20% Valentinstag-Preisvorteil für das Musical „Anastasia“ in Stuttgart

01_ANA_Valentin_HEADER

Die Liebe steht auch im Mittelpunkt von Musicals!

Nehmt den Valentinstag doch zum Anlass, ein Ticket für ein Musical in Stuttgart zu verschenken und gemeinsam zu genießen.

Bucht bis zum 18.02.2019, erlebt eine Reise in die Vergangenheit, und taucht ein in die spannende Geschichte einer jungen Frau auf der Suche nach sich selbst! ANASTASIA – DAS BROADWAY MUSICAL von STAGE ENTERTAINMENT entführt euch von den Geheimnissen des russischen Zarenreiches bis ins lebendige Paris der 20er Jahre.

Nutzt einfach jetzt das exklusives Angebot und spart 20%.

Trailer + die Musik als Vorgeschmack:

  • 1. IM DEZEMBER VOR JAHREN
  • 2. REISE DURCH DIE ZEIT18
  • 3. UNTER ALL DEN MENSCHEN

https://www.stage-entertainment.de/landingpages/crm/valentin2019/anastasia/anastasia.html?

Bedingungen:Angebot buchbar bis zum 18.02.2019 und gültig für ausgewählte Vorstellungen, Preiskategorien und Plätze, nach Verfügbarkeit und nur solange der Vorrat reicht. Alle Ermäßigungen werden auf den Ticketpreis exkl. Gebühren gewährt. Auf die in den genannten Endpreisen (= Ticketpreise inkl. Gebühren) enthaltenen Festgebühren (7 €) kann daher keine Ermäßigung gewährt werden. Pro Auftrag fällt zusätzlich eine Pauschale für den Versand (inkl. farbigen FanTickets mit Show-Motiv –4,90 € pro Auftrag) oder Hinterlegung (2,90 €) an. Die Zustellung per ticketdirect oder Mobile Ticket ist gebührenfrei. Keine Kombination mit anderen Ermäßigungen. Änderungen vorbehalten. Kein Einlass unter 3 Jahren.

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

steinbrei

02.02.2019, 03:04 Zitieren #

Irgendwie fehlt da die Info in welche Stadt man da reisen muss: Stuttgart.
Aber das kann nicht der Grund für die schlechte Bewertung des Deals sein. Nur auf minus drücken ohne das zu begründen ist nicht fair, jedenfalls dann wenn ein Deal so massiv herunter gevotet wird.

Jamal77

02.02.2019, 07:26 Zitieren #

@steinbrei die Gründe interessieren den Nutzer doch gar nicht. Die Leute haben keine Lust, sich anpflaumen zu lassen, wenn sie Kritik üben. Das kann man niemandem vorwerfen. Ein halbes Jahr lang dieses Rumgepampe, irgendwann hat das halt Konsequenzen. Die einzigen Reaktionen ohne Beleidigungen kommen oftmals nur bei Lob- dann wird der Kommentar von ihm gelobt, weil man es „richtig erkannt“ hat. Dazu noch die Masse an „Deals“ und immer wieder die Unfähigkeit, mit Kritik umzugehen.

    steinbrei

    02.02.2019, 09:14 Zitieren #

    @Jamal77:
    so genau hat ich die Kommentare nicht verfolgt. Daher ist das an mir vorbei gegangen.

      krofisch

      02.02.2019, 13:33 Zitieren #

      @steinbrei:
      Habe jetzt den Musical-Ort "Stuttgart" in der Überschrift und Beschreibung ergänzt. Danke.

krofisch

02.02.2019, 10:33 Zitieren #

@Jamal77: Einen Deal ohne sachliche Argumente zu Bewerten ist kindisch. Gerade deine "Kommentare" sind eher sehr unsachlich.
Die von dir angedeuteten "Konsequenzen" rufen nur ein lautes Lachen hervor.
Genieße deinen heutigen Tag.

krofisch

02.02.2019, 10:36 Zitieren #

@steinbrei: Danke für den Hinweis. Den Veranstaltungsort Stuttgart hatte ich wirklich in der Beschreibung vergessen.

Jamal77

02.02.2019, 11:00 Zitieren #

@krofisch die Minus 50 kommen nicht von mir allein, so sieht es aus. Bin ich nicht der einzige der über dich und deine unsachlichen und beleidigenden Kommentare lacht, wa?

    krofisch

    02.02.2019, 13:32 Zitieren #

    @Jamal77:
    Durch dein unsachliches Verhalten ("negativ Voten nur wegen User und nicht wegen Deal") schadest du aber nicht mich sondern nur den @DealDoktor, da er dadurch weniger Klicks zu den Deal-Shops erhält und damit weniger Einnahmen generieren kann.
    Darüber solltest du einmal nachdenken.

Jamal77

02.02.2019, 16:48 Zitieren #

@krofisch vielleicht denkst du mal darüber nach wie du die Leute reihenweise unsachlich angehst und was für Deals du einstellst. Damit wäre dem Dealdoktor mehr geholfen.

Kommentar verfassen