Media MarktVorbei

Honor 20 Pro für 359€ (statt 419€)

Honor_20_Pro

359,00€ 419,00€

Update Das Honor 20 Pro ist nun zum Bestpreis bei MediaMarkt zu haben! Danke für den Deal, den ich aktualisiert habe, @Rapunzeloid! Der Doc

Das Honor 20 Pro gibt es gerade in Phanton Blue für 359€ bei MediaMarkt. Der Vergleichspreis liegt zurzeit bei 419€.

Markantestes Merkmal dieses 6,26″-Smartphones ist sicher die im Vergleich zu anderen Huawei-Geräten fehlende Notch, die nun einem Punch-Hole gewichen ist. Außer der mit 32 MP auflösenden Selfie-Kamera wurden rückseitig gleich vier Kameras zusammengefaßt. Diese Quad-Kamera besteht aus einer 48-MP-Hauptkamera, einer 117°-Weitwinkelkamera, einem 3fachen Zoomobjektiv sowie einer separaten Optik für die Makrofotografie.

Zudem ist der Fingerabdrucksensor praktischerweise an den Rand des Gehäuses gewandert – er dient bei längerem Drücken gleichzeitig zum Aktivieren des »Google Assistant«. Dual-SIM-Funktionalität sowie Gesichtserkennung gehören in dieser Klasse selbstverständlich ebenso zum Lieferumfang. Und dank des großzügig dimensionierten 4000-mA-Akkus sollte man selbst bei intensiver Nutzung wohl mindestens einen Tag ohne externe Stromzufuhr auskommen. Ausgeliefert wird das Honor mit dem aktuellen Android 9 Pie, ein Update auf die kommende Version 10 Q wurde unterdessen jedoch bestätigt (Update 29.12.: Laut xda-developers.com wurde das Update schon ausgerollt.).

Das auf Kameratests spezialisierte Onlinemagazin »DxOMark« unterzog das Smartphone bereits einem ausführlichen Test und bewertet es mit 111 Punkten, womit es in deren Rangliste derzeit auf Platz 3 landet, ausgesprochen positiv. Anhand der zahlreichen Vergleichsfotos und der sachkundigen Erläuterung kann man dann recht gut einschätzen, inwieweit es den eigenen Ansprüchen genügt:

https://t1p.de/DxOMark-Honor-20-Pro

Die Produktbeschreibung des Honor 20 Pro findet ihr in sehr übersichtlicher Form bei »Areamobile.de«:

https://t1p.de/Areamobile-Honor-20-Pro

Dort habt ihr auch die Möglichkeit, es mit anderen gegebenenfalls für euch in Frage kommenden Geräten zu vergleichen. Solltet ihr noch weitere Infos suchen oder einige von anderen Nutzern mit diesem Smartphone geschossene Bilder ansehen wollen, so werdet ihr auf der englischsprachigen Honor-Seite fündig:

https://www.hihonor.com/global/products/smartphone/honor20pro/

Nochmal eine kleine Übersicht:

  • 6.26 Zoll
  • Android 10 + Magic UI 3.0
  • Kirin 980 Octa-core 7nm Prozessor
  • Kameraauflösung: 48 Megapixel + 16 Megapixel + 8 Megapixel + 2 Megapixel Front-Kamera
  • Auflösung (HxB): 2.340 x 1.080 Pixel
  • Dual SIM

(hochgeholt und aktualisiert vom Doc)


Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Korrekt

30.07.2019, 12:20 #

Dann lieber das Mate 20 Pro.

    Rapunzeloid

    30.07.2019, 23:07 #

    @Korrekt:

    Das ist zweifelsohne auch ein klasse Fotohandy. Mich würde da aber die überproportional große Notch stören.

      Knochenstrauss

      21.01.2020, 21:31 #

      Die Notch kann man in den Einstellungen unsichtbar erscheinen lassen…

      Rapunzeloid

      23.01.2020, 04:04 #

      @Knochenstrauss:

      Zwischenzeitlich hatte ich nun Gelegenheit, das »Huawei Mate 20 Pro« ausgiebig zu testen.
      Mit der Einstellung »Notch verbergen«, die diesen Bereich dann dauerhaft in einen rund 8 mm breiten schwarzen Streifen verwandelt, kann man in der Tat gut leben; zumal er für Benachrichtigungssymbole auch weiterhin zur Verfügung steht.
      Ein anderes Problem fiel mir dabei aber auf – so ließen sich die beiden eigentlich durchaus miteinander kompatiblen Optionen »Einhandmodus« und »Vergrößerung« (durch dreimaliges Tippen auf den Bildschirm) seltsamerweise nicht gleichzeitig nutzen 🤷. Man muß sich leider für eine von beiden entscheiden. Und auch unter Android 10 besteht das Problem übrigens weiterhin …

      Knochenstrauss

      23.01.2020, 15:26 #

      @Rapunzeloid: @Knochenstrauss:

      Zwischenzeitlich hatte ich nun Gelegenheit, das »Huawei Mate 20 Pro« ausgiebig zu testen.
      Mit der Einstellung »Notch verbergen«, die diesen Bereich dann dauerhaft in einen rund 8 mm breiten schwarzen Streifen verwandelt, kann man in der Tat gut leben; zumal er für Benachrichtigungssymbole auch weiterhin zur Verfügung steht.
      Ein anderes Problem fiel mir dabei aber auf – so ließen sich die beiden eigentlich durchaus miteinander kompatiblen Optionen »Einhandmodus« und »Vergrößerung« (durch dreimaliges Tippen auf den Bildschirm) seltsamerweise nicht gleichzeitig nutzen 🤷. Man muß sich leider für eine von beiden entscheiden. Und auch unter Android 10 besteht das Problem übrigens weiterhin …

      Beim Huawei Mate20 Pro gibt es durchaus Mängel, vor allem der Huawei Launcher gefällt mir nicht… ich benutze den Microsoft Launcher! Der hat viele zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten… auch in Bezug auf Gesten und Bewegungen! Der Einhandmodus hat bei mir aber eine andere Aktivierungsoption, nämlich wischen über die 3-Tasten-Navigation oder streichen von den unteren Ecken nach oben… zu aktivieren in Bedienungshilfen!

      Rapunzeloid

      25.01.2020, 17:56 #

      @Knochenstrauss:

      Der »Einhandmodus« ✋ läßt sich prinzipiell ja auch beim originalen Huawei-Launcher mittels horizontalen Wischens über die Drei-Tasten-Navigation aktivieren oder – falls man die Gestensteuerung nutzt – dadurch, daß man von einer der beiden unteren Ecken diagonal nach der Mitte hin streicht.
      Leider funktionieren jedoch  b e i d e  Aktivierungsarten nicht, wenn unter Bedienungshilfen zuvor die Funktion »Vergrößerung« 🔍 eingeschaltet wurde.
      Hast du es mal ausprobiert – kannst du mit dem »Microsoft Launcher« diese Funktionen auch parallel nutzen?

      Knochenstrauss

      25.01.2020, 18:33 #

      @Rapunzeloid: @Knochenstrauss:

      Der »Einhandmodus« ✋ läßt sich prinzipiell ja auch beim originalen Huawei-Launcher mittels horizontalen Wischens über die Drei-Tasten-Navigation aktivieren oder – falls man die Gestensteuerung nutzt – dadurch, daß man von einer der beiden unteren Ecken diagonal nach der Mitte hin streicht.
      Leider funktionieren jedoch  b e i d e  Aktivierungsarten nicht, wenn unter Bedienungshilfen zuvor die Funktion »Vergrößerung« 🔍 eingeschaltet wurde.
      Hast du es mal ausprobiert – kannst du mit dem »Microsoft Launcher« diese Funktionen auch parallel nutzen?

      In den Einstellungen zur Gestensteuerung beim Microsoft Launcher gibt es weder Vergrößerung noch Einhandmodus. Schade!

Kommentar verfassen