Penny: 20€ Otto Guthaben für 16€ – 20% Rabatt

a07ea4fa49ea30ad91725e86b52fda61

16,00€ 20,00€

Bei Penny bekommt man ab 22.06. die 20€ Otto Guthabenkarte für 16€. Man spart also 20%.

Das Angebot findet man im aktuellen Prospekt.

  • Der Gutschein gilt auf das gesamte Sortiment.
  • Eine Barablöse ist nicht möglich.
  • bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung des Gutscheins, kann dieser nicht ersetzt werden.
  • Pro Bestellung können maximal 3 Gutscheincodes eingelöst werden.
  • Es gelten die AGB der Otto GmbH.
Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Halbjahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Jackmieov

19.06.2020, 12:50 #

Kann man mehrere Karten als Guthaben auf dem Kundenkonto einbuchen?

    Jack2648

    19.06.2020, 14:32 #

    Man kann Guthaben Karten nur bei der Bestellung einlösen. Maximal 3 Stück.

    Jedoch kann man zB für 20€ einkaufen und 60€ Gutschein einlösen, dann landet der Rest als Guthaben auf dem Otto Konto.

NeXtii

19.06.2020, 14:39 #

Immer hin etwas Rabatt. Sofern man noch auf Sparguthaben wartet und nen Gutschein dazu kombinieren kann, könnte man einige Schnapper machen 🙂

bd1616

20.06.2020, 11:58 #

Das ist echt gut. Zumal man solche Guthaben ja auch wunderbar mit anderen Gutscheinen kombinieren kann 👍🏻😊

Berthold_

22.06.2020, 12:24 #

@DealDoktor

Aktion gilt ab heute!

bd18186

22.06.2020, 18:20 #

" Nur heute bekommt man außerdem 15fach Paybackpunkte bei Otto (siehe App)! "

Wir bestellen viel Online und nutzen so gut wie jedesmal wenn angeboten Payback. Aber seit mehreren Monaten werden von Payback so gut wie nie Punkte gutgeschrieben.

Und das immer nur dann, wenn der jeweilige Partnershop von der App oder Payback.de über "Zum Shop" aufgerufen und direkt bestellt wird. Muss die Payback-Nummer dagegen bei der Bestellung manuell im Partnershop (z.B. Baur.de) eingegeben werden, dann gibt es immer Punkte.

Ich halte das für eine Masche von Payback, die sie von Deutschlandcard abgeguckt haben. Auch von denen gibt es nie Punkte bei Online-Bestellungen per Shop-Aufruf.

Reklamiert man bei Payback, bekommt man Ausflüchte oder eindeutig gelogene Ausreden.
Beispielsweise diese: "Nur Basis-Punkte können nachträglich gutgeschrieben werden. Extra-Punkte sind von nachträglicher Buchung leider ausgenommen."

Auf meine Einwände, "auf der Reklamationsseite bzw. Kontaktformular könne ausgewählt werden, welche Punkte man vermisse, gebe es den Punkt für fehlende Extra-Punkte, wozu dies dann gut sei?" habe ich keine Antworten bekommen.

Auf diese Weise verarscht Payback die Leute und bringt sie um viele tausend Punkte, wie in unserem Fall.

0alex0

23.06.2020, 04:55 #

Bei Otto schon Ewigkeit nicht bestellt, der Rabatt klingt aber gut. 👍

bd25869

29.06.2020, 21:21 #

Die Gutscheine kann man auch nachträglich einbuchen lassen. Einfach Kundenummer per Otto Live Chat, Facebook Chat oder telefonisch durchgeben und dann die Gutscheincodes.
Hab einige damit eingelöst. 160€ extra gespart 🙂

Kommentar verfassen