*H&M* NUR HEUTE! 20% Rabatt auf SALE-Artikel / 30% Rabatt für Clubmitglieder

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen möchtest, kannst du in der DealDoktor App in deinem persönlichen MyFeed einfach einen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

am_thumbnail

Nur Heute gibt es bei H&M 20% Rabatt auf SALE-Artikel für Clubmitglieder sogar 30%.

Gibt den Rabattcode: 1732 im Bestellvorgang ein. Der Versand ist kostenlos.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

steinbrei

22.07.2018, 09:44 Zitieren #

H&M bald nur noch ein Onlineshop? Derzeit werden viele H&M-Filialen geschlossen.

SchniPoSa

22.07.2018, 10:13 Zitieren #

shopping…….

Jule192

22.07.2018, 10:20 Zitieren #

@steinbrei: noch gar nicht mitbekommen. Mag es eigentlich auch, ab und zu mal durch Läden zu bummeln 😐

    steinbrei

    22.07.2018, 11:58 Zitieren #

    @Jule192:

    H&M hat große Probleme durch Management-Fehler.

    Kinderarbeit in den Fabriken
    Im April und Mai gab es Lieferprobleme im Online-Shop.
    Rassistische Werbung mit einem dunkelhäutigen Jungen im Affenpulli – jedenfalls sahen es die Kunden und Medien so.
    Falsches Sortiment im Laden
    Hoher Konkurrenzdruck
    Im Dezember wurden 170 Ladenschließungen angekündigt.

      __Gelöschter_Nutzer__

      22.07.2018, 12:42 Zitieren #

      @steinbrei: Danke bestellt. Das Kinderarbeit Argument konnte mich zum Schluss überzeugen.

Jackmieov

22.07.2018, 10:33 Zitieren #

@a_manegold: Noch günstiger!?

Lydia1980

22.07.2018, 12:16 Zitieren #

Gefühlt gibt es dort tatsächlich gerade nur noch Rabatte…

Jule192

22.07.2018, 13:54 Zitieren #

@steinbrei: das mit dem Jungen war doch eher als Marketingstrategie gedacht, die natürlich nach hinten los ging, wo sich jeder mittlerweile nur noch angegriffen fühlt. Kann mir nicht vorstellen, dass das nicht Absicht war. Und das mit den Lieferproblemen, glaube bei mir war das Maximum 20 Tage, habe ich auch am eigenen Leib spüren müssen. Die Klamotten haben sowieso stark nachgelassen. Wenn man von 50 bestellten Sachen drei behält ist das schon viel 😀
Wäre schade, wenn sie schließen. Weniger Bauchfrei und lappig, dann wird das schon wieder.

Kommentar verfassen