Hoverboard E-Balance Scooter Elektroroller Smart Wheel Elektro E-Skateboard für 179,90 € statt 202,99 € inkl. Versand

179,90€ 202,99€

Hoverboard E-Balance Scooter Elektroroller Smart Wheel Elektro E-Skateboard für 179,90 € statt 202,99 € inkl. Versand

mit Bluetooth + LED-Beleuchtung + Fernbedienung+ Tasche

.

Beschreibung

Der E-Balance Scooter – „Motion V.5“ wird durch einfache Gewichtsverlagerung gesteuert. Die intelligente Hightech-Steuerung ermöglicht auch ungeübten Personen den E-Balance Scooter nach einer nur 30 min Eingewöhnungsphase sicher zu fahren.

Zwei Kraftvolle 300 Watt Elektromotoren beschleunigen den Scooter auf bis zu 15km/h. Der hochwertige 36V Li-Ion-Akku bringt den Scooter dank seiner 4,4 Ah mit nur einer Ladung auf eine Reichweite von bis zu 20 Kilometern. Die Batterie wird mittels des im Lieferumfang enthaltendem Ladegerätes aufgeladen. Die Ladedauer beträgt 2-3 Stunden, wobei der Akku durch die Lithium-Ionentechnik bereits nach 30 min zu 80% geladen ist.Der Motion V.5 verfügt des Weiteren über eine Bluetooth Schnittstelle, welche es Ihnen erlaub den Scooter mit Ihrem Smartphone oder Tablett zu verbinden. So können Sie z.B. Ihre Lieblingsmusik während der Fahrt über die im Scooter verbauten Lautsprecher abspielen lassen.

Im Lieferumfang befindet sich zusätzlich noch eine praktische Tragetasche für den einfachen und sicheren Transport, sowie eine Fernbedienung zum Ein- und Ausschalten des E-Balance Scooters.

  • Motor: 2x 300 Watt
  • Batterie: 36 Volt, 4.400 mAh
  • Geschwindigkeit: bis 15 km/h
  • Reichweite: 15-20 km
  • Ladezeit: 2-3 Stunden
  • Radgröße: 6.5 Zoll
  • Abmessungen: 59 x 19 x 18 cm (LxBxH)
  • Leergewicht: 10 kg
  • max. Zuladung: 120 kg
  • weitere Details: inkl. Fernbedienung, Bluetooth Schnittstelle, LED-Beleuchtung, Tragetasche
80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

karori

31.05.2017, 13:03 Antworten Zitieren #

Das Fahren ist nicht so das Problem. Das Absteigen ist schwierig. Habe schon einen gesehen, der sich dabei den Ellenbogen gebrochen hat. Also vorsichtig fahren!

karori

31.05.2017, 13:03 Antworten Zitieren #

Und Absteigen…

Prospektleser

31.05.2017, 13:54 Antworten Zitieren #

Wo soll man denn so ein Teil fahren? Da keine StVO-Zulassung im öffentlichen Raum 80€ und 2 Punkte. Dankeschön.

chaotenstar

31.05.2017, 14:09 Antworten Zitieren #

Vielleicht noch hinzufügen, dass das Betreiben auf öffentlichen Straßen in Deutschland verboten ist.

    steinbrei

    31.05.2017, 20:27 Antworten Zitieren #

    @chaotenstar:

    Einfacher kann man Punkte nicht sammeln. Allerdings bevorzuge ich dann doch die Hearbeat-Punkte bei Dealdoktor.

    Wird Zeit für eine eigene Skater-Fahrbahn auf den Straßen.

memyselfandi2010

31.05.2017, 14:36 Antworten Zitieren #

Leider kein Grundstück zum fahren

chaotenstar

31.05.2017, 20:38 Antworten Zitieren #

@steinbrei: hahaha 😀

Strubbel

31.05.2017, 23:14 Antworten Zitieren #

@steinbrei: 👍😂

karori

03.06.2017, 13:42 Antworten Zitieren #

@steinbrei: du würdest mit dem Po zuerst absteigen? 😀 😀 😀 das will ich sehen!!!

Wyr3

21.06.2017, 13:14 Antworten Zitieren #

Das Ding macht Spaß

FreiTheater

21.06.2017, 15:36 Antworten Zitieren #

Wann man es im Alltag nicht nutzen darf, sehe ich darin wenig Sinn. Kaufe deshalb auch keine Panzer mehr.

0alex0

21.06.2017, 16:15 Antworten Zitieren #

@chaotenstar: Wwr fährt den bitte mit dem Teil auf der Strasse? Selbstmörder? Das Teil gehört auf den Radweg. Oder sind Radwege auch verboten?

0alex0

21.06.2017, 16:18 Antworten Zitieren #

@karori: Auch die Reichweite ist viel zu wenig, schon deswegen würde ich darauf verzichten, viel zu teuer für 20 km, bei dem Preis sollte schon für das 10-fache reichen oder zumindest 100 km.

Blackmanitu

21.06.2017, 16:18 Antworten Zitieren #

Alles ist verboten außer der eigenen Grund und Boden

chaotenstar

21.06.2017, 16:19 Antworten Zitieren #

@0alex0: klar sind Radwege auch verboten. Nur auf privaten Grundstücken dürfen die Dinger fahren.

bowza

21.06.2017, 23:40 Antworten Zitieren #

@0alex0: Wenn du einen Führerschein hast und dir ne Zulassung besorgst (Versicherungskenzeichen sollte reichen) kannst du damit rumfahren.

    FreiTheater

    23.06.2017, 02:24 Antworten Zitieren #

    @bowza:
    Ein Versicherungskennzeichen bekommt man nicht. Der Grund: Da E-Boards motorisiert sind und schneller als 6 km/h fahren, gelten sie in Deutschland als „Kraftfahrzeug“. Für diese braucht man hierzulande eine Zulassung, und die liegt bislang nicht vor.

0alex0

22.06.2017, 02:29 Antworten Zitieren #

@chaotenstar: Naja, auf Feldwegen da geht es ja auch keinen an, ob einer zu Fuß oder auf dem Ding unterwegs ist.

bowza

22.06.2017, 07:19 Antworten Zitieren #

@0alex0: Wenn der Feldweg dein Eigentum ist.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)