900€ für Brillen, Kontaktlinsen und Vorsorgeuntersuchungen erstattet bekommen und nur 226,85€ effektiv zahlen | Möglich mit dieser speziellen Zusatzversicherung

people-2590560_960_720

Dieser Deal richtet sich vor allem an Menschen, die eine Sehhilfe benötigen, egal ob Brille oder Kontaktlinsen. Es gibt aber auch weitere Leistungen (z.B. 500 Euro für Vorsorgeuntersuchungen), die ich weiter unten beschreibe.

Wer in diesem Jahr noch diese spezielle Zusatzversicherung abschließt, bezahlt bis Ende 2018 etwa 225 Euro und kann dafür bis zu 400 Euro wiederbekommen. Dazu müssen Rechnungen im Wert von 500 Euro oder mehr eingereicht werden, um die Maximalsumme erstattet zu bekommen. Aber auch kleinere Rechnungen sind möglich, es werden immer 80% erstattet für Sehhilfen.

Ein Beispiel:

Kosten der Brille: 600 Euro

Erstattung durch die Versicherung (80%, aber maximal 400 Euro): 600 * 0,8 = 480 Euro –> 400 Euro

Kosten der Versicherung bei Start im Dez. 2017 und Mindestlaufzeit: 17,45 * 13 = 226,85 Euro

Da die Rückzahlung auf 400 Euro begrenzt ist, bekommt man also 400 Euro wieder. Bei Kosten von etwa 225 Euro ergibt das eine Ersparnis von 175 Euro!

Damit man eine maximale Ersparnis bekommt, sollte der Start auf den 1.12.2017 gelegt werden, da so nur ein Monatsbeitrag im Kalenderjahr 2017 bezahlt werden muss. Die Rechnungen können dann ab dem Startzeitpunkt eingereicht werden und müssen ein Datum nach dem 1.12.2017 tragen.

Die Versicherung läuft bis mindestens Ende 2018, kann dann aber weiter genutzt werden. Neben der Rückerstattung für Sehhilfen gibt es weitere Leistungen, die sich auf den Zeitraum 2017+2018 beziehen:

  • 500 Euro für Vorsorgeuntersuchungen (100% vom Rechnungswert)
  • 500 Euro für Augenoperationen wie Lasern (100% vom Rechnungswert)
  • 300 Euro für Reiseimpfungen und Malariaprophylaxe (100% vom Rechnungswert)
  • 800 Euro für Hörhilfen (80% vom Rechnungswert, hier 5 Jahre nicht 2017+2018)

Start muss in 2017 sein. Rechnungen können einfach per App eingereicht werden. Jährliche Kündigungsfrist nach der Mindestlaufzeit.

Der Tarif ist von der Versicherungskammer Bayern.

Alle Infos findest Ihr nochmal zusammengefasst unter dem Deallink. Die Zusatzversicherung lässt sich einfach online abschließen.

Jetzt gratis Abo abstauben

Weitere Informationen? Dann klicke hier!

DealDoktor

Andreas S.

05.11.2017, 16:36 Antworten Zitieren #

Kenn ich 🙂 Schon letztes Jahr in der Form diese Versicherung abgeschlossen! Hat alles perfekt geklappt, anstandslose Kostenerstattung für meine Brille und Kontaktlinsen und einen Bluttest, Gesundheitscheck, welche die Kasse nicht bezahlt, habe ich auch eingereicht und erstattet bekommen. Quasi eine Gesundheits-Geld-Spar-Maschine 😁

Couponqueen

05.11.2017, 16:53 Antworten Zitieren #

Wer keine Hörhilfen braucht, sollte das Angebot der Bavaria nehmen. Dort bekommt man exakt die gleichen Leistungen erstattet, zahlt aber nur 12,45 € im Monat.

Tim83

05.11.2017, 17:24 Antworten Zitieren #

https://www.ukv.de/content/krankenversicherung/krankenzusatzversicherung/vorsorge/vorsorgeprivat

Finde es unmöglich das hier jemand nur die Maklerseite verlinkt

04horus

05.11.2017, 17:34 Antworten Zitieren #

Seit April 2017 gibt es übrigens ein neues Gesetz, wo Krankenkassen sich mit einem Festzuschuss an den Brillengläsern beteiligen. Dies gilt für alle ab 4 Dioptrien, egal ob Weit oder Fernsichtig.

cleverclaus

05.11.2017, 17:46 Antworten Zitieren #

Eine Versicherung schliesst man nicht ab, um Gewinn zu machen! Titel sollte überarbeitet werden. Wer bekommt schon 900 Euro erstattet? Wer so die Versicherung ausnutzt und nach 1 Jahr kündigt, schadet nur der Versichertengemeinschaft und treibt die Prämien in Zukunft hoch….

Goldikarotti

05.11.2017, 17:47 Antworten Zitieren #

für meinen Geschmack zu viele Risikobegrenzungen seitens des Versicherers.

Da man i.d.R. ja nur einige der genannten Leistungen benötigt, fehlt mir der Preisvergleich zu klassischen Bausteintarifen einer Direktversicherung.

Durch diese umfangreiche und ungewöhliche Leistungskombination wird ein Preisvergleich deutlich erschwert.

Augen auf und vergleicht die Bedingungen mit denen eurer bestehenden Tarife oder andere Versicherer.

Lg aus Köln

Cappchen

05.11.2017, 19:07 Antworten Zitieren #

Entschuldigung aber wer bezahlt denn bitte 600 € für eine Brille?

Ich hab mir Brillengläser bei Fielmann geholt, Gehärtet, entspielgelt, lotuseffekt, brechungsindex 1,67. Sie haben mich 60 € gekostet plus Titan Brillengestell für 80 €. Sind 140 €. Im Internet geht es wahrscheinlich noch günstiger. Keine Ahnung für was man 600 € ausgeben soll, da muss man wohl schon ein Blindfisch sein mit zweistelligen Dioptrienwert.

__Gelöschter_Nutzer__

05.11.2017, 19:25 Antworten Zitieren #

@Cappchen: wer Geld hat warum nicht und Qualitätsunterschiede gibt es schon zwischen Preiswert und Teuer

    Fizzi

    05.11.2017, 23:29 Antworten Zitieren #

    @Cappi:
    Ist doch ziemlich unsinnig diese Versicherung.

    Reiseimpfungen und Vorsorgeuntersuchen übernimmt jede seriöse gesetzliche Krankenkasse. Wer eine Krankenkasse hat, die dies nicht übernimmt, sollte wechseln.
    Kosten für Hörhilfen übernehmen Krankenkassen in Höhe bis zu 800 € auch, das ist sogar gesetzlich vorgeschrieben. Wenn es medizinisch notwendig ist, sogar noch mehr. Und man kann alle 6 Jahre ein neues Hörgerät beantragen.
    Laser Augenoperationen schön und gut, aber laut Versicherungsbedingungen werden die Kosten nur übernommen, wenn diese medizinisch verordnet sind. Rein aus Eitelkeit, weil man keine Brille tragen will oder weil man sich selbst dazu entschließt, muss man selber zahlen.
    Und alle 2 Jahre eine neue Brille kaufen, aus welchem Grund, wenn sich die Sehstärke nicht verändert? Mehr wie 100 % Sehkraft geht nicht. Ich seh durch eine 200 € Brille genau soviel wie durch eine die 1000 € kostet.

      Vaues

      06.11.2017, 08:18 Zitieren #

      @Fizzi:
      Ich finde zwar, dass hier nicht die Plattform für Versicherungen ist, die Reiseimpfungen angehend kann ich dir jedoch nicht Recht geben. Die Impfungen für eine Fernreise, durch einen Tropenmediziner durchgeführt, wurden bei mir vollständig von meiner Krankenkasse (gesetzlich) übernommen, bei meinem Partner (AOK) jedoch nur zum Teil. Er musste sehr viel dazubezahlen. Unsinnig war keine dieser Impfungen.

      Erniehold

      06.11.2017, 11:31 Zitieren #

      Da kann ich euch beiden zustimmen, AOK und Barmer sind knauserig bei Impfungen. Meine Partnerin ist bei der TK, die hat anstandslos Malaria, Gelbfieber und Hepatitis übernommen.

Yoghurtsan

06.11.2017, 01:44 Antworten Zitieren #

@Fizzi:
Es gibt enorme unterschiede bei Brillengläsern. Ebenso kannst Du die unterschiedlichsten Features bei Brillengläsern wählen. Auch ohne Gleitsicht lag meine letzte Brille bei rund 350€.
Da solltest Du dich vlt mal informieren bevor Du behauptest, dass alles gleich wäre.
Ich habe mehrere Brillen. (Fielmann, Brille24 und Apollo) der unterschiedlichsten Preisklassen. Ich erlebe die Unterschiede sehr wohl.

    Bandicoot

    06.11.2017, 20:06 Antworten Zitieren #

    @Yoghurtsan:

    Bin neugierig was für eine Brille für 350 € von Fielmann haben sie denn? Ich habe letztens eine für 170 € gekauft, Zeiss Gläser Lotus Effekt, Extra Härtung, Super Entspiegelung, UV-Filter, Brechungsindex 1,74 also die dünnsten und leichtesten Gläser die sie anbieten und Titanium Hugo Boss Brillen Gestell. Brauchen sie vielleicht irgendwelche Sonderwünsche wie Prismen oder extra Tönungen oder haben sie einfach nur eine größere Dioptrienzahl als 3 ? Freue mich auf Antwort.

MrsMrs

07.11.2017, 21:23 Antworten Zitieren #

Also ich habe für meine Gleitsichtbrille um die 600 Euro bezahlt..

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)