DKB-Kunden: ACHTUNG: Änderung der AGB v.a. bei Auslandabhebungen!

Das ist zwar kein DEal im eigentlichen SInne, aber ich empfinde es dennoch als äußterst wichtig, da mir genau dieser Vorteil oft entgegenkam die letzten Jahre gegenüber anderen Banken!

Ab. 1.6.2016 wird die Automatengebühr nicht mehr erstattet. Diese lag meistens bei etwa 3$/3AU$, etc.

Manche sagen zwar, das sind peanuts, aber komplett kostenlos ist anders. Nur zur Klärung: Erhebt der Automatenbetreiber keine Gebühr, so ist auch das Abhebnen weiterhin kostenfrei!

Weitere Infos in den AGB.

Weitere Änderungen:

ab 01.06.2016:

  • Guthabenverzinsung auf VISA-Card von 0,7% auf 0,6%
  • Abhebung im Inland mit EC-Karte kostenfrei, wenn Automatenbetreiber keine Gebühr verlangt

Sobald ich eine passende Alternative gefunden hab werde ich sie natürlich psten und den „Deal“ erneuern

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

B.B.

31.03.2016, 12:58 Antworten Zitieren #

weitere wichtige Änderungen im Überblick:

ab 01.06.2016:
Guthabenverzinsung auf VISA-Card von 0,7% auf 0,6%
Abhebung im Inland mit EC-Karte kostenfrei, wenn AUtomatenbetreiber keine Gebühr verlangt

Thu

31.03.2016, 15:02 Antworten Zitieren #

Aber mit der Kreditkarte im Inland abheben ist noch kostenlos oder?

TheKlappstuhl

31.03.2016, 15:47 Antworten Zitieren #

Bisher musste ich noch nie Gebühren zahlen, obwohl ich schon in vielen Ländern (meistens im arabischen Raum) Geld abgehoben habe. Meiner Meinung nach ist es immer noch die beste Kreditkarte, denn fast alle anderen Anbieter nehmen saftige Zinsen – gerade auch im EU-Ausland

    B.B.

    01.04.2016, 10:13 Antworten Zitieren #

    @TheKlappstuhl:
    ja, es gibt viele Automaten, die nichts verlangen. Aber in manchen Ländern ist es entweder gang und gebe oder es sind einige dabei, die etwas verlangen. Bsp. hierfür sind:
    USA, UK, Australien, Thailand, und viele asiatische Länder 🙁 War eigentlich schon ein riesen Vorteil!

Ige

31.03.2016, 16:56 Antworten Zitieren #

In Thailand werden an nahezu jedem Automat Gebühren fällig.

rumper

31.03.2016, 17:26 Antworten Zitieren #

Zum Glück kostet in Thailand alles nur Appel und n Ei und man braucht nicht oft Geld abheben. 👌

billy030a

31.03.2016, 20:55 Antworten Zitieren #

Dies ist eine erhebliche Verschlechterung, gerade die kostenlose Bargeld Auszahlung im Ausland war eines DER Argumente pro DKB Visa Karte.

qwe

31.03.2016, 22:00 Antworten Zitieren #

In europa hab ich noch nicht erlebt, dass der Automat Gebühren verlangt. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?

    B.B.

    01.04.2016, 10:10 Antworten Zitieren #

    @qwe:
    z.B: in Großbritanien… allerdings meist nur in corner shops 😉

Melli283

31.03.2016, 23:04 Antworten Zitieren #

Hmmm. Wie lief das denn bisher ab? Ich hab schon oft im Ausland Geld abgehoben. Und auch schon (zB in Thailand) ne Gebühr dafür bezahlt. Wurde die automatisch bisher erstattet? Oder hätte ich aktiv werden müssen um sie erstattet zu bekommen? Dachte ehrlich gesagt bis jetzt, dass man dann einfach Pech hat.

    B.B.

    01.04.2016, 10:10 Antworten Zitieren #

    @Melli283:
    nein, die bekommt man AUF ANTRAG zurück (bis 31.05.2016). Formlos reicht^^

    TheKlappstuhl

    01.04.2016, 15:45 Antworten Zitieren #

    @Melli283:
    Wir können im Ausland erhobene Gebühren für die Bargeldabhebung nicht beeinflussen. Diese Gebühren werden von uns daher auf Antrag erstattet. Senden Sie hierzu einfach eine E-Mail an info@dkb.de, in der folgende Informationen enthalten sind:

    Kreditkartennummer (die letzten acht Ziffern genügen)
    Betrag
    Datum
    Uhrzeit
    Ort/ Adresse und Bank.

    https://www.dkb.de/kundenservice/haeufige_fragen/karten_und_bargeld.html/reklamation.html

      synchrono

      29.04.2016, 15:04 Zitieren #

      @TheKlappstuhl:
      Wie werden denn die Gebühren behandelt, die an den inländischen Automaten ausgehängt sind (Sparkasse z.B. 3,5%, mind. 5 EUR)? Bisher wurden diese nicht weitergereicht, mir jedenfalls nie berechnet. Ändert sich daran etwas nach dem 01.06.2016) Danke!

TheKlappstuhl

01.04.2016, 15:55 Antworten Zitieren #

@B.B.:
Es gibt einige wenige Alternativen, allerdings haben die auch so ihre kleinen Nachteile, weshalb ich wohl trotzdem bei der DKB bleiben werde. Die Santander 1Plus Visa-Card kommt der von der DKB relativ nahe, vielleicht ist die ja für jemanden interessant.

    B.B.

    02.04.2016, 19:21 Antworten Zitieren #

    @TheKlappstuhl:
    ja, das stimmt. allerdings kann man nur 300€ pro Tag abheben 🙁 Das wäre für mich problematisch, leider.
    Oder meinst du eine andere Karte der Bank?

      TheKlappstuhl

      02.04.2016, 22:18 Zitieren #

      @B.B.:
      Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, da ich diese Karten nur nutze, um im Urlaub Geld abzuheben und da benötige ich keine 300 € pro Tag.
      Ich hab jetzt mal kurz das Preis- und Leistungsverzeichnis überflogen, da aber nichts zu einem Limit gefunden :/

      B.B.

      03.04.2016, 11:53 Zitieren #

      @TheKlappstuhl:
      Du hast recht, die Passage wurde gestrichen. Hatte mich letztes Jahr Mal informiert. Allerdings stört mich u.a. der benötigte Geldeingang und im Inland die teils eingeschränkte Abhebungen. Die DKB ist auch aus meiner Sicht NOCH einen Tick besser, dass ich vorerst bleiben werde….

      Und 300€ wären leicht fällig, z.B. bei Mieten von Autos bei längeren Anmieten^^

wwallace1979

28.09.2016, 21:06 Antworten Zitieren #

Update bei den AGB’s
Die DKB wird das Auslandseinsatzentgelt für ihre Kunden übernehmen. Beim weltweit kostenlosen Abheben am Geldautomaten wird es im Gegensatz zu anderen Anbietern am Markt weiterhin keine Beschränkung bei der Anzahl der Abhebungen geben. Lediglich der Mindestabhebebetrag pro Auszahlung wird ab Dezember von 10 auf 50 Euro erhöht.

Außerdem erhalten DKB-Cash-Kunden – ebenfalls kostenlos – ein Notfallpaket, wenn die Brieftasche während eines Urlaubs im Ausland verloren geht oder gestohlen wird, sowie eine Kartenkasko, bei der sie den Selbstbehalt sparen, wenn bei einem Diebstahl einer Karte ein Schaden entsteht, bevor sie den Verlust angezeigt haben. DKB setzt auf Konstanz und stellt aktive Kunden dauerhaft besser Die DKB verfolgt ihren Grundsatz weiter, auf kurzfristige Lockangebote zu verzichten. Sie setzt auf dauerhafte gute Leistungen und bietet darüber hinaus aktiven Kunden ein volleres Kontopaket. „Aktivkunden“ mit einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro haben zukünftig besondere Vorteile. Ab dem 1. Dezember 2016 können alle DKB-Cash-Kunden (Bestands- und Neukunden) die neuen Vorteile 1 Jahr lang unverbindlich nutzen – das ist außergewöhnlich am Markt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)