Bosch Akku-Bohrschrauber GSR 18-2-LI inkl. 2 Akkus 2,0 Ah , Ladegerät und L-Boxx für 124,95€ (statt 160€)

s-l1600-710

124,95€ 159,90€

Update Jetzt für 124,95€ inkl. Versand bei eBay durch den Rabattcode PWINTERFEST20 zu haben! Danke @Lucy2000 für den Deal. Der Doc.

Bei eBay bekommt ihr von Bosch:

Bosch Akku-Bohrschrauber GSR 18-2-LI inkl. 2 Akkus 2,0 Ah , Ladegerät und L-Boxx für 124,95€ inkl. Versand.

Im Preisvergleich kostet dieses Set rund 160€.

https://www.idealo.de/preisvergleich/Typ/4059952552910.html

Highlights

  • Set inkl. 2 Akkus 2,0 Ah , USB Adapter GAA 18V-24 , Ladegerät und L-Boxx
  • Der leichteste und kompakteste Akkubohrschrauber seiner Klasse
  • Geringstes Gewicht: Nur 1,3 kg für perfekte Handhabung und ermüdungsarmes Arbeiten

Lieferumfang

  • GSR 18-2-LI
  • 2 x 2,0 Ah Li-Ion Akku 18 V
  • USB Adapter GAA 18V-24
  • L-BOXX 136
  • L-BOXX-Einlage Gerät und Ladegerät
  • Schnellladegerät GAL 18 V-40

Technische Daten

  • Drehmoment, max. (harter Schraubfall) 38 Nm
  • Drehmoment, max. (weicher Schraubfall) 16 Nm
  • Leerlaufdrehzahl (1. Gang / 2. Gang) 0 – 450 / 1.400 min-1
  • Bohrfutterspannbereich, min./max. 1 / 10 mm
  • Bohrspindelgewinde 1/2″
  • Akkuspannung 18 V
  • Akkukapazität 2,0 Ah
  • Gewicht inkl. Akku 1,3 kg
  • Drehmomentstufen 20+1
  • Länge 169,0 mm
  • Höhe 197,0 mm
  • Bohrdurchmesser Holz, max. 30 mm
  • Bohrdurchmesser Stahl, max. 10 mm
  • Schraubendurchmesser max. 7 mm

Funktionen:

  • Mehrgang
  • Rechts-/Linkslauf
  • Electronic
  • Auto-Lock
  • Softgrip
  • Licht

🩺  vom Doc aktualisiert und hochgeholt

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

schmuggler

23.08.2020, 00:19 #

Leider nur 10mm Bohrfutter und recht wenig Power…

dealmonger

06.09.2020, 00:51 #

Power? Neue Maßeinheit?

Mit dem Teil kannst du Dachsparren verschrauben.

Schau mal nach dem Drehmoment. Für Radbolzen empfehle ich Druckluft.

bd1397

06.09.2020, 10:31 #

Habe den Akkuschrauber seit Jahren und kann ihn absolut empfehlen. Ist jedenCent Wert, Top-Gerät.

ungerbutz

30.10.2020, 14:34 #

Lieber zu den Bosch 12V Geräten greifen, da diese zu einem ähnlichen Preis ähnlich kraftvoll sind, dafür aber deutlich leichter. Wenn es 18V sein soll, lieber stärkere Geräte kaufen.

    ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

    30.10.2020, 15:31 #

    Ist es wirklich sinnvoll, wenn man schon in ein eigenständiges Universum wechseln muss, auf 12 V zu setzen? 18 – 20, teilweise 40 oder deutlich mehr, ist eigentlich heutzutage Standard.
    Das Gewicht des Akkubohrschraubers setzt sich aus vielen Komponenten zusammen, Akku ist eine davon, aber nicht die Maßgebende. 12 V entspricht meist 2 mal 3 Akkus, 18 V meist 1mal 5 Akkus. Je nach Akkuart ( Baugröße ) sind die 18-20 V Akkus sogar leichter.

      ungerbutz

      30.10.2020, 18:46 Antworten #

      Ja es ist sinnvoll. Bosch baut zum Beispiel keine 36V Geräte mehr, die einzigen die auf 40V (in Wirklichkeit 36V) Geräte setzen, sind Makita. 18V ist selbst für schwere Einsätze meist völlig ausreichend.
      Bosch, und Milwaukee noch viel mehr, zeigen aber zeitgleich, was mit 12V möglich ist. Und diese 12V Geräte sind momentan state of the art und die Systeme werden auch noch jahrelang auf dem Markt bleiben. Milwaukee baut zum Beispiel Schlagschrauber in 12V, die 18V Geräte anderer Marken alt aussehen lassen. Zusätzlich sind 12V Geräte auch kompakter.
      Wenn man nur EIN System haben möchte und nicht gerade Zimmermann ist o.ä., macht es in meinen Augen viel mehr Sinn, 12V Geräte zu nutzen. Und das Bosch 12V System ist da vom P/L Verhältnis am besten.

      ungerbutz

      30.10.2020, 18:48 Antworten #

      Zusätzlich kommt dazu, dass der GSR 12V-35 auch schon deutlich stärker ist als das hier verlinkte Modell. Ich rede nicht vom angegebenen harten Schraubfall sondern von Vergleichstest mit 8×200+ Schrauben und 35+mm Forstnerbohrern

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      30.10.2020, 19:48 Antworten #

      Meine Erfahrungen mit 12V stammen noch aus früheren Zeiten. Du kennst dich anscheinend sehr gut aus.
      Da ich aber seit geraumer Zeit auf 18/20 umgestellt habe kommen 12 V bzw. die Umstellung der Geräte nicht in Frage.
      Es gibt Gitt sei Dank genügend Adapterplatten im Netz, so das ich nur ein Akkusystem benötige.

      Strubbel

      30.10.2020, 20:14 Antworten #

      @ʇɐɔ!ʇs!ɥdos:
      Es gibt Gitt sei Dank genügend Adapterplatten im Netz, so das ich nur ein Akkusystem benötige.

      Und wer ist nun Gitt? 😇

      ʇɐɔ!ʇs!ɥdos

      30.10.2020, 20:23 Antworten #

      Einer meiner verirrten Finger. Immer da, wo man sie nicht gebrauchen kann. 😂

      Strubbel

      30.10.2020, 23:14 Antworten #

      Macht Sinn. 😂

      ungerbutz

      30.10.2020, 21:49 Antworten #

      12V NiCd oder NiMh ist nicht mit 12V Li zu vergleichen 😉
      Akkuadapter sind zwar praktisch, können aber teilweise zu Schäden führen. Gerade Bosch Akkus würde ich nicht an andere Marken adaptieren, da Bosch die Überwachungselektronik größtenteils im Gerät hat. Makita verbaut sie z.B. Im Akku. Adaptiert man Bosch Akkus an Makita Werkzeuge, funktionieren diese zwar, aber der Akku kann leicht kaputt gehen oder tiefentladen.

Kommentar verfassen