Corona: Deutsche Bahn erstattet Fahrkarten für den Fernverkehr kostenfrei + Umtausch von Spartickets, wenn deren Reiseanlass aufgrund des Coronavirus abgesagt/verschoben wurde

deutsche-bahn-das-unternehmen-sieht-sich-auf-eine-drohende-ausbreitung-von-covid-19-gut-vorbereitet-
Update Die Kulanzregel ist nun verlängert worden. Danke an @D-Zug und @krofisch für die Hinweise! Der Doc

Update:

Bahn verlängert Kulanzregel für Ticket-Umtausch +++

Wer eine Bahnreise über das kommende lange Wochenende geplant hatte und nicht antreten will, kann seine Fahrkarte in einen Gutschein umtauschen. Das gilt für Fernverkehrstickets der Deutschen Bahn mit Reisedatum bis 4. Mai, die bis zum 13. März gekauft wurden, wie die Bahn der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mitteilte. Die Gutscheine seien online erhältlich und drei Jahre gültig. Die Bahn verlängert damit eine entsprechende Kulanzregelung, die bisher für Fahrten bis 30. April galt.

Für Fernverkehrsfahrten nach dem 4. Mai gilt nun: Kunden können ihre Tickets noch bis zum 31. Oktober flexibel nutzen – sofern sie vor dem 13. März gekauft worden sind. Bislang galt, dass die Bahn diese Tickets bis zum 30. Juni akzeptiert. Die Regelung gilt auch für Sparpreis- und Super-Sparpreis-Tickets.

*************

Derzeit werden viele Veranstaltungen, Messen, Konzerte, Sportveranstaltungen, etc. wegen Corona abgesagt.

Einige Hotels oder ganze Regionen, wie in Italien, stehen unter Quarantäne.

Viele Bahnreisenden fragen sich, was jetzt mit ihren Bahntickets wird, wenn der Grund der Reise wegen Corona abgesagt oder verschoben wurde.

Dafür gibt es jetzt eine sehr gute Antwort:

Wer mit der Bahn zur abgesagten/verschobenen Veranstaltung/Messe/Hotel/etc. wollte, bekommt sein Bahn-Ticket erstattet.

Zitat:

Die Deutsche Bahn erstattet Reisenden ihre Fahrkarten für den Fernverkehr dann kostenfrei, wenn deren Reiseanlass aufgrund des Coronavirus abgesagt wurde. Dies gelte etwa für offizielle Absagen von Messen, Konzerten oder Sportveranstaltungen, teilt das Unternehmen mit.

Die Regelung gelte auch für den Fall, dass ein gebuchtes Hotel am Zielort – auch im Ausland – unter Quarantäne stehe.

Betroffene Kunden sollten sich an die Verkaufsstellen und andere Kanäle des Kundenservice wenden, teilt die Bahn weiter mit.

Update 13.03.20:

+++ 11:48 Bahn ermöglicht Umtausch von Spartickets +++Bahnreisende können ab der kommenden Woche nach den Worten von Bahnchef Richard Lutz Spartickets in Gutscheine umtauschen, um die Absage von Reisen in der Coronavirus-Krise zu erleichtern. Das gelte zunächst für Reisen bis Ende April, sagte Lutz. Normalerweise sind Sparpreise zwar günstiger als flexible Tickets, können aber nicht ohne Weiteres umgetauscht oder zurückgegeben werden. Es sei wichtig damit ein Zeichen zur Beruhigung zu senden, sagte Lutz. Die Bahn werde den Betrieb möglichst aufrecht erhalten. „Wir schränken von unserer Seite aus den Betrieb nicht ein“, sagte er. Mobilität solle erhalten bleiben. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer rief dazu auf, private Reisen zu begrenzen und die Stoßzeiten im Berufsverkehr zu meiden. Man solle sich vor einer Reise fragen, ob sie wirklich notwendig sei, sagte der CSU-Politiker.

(hochgeholt vom Doc)

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Scotti

07.03.2020, 03:47 #

Inwieweit braucht man da Nachweise. Oder reicht die bloße Behauptung?

    smash

    07.03.2020, 08:05 #

    Denke schon das man einen Nachweis vom Arzt, Gesundhwitsbehörde oder etc. brauvht, denn sonst könnte das ja jeder machen.

      krofisch

      07.03.2020, 08:47 #

      @smash:
      Da reicht auch das Mail mit der Absage vom Veranstalter, etc.

krofisch

13.03.2020, 13:35 #

@DealDoktor
Update:
+++ 11:48 Bahn ermöglicht Umtausch von Spartickets +++
Bahnreisende können ab der kommenden Woche nach den Worten von Bahnchef Richard Lutz Spartickets in Gutscheine umtauschen, um die Absage von Reisen in der Coronavirus-Krise zu erleichtern. Das gelte zunächst für Reisen bis Ende April, sagte Lutz. Normalerweise sind Sparpreise zwar günstiger als flexible Tickets, können aber nicht ohne Weiteres umgetauscht oder zurückgegeben werden. Es sei wichtig damit ein Zeichen zur Beruhigung zu senden, sagte Lutz. Die Bahn werde den Betrieb möglichst aufrecht erhalten. "Wir schränken von unserer Seite aus den Betrieb nicht ein", sagte er. Mobilität solle erhalten bleiben. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer rief dazu auf, private Reisen zu begrenzen und die Stoßzeiten im Berufsverkehr zu meiden. Man solle sich vor einer Reise fragen, ob sie wirklich notwendig sei, sagte der CSU-Politiker.

Miroslav

13.03.2020, 18:33 #

Nachdem die Bundesraute und ihre Kasperletruppe nun sagten, dass man Privatreisen soweit wie möglich einstellen sollte und das ja auch irgendwie logisch ist, werd ich wohl meine gesamten Buchungen der nächsten 2 Monate zurückgehen lassen. Ich hoffe, die DB macht diese Sparpreisangebote dann später nochmal.

krofisch

29.04.2020, 17:20 # hilfreich

@DealDoktor

Update:

Bahn verlängert Kulanzregel für Ticket-Umtausch +++
Wer eine Bahnreise über das kommende lange Wochenende geplant hatte und nicht antreten will, kann seine Fahrkarte in einen Gutschein umtauschen. Das gilt für Fernverkehrstickets der Deutschen Bahn mit Reisedatum bis 4. Mai, die bis zum 13. März gekauft wurden, wie die Bahn der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage mitteilte. Die Gutscheine seien online erhältlich und drei Jahre gültig. Die Bahn verlängert damit eine entsprechende Kulanzregelung, die bisher für Fahrten bis 30. April galt. Für Fernverkehrsfahrten nach dem 4. Mai gilt nun: Kunden können ihre Tickets noch bis zum 31. Oktober flexibel nutzen – sofern sie vor dem 13. März gekauft worden sind. Bislang galt, dass die Bahn diese Tickets bis zum 30. Juni akzeptiert. Die Regelung gilt auch für Sparpreis- und Super-Sparpreis-Tickets.

marekzegarek

29.04.2020, 20:30 #

Die Aussage mit den abgesagen Veranstaltungen etc. und der Erstattung ist nicht mehr aktuell.

compitech

29.04.2020, 22:17 #

Es gibt außerdem Gutscheine für alle BahnCard-Besitzer mit gültiger BahnCard.

compitech

30.04.2020, 11:29 #

Hier die Infos zur BahnCard Kulanzregelung:

https://www.bahn.de/p/view/home/info/bahncard-kulanz.shtml

"Als Ausgleich bieten wir allen betroffenen Kunden mit einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 einen Reisegutschein an.

Voraussetzung ist eine aktuell gültige BahnCard und bei Neukunden zusätzlich ein Kauf der BahnCard bis einschließlich 13. März 2020. Der Gutscheinwert orientiert sich dabei an der Art Ihrer BahnCard und liegt zwischen 10 und 50 Euro. Inhaber einer BahnCard 25 2. Klasse erhalten zum Beispiel 10 Euro und Inhaber einer BahnCard 50 1. Klasse 50 Euro."

Kommentar verfassen