Amazon vor ort aufladen: 10€ Aktionsgutschein bei 30€ Aufladung

1-275

Mit „Amazon vor ort aufladen“ hat Amazon eine neue Möglichkeit geschaffen Guthaben auf euer Konto zu laden. So könnt ihr quasi mit Bargeld auf Amazon bezahlen.

So funktioniert Amazon vor ort aufladen:

Ihr lasst euch einen Barcode per SMS schicken oder druckt einen aus und könnt diesen dann in teilnehmenden Geschäften vorzeigen und in bar zwischen 5€ und 500€ aufladen. Dieser Barcode ist dauerhaft für euer Konto gültig, ihr nutzt also bei jeder Aufladung den selben. Der Betrag wird umgehend nach Bezahlung eurem Konto gutgeschrieben.

Die teilnehmenden Geschäfte sind derzeit avec, cigo, kkiosk, P&B Press Books, ServiceStore DB und U Store.

So bekommt ihr den Aktionsgutschein:

  1. Bis 31. Oktober 30€ oder mehr vor ort aufladen
  2. Bestätigung des Aktionsgutschein per Mail
  3. Bis 30. November kann der Aktionsgutschein auf Produkte von Amazon.de angewendet werden
  4. Aktionsgutschein wird automatisch angewendet

Ihr könnt ja mal berichten, wie die Aufladung bei euch geklappt hat und ob die Mitarbeiter schon eingewiesen wurden. 😀

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Vaues

31.07.2018, 13:54 Antworten Zitieren #

Klingt erstmal machbar- werde mich irgendwann ausführlicher damit ausrinandersetzen, vor allem weiß ich noch nicht, wo und ob die Handelspartner hier vertreten sind.

    Berthold_

    31.07.2018, 14:12 Antworten Zitieren #

    @Vaues:
    Also wenn du nen Bahnhof in der Nähe hast stehen die Chancen gut. 😀 Ansonsten mal auf den Seiten der Geschäfte nach nem Storefinder schauen. 🙂

steff187

31.07.2018, 13:58 Antworten Zitieren #

hat das schon einer ausprobiert?

Jackmieov

31.07.2018, 14:04 Antworten Zitieren #

Bekomme ich auch hin. Für mich gesproche: Am Automaten Geld abheben, damit dann im Store bezahlen um das Konto aufzuladen? Das geht doch mit Bankkonto und Kreditkarte schneller und einfacher. Den Aktionsgutschein nehme ich aber dankend an.

    Berthold_

    31.07.2018, 14:25 Antworten Zitieren #

    @Jackmieov:
    Denke auch, dass die wenigsten diese Methode dauerhaft bevorzugen werden. Aber so hat Amazon ne Zahlungsart mehr und die 10€ kann man ja mitnehmen. 🙂

Janonym

31.07.2018, 14:13 Antworten Zitieren #

Merkwürdiges Konzept, aber okay. Weiß nur nicht wo es hier in meiner Umgebung teilnehmende Shops gibt. Sind auch wenige.

    Berthold_

    31.07.2018, 14:14 Antworten Zitieren #

    @Janonym:
    Schau mal auf den Seiten der Geschäfte ob es da nen Storefinder gibt. 🙂

      Janonym

      31.07.2018, 14:16 Zitieren #

      @Berthold_:
      Wäre ne Möglichkeit. Da ich aber nur den DBShop kenne und den gibt es hier nicht, ist mir das zu stressig. Wenn ich das nächste mal Bahn fahre und dran denke wird es vielleicht was.

__Gelöschter_Nutzer__

31.07.2018, 14:24 Antworten Zitieren #

Manche Unternehmen haben weder Rückgrat noch Unternehmenskultur.
Auf der einen Seite regen sich die Buchhändler über Amazon auf, auf der Anderen lassen sie sich vor deren Karre spannen und laden Konten auf.

    Stephi

    31.07.2018, 16:54 Antworten Zitieren #

    Habe außer vom DB Shop noch nie von den Läden was gehört. Und der nächste ist zig km weit weg.

Jule192

31.07.2018, 17:34 Antworten Zitieren #

@Sophisticat: So gewinnt man seine verlorenen Kunden wieder zurück. Bevor man resigniert sollte man sich richtigerweise Gedanken machen, wie man seine Existenz nicht verliert.

__Gelöschter_Nutzer__

31.07.2018, 17:38 Antworten Zitieren #

@Jule192: Dann sollte man mit dem öffentlichen Rumpoltern aufhören und akzeptieren, daß andere Unternehmen manche Dinge besser können.

Jule192

31.07.2018, 18:33 Antworten Zitieren #

@Sophisticat: ich habe zum Glück keine Buchhaltung. Sonst würde ich sicherlich auch "rumpoltern".

Der Deutsche.

31.07.2018, 23:21 Antworten Zitieren #

Ich verstehe den Sinn nicht. Was hat Amazon davon?

Ralf_AM

01.08.2018, 01:00 Antworten Zitieren #

Schade, natürlich mal wieder keiner der Stores in meiner Nähe. Und hab grad gesehen, dass 4 davon
(k kiosk, CIGO, ServiceStore DB, U-Store) zum selben Franchisesystem von Valora (https://www.valoraretail.de/de/franchise2/franchisesysteme/) gehören

    AndreG

    01.08.2018, 03:25 Antworten Zitieren #

    @Ralf_AM:
    Korrekt, ist mir auch schon aufgefallen das alle zur Valora-Gruppe gehören.

    Von den DB-Stores würde ich abraten, da deren Mitarbeiter nicht grade für Kompetenz bekannt sind.

Alexander

01.08.2018, 10:00 Antworten Zitieren #

Absolut überflüssige Methode sein Ama Konto aufzuladen, aber den Gutschein kann man natürlich mitnehmen.

Der Deutsche.

16.08.2018, 18:46 Antworten Zitieren #

vorhin bei CIgo mit 30€ aufgeladen und ein paar Minuten später war die Summe auf meinem Konto und der 10€ Aktionsgutschein wurde von Amazon bestätigt. Perfekt.

Der Deutsche.

16.08.2018, 18:47 Antworten Zitieren #

Cigo ist ein Zeitschriften und Tabakladen….kannte ich vorher auch nicht…war ganz leicht über Google Maps zu finden….

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.