Netto

InstaChill – Klimagerät mit Verdunstungskühlung – mobiles Klimagerät mit 3 Stufen für 143,07 € (statt 159 €)

Tipp Dieser Deal ist älter als ein Jahr und daher ggf. nicht mehr aktuell. Wenn du solche Schnäppchen nicht mehr verpassen willst, kannst du dir in der DealDoktor App einfach einen persönlichen Deal-Alarm für deine Stichwörter & Suchbegriffe einstellen!

► DealDoktor App GRATIS downloaden ◄

Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, kannst du ansonsten auch den Newsletter abonnieren, DealDoktor auf Facebook liken oder auf Instagram folgen.

71utk3pjdTL._AC_SL1500_

143,07€ 159,00€

Im online Shop von Netto MD erhaltet ihr das

Klimagerät mit Verdunstungskühlung: Livington InstaChill

für 143,07 € (inkl Versand). Der PVG beginnt ab 159 € (inkl Versand).

Diesen sehr guten Preis erhaltet Ihr mit dem Gutschein N-NETTO-10

Nehmt auch die Deutschlandcrad Punkte mind. 0,5 % Cashback.

  • Kraftvoller Verdunstungskühler – kühlt und erfrischt ganz ohne Chemie
  • 3 Geschwindigkeits- und Kühlstufen
  • Praktische Swing-Funktion
  • Kühlt und erfrischt mit reinem Wasser
  • 8,5 Liter Tank für bis zu 12 Stunden Lauflesitung
  • Verbraucht bis zu 90% weniger Energie als herkömmliche Klimageräte
  • Inklusive praktischer Fernbedinung

Bei Netto vergeben 208 Rezensierende gute 4,1 Sterne.


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Potenzial

02.08.2020, 13:03 #

Das Teil ist Müll. Kann man auch nachlesen. Rate vom Kauf ab.

    Starflare

    02.08.2020, 17:16 #

    @Potenzial:
    So ist es. Keines dieser sogenannten Klimageräte mit Verdunstungskühlung taugt wirklich was. Ich habe vor ein paar Jahren auch mal den Fehler gemacht, mir so ein Gerät zu kaufen. Gekühlt hat es gar nicht. Im Gegenteil, es wurde letztendlich sogar wärmer im Raum und die Luftfeuchtigkeit war unerträglich. Da ist ein einfacher Ventilator wesentlich angenehmer und auch günstiger.

      DoktorSpieler

      03.08.2020, 11:52 Antworten #

      @Starflare:
      Ich war am Wochenende bei meinem Onkel, der so ein Gerät besitzt. Draußen war es mit 33 Grad unerträglich heiß. Drinnen hatten wir es schön angenehm. So schön, dass ich noch gesagt habe, dass ich mir so ein Gerät eigentlich fürs Büro besorgen müsste, es aber schon fast so "kühl" ist, dass meine Kollegin dann ihre Jacke anziehen würde. Auf dem Thermometer stand 26 Grad Innentemperatur, es hat sich aber weniger angefühlt. Unangenehme Luftfeuchtigkeit konnte ich auch nicht feststellen. Das Einzige, was mich gestört hat, war die recht hohe Lautstärke.

Kommentar verfassen