10€ für das 1. Rezept + mindestens 2,50€ Sofort-Bonus für rezeptpflichtige Medikamente in Online-Apotheken und je Rezept bis 30€ sparen mit Kassen- oder Privat-Rezept – vom EuGH erlaubt: Urteil des Europäischen Gerichtshof vom 19. Oktober 2016, Rs. C 148/15

stoerer-neukunden

Wer hat sich nicht schon immer über die Zuzahlung bei rezeptpflichtigen Medikamenten geärgert?

Und damit ist jetzt Schluß durch eine sofortige Gutschrift bei Bestellungen über einige Online-Apotheken.

Bei einigen Online-Apotheken (z. B. Europa Apotheek) bekommt man je rezeptpflichtiges Medikament einen Sofort-Bonus.

Dabei kann man je Rezept bis zu 30€ sparen.

Das lohnt sich besonders für chronisch Kranke, die das Medikament nicht sofort benötigen und 1-3 Tage warten können.

Für das erste Rezept gibt es zusätzlich noch 10€ bis 31.03.2019.

Für jedes rezeptpflichtige Medikament gibt es je nach Preis gestafelt folgende Sofort-Boni:

  • Preis Ihres Arzneimittels Sofort-Bonus pro Packung
  • Unter 70 Euro 2,50 Euro
  • 70 Euro bis 300 Euro 5 Euro
  • Über 300 Euro 10 Euro

Die Rezepte können portofrei an die Apotheke geschickt werden.

Die Medikamente sind versandkostenfrei.

Und dazu noch alles legal:

Die in Deutsch­land geltende Preisbindung für rezept­pflichtige Medikamente verstößt gegen EU-Recht. Das hat der Europäische Gerichts­hof (EuGH) kürzlich entschieden. Ausländische Versand­apotheken wie DocMorris können ihren Kunden künftig Rabatte gewähren.

https://www.test.de/Medikamente-Auslaendische-Versandapotheken-duerfen-Rabatte-geben-5087996-0/

Hier finden Sie die Urteilsgründe des Gerichts:

Urteil des Europäischen Gerichtshof vom 19. Oktober 2016, Rs. C 148/15

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/_Resources/Persistent/4/2/8/5/42857959e9b24652d4b7489df71ccd927c03ee8c/EuGH%20C_0148_2015%20DE%20ARR.pdf

Schnelle Lieferung: 1-2 Werktage

Wechselwirkungscheck jeder Bestellung durch Ihre Versand-Apotheke Pharmazeutische Experten beraten individuell

1 AVP: Verkaufspreis gemäß Lauer-Taxe, Stand: 15.11.2018, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (KK), die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der KK beglichen wird (§ 130 SGB V); UVP: bei nicht zu Lasten der KK abgegebenen Produkten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

2 Bestellungen mit Rezept immer versandkostenfrei.Preise inklusive MwSt. zuzüglich Versandkosten. Versandkosten von 3,95 Euro entfallen bei Bestellungen ausschließlich rezeptfreier Produkte ab 29 Euro Gesamtwert.

3 Gilt nur bei rezeptfreien Medikamenten und Produkten (ausgenommen preisgebundene Bücher) im Vergleich zum AVP oder UVP; AVP: Verkaufspreis gemäß Lauer-Taxe, Stand: 15.11.2018, d.h. verbindlicher Abrechnungspreis nach der Großen Deutschen Spezialitätentaxe (sog. Lauer-Taxe) bei Abgabe zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen (KK), die sich gemäß § 129 Abs. 5a SGB V aus dem Abgabepreis des pharmazeutischen Unternehmens und der Arzneimittelpreisverordnung in der Fassung zum 31.12.2003 ergibt, abzüglich eines Abschlags in Höhe von 5%, sofern die Rechnung des Apothekers innerhalb von zehn Tagen nach Eingang bei der KK beglichen wird (§ 130 SGB V); UVP: bei nicht zu Lasten der KK abgegebenen Produkten handelt es sich um eine unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

4 Für jedes rezeptpflichtige Medikament erhalten Sie einen Sofort-Bonus. Dieser liegt in Abhängigkeit vom Apothekenverkaufspreis zwischen 2,50 Euro und 10 Euro. Berechnung: Preis des Arzneimittels (inkl. MwSt.) kleiner 70 Euro = Sofort-Bonus pro Packung von 2,50 Euro; Preis des Arzneimittels zwischen 70 Euro bis 300 Euro = Sofort-Bonus von 5 Euro pro Packung; Preis des Arzneimittels über 300 Euro = Sofort-Bonus von 10 Euro pro Packung. Bei drei Medikamenten mit Maximalbonus macht das pro Rezept 30 Euro.

5 Der Sofort-Bonus wird nur bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln gewährt, nicht bei Hilfsmitteln, Nicht-Arzneimitteln, Rezepturen und frei verkäuflichen Arzneimitteln.

Bei Kassenrezepten wird Ihr Sofort-Bonus Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und sofort mit Ihrem Rechnungsbetrag verrechnet. Ein möglicher Restbetrag verbleibt auf Ihrem Kundenkonto und wird mit zukünftigen Rechnungsbeträgen verrechnet, zum Beispiel beim Kauf von nicht rezeptpflichtigen Produkten. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Bei Privatrezepten wird der Sofort-Bonus Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben und mit dem Kaufpreis der Produkte verrechnet, die ohne Rezept bestellt werden. Ein möglicher Restbetrag verbleibt auf Ihrem Kundenkonto und wird mit dem Kaufpreis weiterer Produkte verrechnet, die ohne Rezept bestellt werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

cleverclaus

22.11.2018, 15:47 Zitieren #

Ist der Titel nicht ein wenig lang geworden???

Guest

22.11.2018, 15:54 Zitieren #

@cleverclaus:

So lang wie die Diskussion. 😄

chrisstudent

24.11.2018, 16:54 Zitieren #

Schnelle Lieferung würde ich eher rausnehmen. Im Schnitt dauert es doch 3 Werktage, wenns übers Wochenende geht, sind es halt schon mal 5 Tage. Für Dauermedikamente, wo man sich ja rechtzeitig wieder ein neues Rezept besorgen kann, ist das natürlich kein Problem.

__Gelöschter_Nutzer__

24.11.2018, 17:42 Zitieren #

@chrisstudent: demnächst wir mit Drohne geliefert 😁

__Gelöschter_Nutzer__

24.11.2018, 17:55 Zitieren #

…. wird… 😢

Miroslav

25.11.2018, 04:11 Zitieren #

Ich hadere immer noch mit dem Angebot, auf der einen Seite kann ich da guten Bonus erhalten, weil ich mein Dauermedikament immer mit 10 Euro Zuzahlung bezahlen muss, auf der anderen Seite, was wenn bei der Lieferung was schief geht und das Medikament nicht ankommt?

    krofisch

    25.11.2018, 12:24 Zitieren #

    @Miroslav:
    Keine Angast, die Medikamente werden per versicherten Paket versendet und sind nachverfolgbar.
    Bis jetzt sind immer alle Medikamente pünktlich und sicher angekommen.

__Gelöschter_Nutzer__

25.11.2018, 06:18 Zitieren #

@Miroslav: Da geht nichts schief 👍

angienbg

25.11.2018, 12:32 Zitieren #

@krofisch: ich denke die Problematik ist eher das man Sorge hat ohne Medikament dazustehen und wenn es nur einen Tag ist. Du bist der Dealerersteller aber ich bin nicht der Meinung das du jetzt unbedingt so für die Firma einstehen musst und kannst. Hat man die Möglichkeit lang im voraus ein wichtiges Medikament zu bestellen dann ja. Ist zeitlich knapp würde ich niemandem etwas versprechen

    krofisch

    25.11.2018, 12:38 Zitieren #

    @angienbg:
    Im Prinzip hast du Recht.
    Wer aber dauernd das gleiche Medikament benötigt, kann es sich rechtzeitig verschreiben lassen und auch rechtzeitig bestellen.
    Wer es z. B. 1 – 2 Wochen vorher bestellt, braucht keine Angst zu haben, dass er dann ohne dasteht.
    Das sind zumindest meine sehr positiven Erfahrungen.

terming

25.11.2018, 12:36 Zitieren #

@angienbg: Bitte keine Kritik! 😎

angienbg

25.11.2018, 12:40 Zitieren #

@krofisch: das meinte ich mit im voraus. 😉

krofisch

25.11.2018, 12:40 Zitieren #

Der "sinnfreie" Kommentar war vorhersehbar – Danke von meinen Lachmuskeln 🙂 🙂 🙂

angienbg

25.11.2018, 12:43 Zitieren #

@terming: das war keine Kritik im Gegenteil. Nur weil jemand einen Deal einstellt ist er nicht verantwortlich für alles. Wir sind hier keine Profiberater und können keine Garantien geben.

    krofisch

    25.11.2018, 12:46 Zitieren #

    @angienbg:
    Dem User geht es nicht um die Deals. Er kritisiert immer nur und alles, stellt selber aber keine Deals ein und will offenbar immer nur provozieren.
    Mir tut er leid der einsame arme 🙂

      Vaues

      25.11.2018, 12:55 Zitieren #

      @krofisch:
      Du stellst, wie mir aufgefallen ist, leider viele der User so dar, wenn die Dir nicht nach dem Mund reden. Das ist bestimmt schon der dritte oder der vierte. Irgendwas ist da doch sehr schräg, wenn alle, die Dir nicht passen oder die die Darstellung Deiner Deals nur im Ansatz kritisieren von Dir als Nörgler dargestellt werden.

angienbg

25.11.2018, 12:46 Zitieren #

@angienbg: ja und terming hat das auch nur ironisch gemeint nicht böse. Ich mag ihn er meint es nicht so. Also vertragt euch wieder ist doch nur ein Deal kein Grund zum Streiten. Lg

angienbg

25.11.2018, 12:46 Zitieren #

@krofisch: sollte da stehen 🤣

terming

25.11.2018, 12:49 Zitieren #

@angienbg: Siehst du! Schon ist es gut! Er ist der Profiberater!

krofisch

25.11.2018, 12:51 Zitieren #

🙂 🙂 🙂
Lachen ist sehr gesund!

angienbg

25.11.2018, 12:52 Zitieren #

@terming: gebt jetzt beide ruhe. Streiten wegen einem Deal muss nicht sein. Man sagt sich halt Mal die Meinung aber am nächsten Tag muss wieder gut sein.

terming

25.11.2018, 12:59 Zitieren #

@angienbg: Er spricht nicht mit mir. Es hat begonnen, als ich Widerspruch gegen Legalität gemacht habe. Ich meine, Versicherte müssen Vorteil an Versicherung melden. Erst dann legal! Das nennt er "sinnfrei". Hat keine Argumente und will lächerlich machen. Wie ein trotzig Kind.

angienbg

25.11.2018, 13:04 Zitieren #

@terming: du liegst da aber falsch. Derzeit ist es legal und die Versicherung hat keine Nachteile. Aber selbst wenn er hat nur den Deal eingestellt. Keiner von uns kann hier rechtliche Verantwortung übernehmen. Muß auch keiner wir sind Hobbydealer 😉 vergesst das doch einfach das hier ist nur schreiben da entstehen leicht Missverständnisse. Und ehrlich es ist es nicht Wert hier Feindschaften auszutragen. Und jetzt seid lieb es ist Sonntag 😇

terming

25.11.2018, 13:14 Zitieren #

@angienbg: Die Versicherung hat Nachteile. Sie muss mehr bezahlen als du Kosten gehabt. Meine Versicherung bezahlt 100%, nicht 105% von meine Kosten. Ich melde immer Rabatt an Versicherung. Ich will nicht Ärger für Peanuts!

terming

25.11.2018, 13:16 Zitieren #

Andere Argument habe ich nicht und will nicht Streit!

krofisch

25.11.2018, 13:53 Zitieren #

Ich habe schon Muskelkater vom vielen Lachen über diese sinnfreien und falschen Kommentare 🙂

Manche verstehen eben einfach nicht (oder wollen es nicht verstehen) den Begriff "Eigenanteil".
Den Eigenanteil zahlt immer der Patient und nie die Krankenkasse,

Daher sind solche lustigen Sätze wie z. B. "Sie muss mehr bezahlen als du Kosten gehabt." voll kommender Blödsinn.

Die Krankenkassen zahlen immer nur den Preis für das Medikament OHNE den Eigenanteil.

https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/leistungen-gesetzliche-krankenkassen/gesetzlich-vorgeschriebene-leistungen/zuzahlungen/

terming

25.11.2018, 22:22 Zitieren #

Du hast eine schlimme Kultur für Diskussionen!

Du willst nicht sehen ich bin zu 100% privat versichert.

Ich habe nur gesagt, meine Versicherung bezahlt 100% von meine Kosten. Mit Beschränkung, natürlich, also nicht mehr als 3,5xGOÄ und keine "Wundermedizin".

Also ich bekomme in Apotheke Rabatt, ich muss deklarieren bei Abrechnung mit Versicherung.

Wenn du keine Ahnung hast, du sollst besser schweigen und nicht lachen auf Menschen!

Dein Anstand ist nicht gut!

Kommentar verfassen