Wichtig: „Servicepauschale“ Debeka Bausparvertrag

Hallo zusammen,

vorweg: Dieser Deal ist vom Smartphone aus erstellt (inzwischen vom PC aus formatiert) und mein allererster (Text und Vorlage zu 100% von mir!), ich bitte um entsprechende Info falls etwas noch Verbesserungsspielraum hat. 🙂

Wenn ich nicht von unserem Finanzmann vorher gewusst hätte, dass sowas kommen kann bzw. wird, hätte ich überhaupt nicht drauf geachtet. Und jetzt haben sich innerhalb von 2 Stunden aus dem ganz nahen Bekannten- und Verwandtenkreis schon knapp 10 Leute bei mir gemeldet, die es betrifft UND die es nicht wussten.

Zur Sache: Die Debeka Bausparkasse (und andere wie z. B. die LBS) reagieren auf einnahmensschwache und dadurch kostenintensive Zeiten mit der Einführung von Kontoführungsgebühren und/oder (mindestens im Fall der Debeka) sogenannten „Servicepauschalen„. Die Info über die dazu nötige Änderung der ABBs (Allg. Bausparbedingungen) ging vielen Kunden mit zum Teil noch sehr lukrativen Altverträgen Ende Januar / Anfang Februar per Brief zu. Im (relativ kleingedruckten) Anhang zu den Änderungen steht: „Sollten Sie nicht einverstanden sein… blabla… Widerspruch innerhalb von 8 Wochen…“ (Zeitraum kann je nach Unternehmen auch z. B. 4 oder 6 Wochen sein, gerechnet wird ab Zugang des Schreibens).

Ganz klar gilt hier: Waren bei Vertragsabschluss solche Gebühren NICHT Bestandteil der Bedingungen, sind sie auch jetzt NICHT zwingend anzuerkennen. In dem Fall (ich vermute, es betrifft die sehr sehr große Mehrheit der Kunden) reicht ein einfacher Widerspruch per Brief (Einschreiben mit Rückschein, um sicher zu gehen) oder Fax mit Originalunterschrift (Tipp siehe weiter unten) und die Gebühren werden dauerhaft NICHT erhoben. Wenn man nicht widerspricht, gilt die Änderung nach Fristablauf als akzeptiert und (soweit ich das überblicke) das dann auch unwiderruflich. Je nach Vertrag (ich spreche hier für die Debeka) lassen sich hier 12€ (Typ 2) oder 24€ (Typ 1) pro Jahr bis Vertragsende sparen, man hat dadurch keinerlei Nachteil, so die Aussage eines Debeka-Mitarbeiters (und auch meiner Logik nach).

Warum machen die Unternehmen das? Eine ganz einfache Beispielrechnung: Von 10.000 Kunden merken es nur 2000 und von denen nur 1000 rechtzeitig und 9000×24€ pro Jahr bis Vertragsende machen den Braten in diesen schlechten Zeiten dann doch ziemlich fett. 😤

Viel Spaß beim Widersprechen, liebe Grüße!

PS: Ich habe eine entsprechende Vorlage erstellt und in meine Dropbox geladen, die jeder gerne benutzen darf:

https://www.dropbox.com/s/i6frff0nbw1y3up/Widerspruch%20Debeka%20Serviceentgelt%20VORLAGE.docx?dl=0

PPS: Fürs Faxen (Vorlage anpassen, ausdrucken, unterschreiben, einscannen) benutze ich regelmäßig http://www.minifax.de – funktioniert kostenlos und ohne Registrierung, die Werbung ganz unten auf dem Fax überdeckt bei meiner Vorlage keinen Text und (wichtig!) man erhält einen Sendebericht als Nachweis (entspricht dem Rückschein bei einem Brief).

80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

Ganz frisch: Das ist Mad-matt-82s allererster User Deal!
Wer lieb ist und helfen mag, darf gerne Feedback und Verbesserungsvorschläge in den Kommentaren abgeben.

danieln

11.02.2017, 15:22 Antworten Zitieren #

Super und verständlich geschrieben. Vorallem für den ersten Deal echt top. Auch wenn es kein richtiger Deal ist

Mad-matt-82

11.02.2017, 15:27 Antworten Zitieren #

@danieln: Danke schön! 🙂 Die endgültige Formatierung zwecks besserer Lesbarkeit hole ich nachher vom PC aus nach.

11.02.2017, 15:31 Antworten Zitieren #

hab zwar kein Bausparvertrag, aber super das du auf die Gebühren hinweist, ab und zu übersieht man schon mal, vor allem wenns kleingedruckt ist, ist bei andere Verträge genauso.

Babsbabs

11.02.2017, 15:33 Antworten Zitieren #

Vielen Dank an Hr. Draghi

11.02.2017, 15:44 Antworten Zitieren #

Danke dir für die Info, bislang habe ich noch keine Mitteilung bekommen. Aber ich bin jetzt präpariert. 👍

bd4256

11.02.2017, 15:53 Antworten Zitieren #

Geiler Typ

Jonysnow

11.02.2017, 16:16 Antworten Zitieren #

Vielen Dank für dich Info. Ich bin der Meinung dass dies durchaus ein richtiger Deal ist. Da man dadurch präventiv ja etwas sparen kann.

Thegi

11.02.2017, 16:18 Antworten Zitieren #

super Tipp! Ich sehe dieses Tipps hier auch gerne, auch wenn es wohl kein Deal ist, aber spar tut man ja doch und das ist ja hier die Hauptsache! weiter so

Dirkiee

11.02.2017, 16:35 Antworten Zitieren #

Hier ein link von der Verbraucherzentrale
https://www.verbraucherzentrale.de/bausparkassen-servicepauschale

Mad-matt-82

11.02.2017, 17:29 Antworten Zitieren #

@Dirkiee: Perfekte Ergänzung, vielen Dank!

Hagrid

11.02.2017, 17:57 Antworten Zitieren #

Also jetzt kann ich gut schlafen

Rotkaeppchen

11.02.2017, 19:46 Antworten Zitieren #

Super Tipp. Muss ich unbedingt prüfen.

Zockerchen

11.02.2017, 20:23 Antworten Zitieren #

Danke für die info – hab mal nen Foto drangehaemgt wie das ausschaut

Kommentarbild von Zockerchen

Zockerchen

11.02.2017, 22:10 Antworten Zitieren #

Die Alte Leipziger hat zum 01. Januar 2017 eine Servicepauschale für neue und laufende Bausparverträge eingeführt, die zur Zeit 15,00 Euro pro Jahr und Vertrag beträgt.

Das Schreiben der Alten Leipziger ist Anfang des Jahres mit den Kontoauszügen versandt worden und es gibt hier eine Wiederspruchsfrist bis 31.03.2017

Dark

12.02.2017, 01:35 Antworten Zitieren #

Danke für die Info 🙂

Rotkaeppchen

12.02.2017, 08:19 Antworten Zitieren #

Die Schwäbisch-Hall erhebt noch keine Gebühren für Altverträge.

schnapperausdo

12.02.2017, 11:28 Antworten Zitieren #

Habe das Schreiben der Debeka als Anlage zum Jahreskontoauszug erhalten. Habe schriftlich per Einschreiben widersprochen.

indamo

12.02.2017, 13:54 Antworten Zitieren #

Was ist den noch betroffen, wisst ihr das?

zeni

12.02.2017, 16:38 Antworten Zitieren #

Super Hinweis, fetten Dank!
Im Januar gibts immer so viele Unterlagen, da bin ich froh wenn ich alles richtig abhefte. Und dann versteckt sich irgendwo dazwischen so eine Änderung. Hab den Zettel dank des Hinweises auch gefunden und werde widersprechen.

der neue

12.02.2017, 19:26 Antworten Zitieren #

ach das sind für diejenigen die einen Bausparvertrag haben xD jesses gut das ich mir nie einen zulegen werde .. also kein deal für mich

Zockerchen

15.02.2017, 09:30 Antworten Zitieren #

Solange die Zinsen niedrig sind benötigt man keinen Bausparvertrag

Mad-matt-82

23.02.2017, 19:07 Antworten Zitieren #

Kleine Aktualisierung: Heute kam die Bestätigung des Widerspruchs per Brief.

23.02.2017, 19:12 Antworten Zitieren #

@Mad-matt-82: bin gespannt ob Vertrag gekündigt wird, oder nicht?

Mad-matt-82

23.02.2017, 19:24 Antworten Zitieren #

@Kater: Dann hätten sie wahrscheinlich keinen Widerspruch eingeräumt. Der Wortlaut hier direkt als Foto. Ich finde das so so so krass… 🙁

Kommentarbild von Mad-matt-82

Mad-matt-82

23.02.2017, 19:27 Antworten Zitieren #

Die gekündigten Verträge, die diese Woche in den Medien waren sind Verträge, die vom Kunden über 10 Jahre nach Zuteilungsreife unverändert als Geldanlage fortgeführt wurden. Durch die guten Zinsen vor Jahren oder Jahrzehnten sehen die Unternehmen solche Verhältnisse natürlich äußerst ungern in ihrer Kartei und probieren alle Möglichkeiten aus da rauszukommen.

23.02.2017, 20:33 Antworten Zitieren #

@Mad-matt-82: musste Lupe nehmen um zu lesen herzlichen Glückwunsch Vertrag wird weitergeführt wie bisher,Kostenlos, hab zwar kein Bausparvertrag aber interessant,gut das es users gibt die Leute aufklären, Top Deal auf Jahre

steinbrei

23.02.2017, 23:14 Antworten Zitieren #

Betrüger, Gangster, Lügner, Verbrecher,….. BANKER!!! 🔫💸💰🏦❤👥

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)