Günstig ins Kino: Axolotl Overkill

axolotl-overkill

Am Montag, den 26.06.2017, um 20:00 Uhr könnt ihr wieder mal günstig ins Kino gehen. Es läuft: Axolotl Overkill. Den Trailer hierzu habe ich euch verlinkt.

Die Leitung ist ab Samstag, 17.06.2017, ab ca. 12:00 Uhr freigegeben.

Einfach die unten aufgeführte Telefonnummer + Endzahl für Deine Stadt anrufen (Beispiel: Für Berlin wählst Du die 090032462620). Am Telefon wird Dir ein Pincode angesagt. Diesen musst Du Dir unbedingt notieren, da Du sonst am Previewtag keine Kinokarten erhältst. Anschließend gehst Du dann am 26. Juni in das von Dir gewählte Kino und erhältst gegen Nennung des Previewcodes (am Stand vom Spiegel) zwei kostenlose Kinokarten. Die Tickets sind nicht übertragbar und nur für den Eigengebrauch bestimmt.

Es gibt pro Anschluss nur einmal Karten. Beim zweiten Anruf vom gleichen Anschluss erfolgt der Hinweis, dass die Karten bereits alle vergeben sind. Hörst Du ein Besetztzeichen, dann musst Du Deine Rufnummernübertragung aktivieren. Hörst Du eine Meldung, dass dieser Dienst nicht aktiv ist, sind Sonderrufnummern eventuell von Deinem Anschluss gesperrt und müssen über Deinen Telefonanbieter freigegeben werden.

Die Kosten:

69 Cent/Min aus dem Festnetz. Vom Handy sind die Kosten abweichend – werden Dir aber (meist) angesagt. Der Anruf dauert ca. 1 Minute.

Die Nummer:

0900-3246262-X (X=Zahl für die Stadt, für die Du die Karten möchtest – z. B. 0 für Berlin)

– 0 Berlin, Kino in der Kulturbrauerei, Schönhauser Allee 36

– 1 Bremen, Schauburg, Vor dem Steintor 114

– 2 Düsseldorf, UCI-Kinowelt, Hammer Straße 29-31

– 3 Frankfurt/Main, Cinema, Roßmarkt 7

– 4 Hamburg, Abaton, Allende-Platz 3

– 5 Köln, Cinenova, Herbrandstraße 11

– 6 Leipzig, Passage-Kinos, Hainstraße 19a

– 7 München, Leopold Kinos, Leopoldstraße 78

– 8 Nürnberg, Cinecittà, Gewerbemuseumsplatz 3

– 9 Stuttgart, Delphi, Tübinger Straße 6

Der Inhalt:

Mifti ist 16, sieht aus wie 12, verhält sich wie Mitte 30 und lebt seit dem Tod ihrer Mutter mit ihren Halbgeschwistern in einer Berliner WG. Ihr Vater hält Terrorismus für einen zeitgemäßen Karrierezweig und interessiert sich eher für Kunst als für Menschen; zur Schule gehen macht in diesem Setting weniger Sinn als sein Leben zwischen Parties, Drogen, Affären und Küchentischpolemiken zu verbringen. Sie ist wild, traurig, vernünftig und verliebt. Die Erwachsenen, auf die sie trifft, sind dagegen nur eines: verzweifelt. Entweder, weil bald die Welt untergeht, oder weil sie nicht wissen, was sie anziehen sollen. Also muss Mifti selbst erwachsen werden, auf die eine oder andere Weise.

Viel Spaß 🙂

Jetzt gratis Abo abstauben

Kostenlos zum Newsletter anmelden und GRATIS-Jahresabo abstauben

Zur Anmeldung »
Zeitschriften Abo - Dealdoktor

Koelner12

17.06.2017, 14:18 Antworten Zitieren #

nice

ifeelgood

18.06.2017, 06:02 Antworten Zitieren #

Sehr schön.

Vaues

18.06.2017, 14:24 Antworten Zitieren #

Und wieder Mal mindestens 150km entfernt :-(. Für Leute in den Städten aber gut.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit der Anmeldung zum Newsletter erklärt du dich damit einverstanden, dass dich der DealDoktor (TriMeXa GmbH) per E-Mail über ausgewählte Themen und Angebote informieren darf. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen, indem du auf den in jeder solchen E-Mail enthaltenen Abmeldelink klickst.

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.