reduzierte Kinotickets für 4,50€ für KVV-Abonnenten vom 10.10.-16.10.2019 in Karlsruhe, Baden Baden und Rastatt

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

temp_e8c0d44c-db7b-48ff-bbb5-b9a72defc3e0

Mal wieder günstiger ins Kino gehen.

Das können jetzt die Karlsruher-Verkehrs-Verbund-Abonnenten vom 10.10.-16.10.2019

  • im Filmpalast am ZKM in Karlsruhe,
  • im FORUM Rastatt,
  • dem Universum-City Kino Karlsruhe und
  • dem Cineplex Baden-Baden.

Ihr könnt bis zu 2 Kinokarten für je nur 4,50€ bekommen.

Bedingungen:

Im Rahmen der Aktionswoche, die in Kooperation mit dem Filmpalast am ZKM in Karlsruhe, dem FORUM Rastatt, dem Universum-City Kino Karlsruhe und dem Cineplex Baden-Baden stattfindet, können KVV-Abokunden in den genannten Kinos Tickets zu einem vergünstigten Preis erwerben.

Jeder Abokunde erhält in der genannten Woche bis zu zwei Kinokarten zum Preis von jeweils 4,50 Euro (zuzüglich der jeweiligen Zuschläge des Kinos). Von der KVV Aktion ausgenommen sind lediglich IMAX-Vorstellungen. Reservierungen sind beim jeweiligen Kino möglich.

Die Kino-Tickets zum Sonderpreis sind für alle KVV Kunden erhältlich, die

  • eine Monatskarte und Jahreskarte (auch 9-Uhr-Karten und AboFix),
  • eine KombiCard, das AboPlus KVV/VRN, das JobTicket BW, die Karte ab 65,
  • die ScoolCard sowie eine Studi- oder Firmenkarte

nutzen.

Eingetragen mit der DealDoktor App für Android.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

krofisch

10.10.2019, 07:55 #

@DealDoktor:
Deal startet heute – bitte hochholen -Danke.

Kommentar verfassen