*Update* Digitalangebote der Berliner Bibliotheken (+ doppelt so viele Filme wie bisher streamen) für nur 10 Euro pro Jahr

voe_bb

10,00€

UPDATE 9. Juli 2020: Eigentlich müsste dieser Deal hier mit der Zeit durch die vorherigen Updates ja durch die Decke gegangen sein, aber er hat ja doch derzeit noch eher beschauliche Heartbeats. Um das noch ein bisschen zu ändern, weise ich euch nochmal auf diesen unschlagbaren Deal hin:

Im Online-Portal der Berliner Bibliotheken ( VOEBB.de ) bekommt ihr: Unzählige Ebooks, Zeitungen, Magazine, Hörbücher, Hörspiele, Filme & Kurzfilme, Musik und Education per Flatrate auf eure digitale Geräte. Außerdem bekommt man einen Zugang zur Genios Pressedatenbank und Vieles mehr. Und das Ganze für nur 10 Euro. Pro Jahr! (Beziehungsweise für finanziell schwächer Gestellte sogar kostenfrei).

Dazu müsst ihr einfach nur einen Bibliotheksausweis für den Verbund der Berliner Bibliotheken beantragen und könnt euch mit diesem dann in dem Portal anmelden.

Kleiner Haken, online lässt sich dieser Ausweis laut den Bedingungen nur für in Berlin/Brandenburg gemeldete Einwohner beantragen – aber @Stephi hat sich dort vor einiger Zeit, bei der Corona-Gratisaktion, auch von außerhalb ohne Probleme anmelden können. Und konnte jetzt auch weiterhin online verlängern (siehe Kommentare) – Sollte das allerdings nicht klappen, habt ihr dann ja schon beim nächsten Berlin-Besuch was vor 😉 ..einfach eine Bibliothek ansteuern und sich dort den Ausweis holen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem Bibliotheksausweis des VÖBB hat man Zugriff auf eine unglaubliche Menge an digitalen Angeboten:

  • Kurzfilme vom Berliner Festival Interfilm und Langfilme aus der Reihe GoodMovies beim Filmstreaming-Dienst AVA
  • Unzählige Statistiken von Statista
  • Livemitschnitte von Konzerten u. v. m. rund um klassische Musik bei Medici.tv
  • Zugang zu über 35.000 deutsch- und fremdsprachige E-Books bei OverDrive (Neuerscheinungen & Bestseller) oder die Onleihe (auch im Browser lesbar)
  • Filme und Serien auf dem ersten Filmstreaming-Portal für Bibliotheken in Deutschland – ausgezeichnet mit dem Innovationspreis Berlin Brandenburg 2017!
  • Magazine und Tageszeitungen wie „Tagesspiegel“, „Die Zeit“, „Der Spiegel“ oder die „Washington Post“
  • Mehr als 5.500 Hörbücher & Hörspiele, sowie ein riesiges musikalisches Angebot von Klassik über Jazz bis hin zu Pop- & Rockmusik
  • Online-Enzyklopädien, Online-Sprachkurse und viele Möglichkeiten zum interaktiven Lernen
  • Plus: Die bewährten Abiturhilfen von „Duden Basiswissen Schule
  • Brockhaus E-Learning für Schüler / Brockhaus für Erwachsene
  • Zugang zu TigerBooks: eBooks und Hörbücher für Kinder zwischen 2 und 10 Jahren
  • Zugang zu freegal music: Streame täglich bis zu acht Stunden lang Musik aus unterschiedlichen Genres und lade bis zu fünf Titel pro Woche herunter.
  • Zugang zu Video-Trainings von Lynda: Von Profis lernen. Der Schwerpunkt des Angebots liegt auf IT-, Business- und Kreativ-Themen.
  • Zugang zu lecturi: E-Learning-Kurse (in deutscher und englischer Sprache) für private und berufliche Aus- und Weiterbildung, u.a. in den Bereichen IT, Wirtschaft und Persönlichkeitsentwicklung.

..und Vieles mehr.

P.S.: Normalerweise kostet der Zugang für 1 Jahr 10 Euro. In der Entgeltordnung steht, das der Bibliotheksausweis und somit auch das Digitalangebot für finanziell schlechter gestellte Menschen generell kostenlos ist (und Azubis nur 5 Euro im Jahr zahlen).

  • Erstausstellung/Verlängerung der Gültigkeitsdauer für 1 Jahr für Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld I und von staatlichen Transferleistungen (Arbeitslosengeld II, Sozialgeld, Sozialhilfe, Grundsicherung nach SGB XII, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, Wohngeld und Opferrenten nach den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen sowie Empfängerinnen und Empfänger von Ausgleichsrenten nach § 13 Absatz 1 des Gesetzes über die Anerkennung und Versorgung der politisch, rassisch oder religiös Verfolgten des Nationalsozialismus – PrVG) mit berlinpass oder mit Leistungsbescheid für 1 Jahr – entgeltfrei.

P.P.S.: Die Berliner Bibliotheken haben ihr Filmstreamingangebot ausgeweitet! Es gibt neben der Nutzungsmöglichkeit von medici.tv und Filmfriend ( https://voebb.filmfriend.de/de/ ) noch im eigens aufgesetzten Bereich von ava ( https://voebb.ava.watch/ ) doppelt so viele Filme wie bisher.

  • Neue Filme zum Streamen
  • Der VÖBB erweitert sein Angebot an kuratierten Filmkollektionen auf der eigens für den Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins aufgesetzten Streamingplattform voebb.ava.watch.
  • Nutzende der Berliner Öffentlichen Bibliotheken erwarten mehr als doppelt so viele exklusiv ausgewählte Arthouse-Filme wie bisher.
Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

WING2K

08.01.2019, 10:14 #

Da werde ich mich auf jeden anmelden 👍

Miroslav

08.01.2019, 10:30 #

Habe gerade nachgetragen, für arme Menschen ist es kostenlos und für Azubis entstehen nur Kosten von 5 Euro pro Jahr.

evafl21

08.01.2019, 10:43 #

Auch bei anderen Bibliotheken ist die Nutzung, beispielsweise der Onleihen, kostenlos, d.h. mit im jährlichen Bibliotheksausweis, enthalten. (der kostet bei uns beispielsweise 20 Euro – was ich für die Menge an Medien, die man aus- und on-leihen kann, genial finde… )

Knochenstrauss

08.01.2019, 10:50 #

Schade, ist leider nur für Berliner…

Katina

08.01.2019, 11:20 #

Super Tipp. Danke

Drips

08.01.2019, 14:27 #

@Knochenstrauss: Schau mal in deiner Bibliothek,ist nicht nur in Berlin so! Einfach anmelden und ein Jahr lesen für wenig Geld!

    Miroslav

    08.01.2019, 15:33 #

    @Drips:
    Das Schöne an diesem Berliner Angebot ist ja, das nicht nur lesen, sondern auch gucken und hören inklusiv sind – aber ja, ähnliche Angebote gibts auch in anderen Bibliotheksverbunden.

Dealie

29.07.2019, 09:35 #

Wow danke für den TIp

Miroslav

20.03.2020, 05:22 #

@DealDoktor: Habe den Artikel mal wieder geupdatet, jetzt kann man sich doppelt so viele Filme wie bisher streamen.

krofisch

28.03.2020, 11:19 #

@Miroslav
@DealDoktor

Hier gibt es überall kostenlose Ausleihen:

Überregionale Angebote:

Onleiheverbund Hessen‌ Für alle Einwohner Hessens

Uwe Johnson-Bibliothek Güstrow‌ Für alle Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns

Stadtbibliothek Rostock Für alle Einwohner Mecklenburg-Vorpommerns

Stadt- u. Kreisbibliothek Genthin‌ Für alle Sachsen-Anhalter Einwohner

Onleihe zwischen den Meeren Für alle Schleswig-Holsteiner Einwohner

Regionale Angebote:

Stadtbibliothek Ahaus

Stadtbibliothek Achern

Stadtbücherei Bad Salzuflen

Stadtbücherei Baesweiler

Stadtbibliothek Bergheim

Staatsbibliothek Berlin

Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB)‌ Onlineregistrierung nicht kostenlos, 10€

Stadtbücherei Betzdorf

Stadtbücherei Bochum

Bücherei Borken

Stadtbibliothek Bremen

Stadtbibliothek Chemnitz

Stadtbibliothek Cuxhaven

Stadtbibliothek Dormagen

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Scheinbar überregionale Anmeldung möglich

Landes- Staats- und Universitätssbibliothek Dresden

Stadtbücherei Düsseldorf

Gemeindebücherei Eckental

Bücherei St. Sophia in Erbach/Odw

Stadtbibliothek Erlangen

Stadtbibliothek Esslingen‌ Anmeldungen aus dem Landkreis möglich

Stadtbibliothek Euskirchen

Stadtbibliothek Flensburg

Stadtbücherei Frechen

Hochschul-, Landes- und Stadtbibliothek Fulda

Stadtbücherei Gaildorf

Stadt-, Kreis- und Gymnasialbibliothek Gardelegen

Stadtbibliothek Gelsenkirchen

Stadtbücherei Geretsried

Stadtbücherei Gescher

Stadtbilbiothek Grevenbroich Laut Facebookposting und Zeitungsbericht kostenlose Registrierung für die Schließungszeit möglich, habe aber keine Infoseite dazu finden können. Link führt zur HP.

Stadtbibliothek Gütersloh

Stadtbücherei Hagen

Bücherhallen Hamburg

Stadtbücherei Hamm

Stadtbücherei Hamminkeln

Stadtbibliothek Hannover

Stadtbücherei Hemer

Stadtbibliothek Herten

Stadtbücherei Hilden

Stadtbibliothek Ibbenbüren

Stadtbücherei Iserlohn

Bücherei Jork

Stadtbücherei Kamen

Mediathek Kamp-Lintfort

Badische Landesbibliothek Karlsruhe

Stadtbibliothek Köln

Mediothek Krefeld

Stadtbibliothek Kreuztal

Stadtbibliothek Landau

Stadtbücherei Lemgo

Stadtbibliothek Leverkusen

Bibliotheken Lüneburg

Stadtbibliothek Melle

Stadtbibliothek Minden

Stadtbibliothek Mönchengladbach

Stadtbibliothek Moers

Bücherei Mühlhausen/Kraichgau

Stadtbibliothek München

Bücherei St. Lamberti Ochtrup

Stadtbibliothek Oldenburg

Bibliothek Osterholz-Scharmbeck

Stadtbücherei Plettenberg

Bibliotheken Prignitz (= Wittenberge, Pritzwalk, Bad Wilsnack, Meyenburg und Putlitz)

Stadtbibliotheken Recklinghausen

Stadtbücherei Regensburg

Mediathek Römerberg

Mediathek Schramberg

Stadtbücherei Starnberg

Stadtbibliothek Springe

Gemeindebibliothek Steinhagen

Stadtbücherei Stockach

Stadtbücherei Tönning

Stadtbibliothek Ulm

Stadtbibliothek Villingen-Schwenningen

Stadtbibliothek Voerde

Stadtbücherei Warendorf

Stadtbücherei Warstein

Stadtbücherei Wermelskirchen

Stadtbücherei Werne

Stadtbücherei Wesel

Mediathek Willstätt

Bibliothek Wolfenbüttel

Stadtbücherei Würzburg

Miroslav

31.03.2020, 15:35 #

@DealDoktor: So, die Berliner Bibliotheken sind nachgezogen und haben nun auch einen kostenfreien Zugang bereitgestellt. Man kann nun für 3 Monate das Angebot gratis nutzen. Ich Update mal schnell den UD.

Stephi

04.04.2020, 21:55 #

Die Berliner Stadtbibliothek nimmt allen ernstes für einen Leserausweis nur 10€ pro Jahr. Für Auszubildende und Studenten nur 5€!

Unsere kleine Mini-Bücherei in der nahegelegenen 10.000-Einwohner-Kleinststadt nimmt 18€, auch für Studenten.

Ich habe einfach mal eine Email geschrieben, ob ich mich da auch als Nicht-Berliner für die Onleihe per Email und Überweisung anmelden kann. Die Auswahl bei uns ist nämlich nicht so grandios. 10€ wäre mal ein richtiges Schnäppchen.

    Miroslav

    05.04.2020, 01:53 #

    @Stephi:
    Viel Glück damit, vielleicht machen sie eine Ausnahme, denn eigentlich ist das nur für Leute, die in Berlin gemeldet sind. (Wenns denn klappt, haste ja schon mal 3 Monate mehr für die 10 Euro, sind ja erst einmal frei).

      Stephi

      05.04.2020, 10:36 #

      @Miroslav:
      Ich habe ja nach einem regulären Ausweis gefragt, nicht nach dem kostenlosen Corona-Angebot.
      Der reguläre Ausweis sollte die lokale Begrenzung nicht haben. Die Frage ist nur, ob ich mich per Email anmelden kann, ohne dass ich extra nach Berlin fahren muss. Ich weiß, dass andere Stadtbibliotheken es machen.

      Miroslav

      05.04.2020, 11:08 #

      @Stephi: @Miroslav:
      Ich habe ja nach einem regulären Ausweis gefragt, nicht nach dem kostenlosen Corona-Angebot.
      Der reguläre Ausweis sollte die lokale Begrenzung nicht haben. Die Frage ist nur, ob ich mich per Email anmelden kann, ohne dass ich extra nach Berlin fahren muss. Ich weiß, dass andere Stadtbibliotheken es machen.

      Äh du hast mich da etwas missverstanden, es geht ja um das reguläre Angebot, in einer früheren Version des Deals hatte ich das auch explizit zu stehen gehabt, das das 10 Euro und nur für Berliner*innen ist. Das hatte ich aber jetzt rausgenommen gehabt, weils ja jetzt sowieso gratis ist die nächsten 3 Monaten..

      Und siehe da, ich habe gerade noch mal nachgeschaut, der Passus das man in Berlin gemeldet sein muss, steht so gar nicht mehr in der Entgeltordnung, da steht unter § 8 – Bibliotheksausweise:
      "Der Bibliotheksausweis wird auf Antrag ausgestellt. [..] der amtliche Nachweis einer Meldeanschrift in der Bundesrepublik Deutschland durch Vorlage des Personalausweises, des Reisepasses mit amtlicher Meldebestätigung oder eines gültigen Aufenthaltsnachweises bzw. für juristische Personen der Nachweis ihres Sitzes in der Bundesrepublik Deutschland[..] https://www.voebb.de/aDISWeb_vob/pages/benutzungsbedingungen.html

      Also biste dann ja dabei und somit jeder der das auch möchte! 😀

      Das werde ich dann in 3 Monaten dann hier so mit einbauen. Aber du kannst ja gerne noch berichten ob das so reibungslos geklappt hat.

      Stephi

      05.04.2020, 13:26 #

      @Miroslav:
      Deinen alten Beitrag hatte ich gar nicht gelesen, sondern nur die Nutzungsbedingungen. Aber wenn das nun rausgenomnen wurde, ist die Chance für mich wirklich sehr groß. Ich melde mich auf jeden Fall, sobald ich was von Berlin höre 👍

      Stephi

      09.04.2020, 14:59 #

      @Miroslav:
      Ich habe jetzt eine Antwort der Bilbliothek bekommen:

      Auf meine Frage:
      "….Ich bin durch Ihre Corona-Aktion auf die Onleihe aufmerksam geworden. Leider wohne ich nicht im Umkreis von Berlin, so dass ich dieses Angebot nicht wahrnehmen kann. Ist es möglich, mich per Email zur regulären Mitgliedschaft/Onleihe anzumelden und die Gebühren zu überweisen?…"

      kam folgende Antwort:
      "…das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Normalerweise, ohne Corona-Virus, ist eine Online-Anmeldung nur mit einer Berliner Anschrift möglich. Bitte probieren Sie es unter www.voebb.de einfach aus. Sie werden m.E. gut geführt (Mein Konto, nicht registriert ?…). Ich denke, dass es geht. Gebühren fallen ja nicht an…."

      Ich bin jetzt unschlüssig, ob ich mich nun doch einfach zur kostenlosen Corona-Testmitgliedschaft anmelden soll. Die Email gibt mir ja quasi einen Freifahrtschein.

      Miroslav

      09.04.2020, 15:20 #

      @Stephi: @Miroslav:
      Ich habe jetzt eine Antwort der Bilbliothek bekommen:

      Auf meine Frage:
      "….Ich bin durch Ihre Corona-Aktion auf die Onleihe aufmerksam geworden. Leider wohne ich nicht im Umkreis von Berlin, so dass ich dieses Angebot nicht wahrnehmen kann. Ist es möglich, mich per Email zur regulären Mitgliedschaft/Onleihe anzumelden und die Gebühren zu überweisen?…"

      kam folgende Antwort:
      "…das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Normalerweise, ohne Corona-Virus, ist eine Online-Anmeldung nur mit einer Berliner Anschrift möglich. Bitte probieren Sie es unter www.voebb.de einfach aus. Sie werden m.E. gut geführt (Mein Konto, nicht registriert ?…). Ich denke, dass es geht. Gebühren fallen ja nicht an…."

      Ich bin jetzt unschlüssig, ob ich mich nun doch einfach zur kostenlosen Corona-Testmitgliedschaft anmelden soll. Die Email gibt mir ja quasi einen Freifahrtschein.

      Also da das anscheinend auch kein Redakteur vom Dienst dort weiss, würde ich das einfach an deiner Stelle probieren und falls da irgend was nicht stimmt, dann auf diese e-Mail verweisen…

      Stephi

      09.04.2020, 15:47 #

      @Miroslav:
      Ich habe die Email jetzt in einem Ordner gesichert, damit ich die nicht versehentlich lösche und mich einfach mal mit meiner korrekten Adresse angemeldet. Das hat problemlos geklappt. Die Auswahl an eMagazinen ist schon mal gigantisch.

Miroslav

10.04.2020, 00:09 #

@Stephi: Na das is ja super. Und ja, da gibts wirklich ziemlich viele Magazine, aber ja nicht nur die, das andere da ist ja auch alles in Rauhen Mengen vorhanden. Leider hat so ein Tag ja nur 24 Stunden..

    Stephi

    05.07.2020, 13:03 #

    @Miroslav:
    Mein Corona Probezeitraum für die Berliner Bibliothek läuft in den nächsten Tagen aus. Als ich auf der Seite eingeloggt habe, bekam ich einen automatischen Hinweis, dass ich meine Mitgliedschaft online verlängern kann. Für die Zahlung standen mehrere Optionen zur Verfügung, u.a. SEPA Lastschrift oder Kreditkarte. Niemand hat meine Nicht-Berliner-Adresse geprüft.
    Die Angebote für umgerechnet knapp 85ct/ Monat sind echt unglaublich.

    Vielen Dank nochmal. Ohne deinen Deal wäre ich nie auf Berlin aufmerksam geworden.

      Miroslav

      05.07.2020, 13:34 #

      @Stephi:
      Na das ist ja richtig Super! Schön, das ich damit Freude verbreiten konnte.. ich werde den Deal dann wohl mal die Tage wieder umscheiben, mit deinen Hinweisen. 🙂

Miroslav

09.07.2020, 05:27 #

@DealDoktor: So, habe nun mal ein grundlegendes Update gemacht. Und auch gleich die Erfahrungen von @Stephi mit eingebaut.

bd2610

10.07.2020, 08:32 #

Eigentlich ist es total widersinnig, dass man sich online nur mit einer Berliner meldeadresse anmelden kann. Leute, die in Berlin wohnen können auch recht schnell zur Bücherei um die Ecke gehen und sich vor Ort anmelden.

Gerade für Leute, die außerhalb wohnen und keine Berliner Bücherei um die Ecke haben, ist die Online Anmeldung eine super Alternative. Aber die dürfen diese Variante nicht nutzen.

    Miroslav

    10.07.2020, 20:21 #

    @bd2610:
    Ich kann mir das nur so vorstellen, das die wegen der Meldeadressen nur einen Zugang zum Register von B/BRB haben und deshalb alle anderen manuell abgefertigt werden müssen…

Miroslav

07.08.2020, 21:00 #

@Darthsimon:
ich habe diese Zeitschrift jetzt auf die Schnelle auch nicht gefunden, ist wohl sowas wie ein Aufguss aus der Standardversion und wird wohl desshalb nicht einzeln geführt. Allerdings wenn du in Wirtschaftsfragen Topp informiert sein willst, empfehle ich dir dort den Zugang zur Genios Pressedatenbank, dort kannst du dir z.B. ein Monitoring zu dich interessierenden (Wirtschafts-) Themen anlegen und bekommst dann Einzelartikel aus tausenden Quellen…

Kommentarbild von Miroslav

Kommentar verfassen