Günstig ins Kino: Burg Schreckenstein

burg-schreckenstein

Am Am Sonntag, den 16.10.2016 könnt ihr euch einen kinderfreien Nachmittag gönnen, wenn ihr die Kids um 15 Uhr ins Kino schickt. Zu sehen gibt es Burg Schreckenstein. So kommt ihr günstig an Karten:

Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für eure Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählt ihr die 0900324204000). Am Telefon wird euch ein Pincode angesagt. Diesen müsst ihr euch unbedingt notieren, da ihr sonst am Previewtag keine Kinokarten erhaltet. Anschließend geht ihr dann am 16. Oktober in das von euch gewählte Kino und erhaltet gegen Nennung des Previewcodes (am Stand vom Spiegel) zwei kostenlose Kinokarten. Die Tickets sind nicht übertragbar und nur für den Eigengebrauch bestimmt.

Es gibt pro Anschluss nur einmal Karten. Beim zweiten Anruf vom gleichen Anschluss erfolgt der Hinweis, dass die Karten bereits alle vergeben sind. Hört ihr ein Besetztzeichen, dann müsst ihr eure Rufnummernübertragung aktivieren.

Die Kosten:

69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden euch aber (meist) angesagt. Der Anruf dauert ca. 1 Minute. Die Hotline ist bereits freigeschaltet.

Die Nummer:

0900-32420400-X (X=Zahl für die Stadt, für die man die Karten möchte – z.B. 0 für Berlin)

– 0 Berlin, CineStar CUBIX am Alexanderplatz, Rathausplatz 1

– 1 Düsseldorf, UFA-Palast, Worringer Straße 142

– 2 Frankfurt/Main, CineStar Metropolis, Eschenheimer Anlage 40

– 3 Hamburg, CinemaxX Dammtor, Dammtordamm 1

– 4 Leipzig, CineStar, Petersstraße 44

– 5 Köln, Cinedom, Im Mediapark 1

– 6 München, CinemaxX, Isartorplatz 8

– 7 Nürnberg, Cinecittà, Gewerbemuseumsplatz 3

– 8 Stuttgart, Metropol, Bolzstraße 4

– 9 Hannover, CinemaxX Raschplatz, Raschplatz 6

Den Trailer habe ich euch verlinkt.

Zum Inhalt:

Er soll aufs Internat. Die Nachricht trifft den elfjährigen Stephan wie ein Vorschlaghammer. Nicht nur, dass sich seine getrennt lebenden Eltern dauernd streiten, jetzt eröffnet ihm seine Mutter Melanie auch noch, dass sie ihn auf ein Internat in die alte Burg Schreckenstein stecken wollen. Sie hoffen, dass sich so Stephans Noten verbessern. Doch die Schreckensteiner Jungs entpuppen sich keinesfalls als Streber. Ottokar, Mücke, Strehlau und Dampfwalze nehmen Stephan nach anfänglichen Differenzen in ihren Rittergeheimbund auf und dann geht der Internatsspaß erst richtig los! Die Jungen von Burg Schreckenstein sind nämlich auf Kriegsfuß mit den Mädchen vom benachbarten Internat Rosenfels. Während Direktor Rex die Streiche-Fehde zwischen den beiden Internaten gelassen sieht und der Graf der Burg sowieso nur sein ambitioniertes Heißluftballon-Projekt im Kopf hat, ist die Schulleiterin von Rosenfels, Frau Dr. Horn, entsetzt über die Disziplinlosigkeit. Während ihre Mädchen, allen voran Bea, Inga und Alina einen Racheplan gegen die „Schreckies“ schmieden, basteln diese am nächsten Streich. Sie ahnen noch nicht, dass Jungs und Mädchen ausgerechnet zum Burgfest unter einem Dach leben müssen. Katastrophe…oder doch nicht?

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

steinbrei

21.09.2016, 12:13 Antworten Zitieren #

Na, das ist doch mal was für mich. Steinbrei-frei beim Dealdoktor, zumindest für einen Nachmittag 😉

wwallace1979

21.09.2016, 12:20 Antworten Zitieren #

Immer nur die gleichen Städte bei denen das angeboten wird.

steinbrei

22.09.2016, 21:57 Antworten Zitieren #

@wwallace1979: Du könntest selbst ein Kino in deinem Wohnort bauen. Dann kannst du soviel und so oft wie die magst ins Kino gehen aber ob das kostenlos sein wird glaube ich nicht 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)