer hat da ja ne verdrehte vorstellung wenn man manche angebote so sieht 😑

vegas113

30.10.2017, 20:33 Zitieren #

Naja Ebay ist sowieso auf dem sinkenden Ast. 2014 gabs in Deutschland noch 8 Millionen aktive Nutzer. 2017 wenns hochkommt noch knapp 5 Millionen

konkret

30.10.2017, 22:51 Zitieren #

@Erniehold: Der sogenannte Spaßbieter ist ein Mythos.

konkret

30.10.2017, 22:55 Zitieren #

@vegas113: eBay ist unverzichtbar um meine alten Semmeln loszuwerden. Es gibt keine rentable Alternative. Im Zweithandladen Knöpfen sie mir 25 bis 50 Prozent ab.

Kommentar verfassen