Vollversion: Ashampoo WinOptimizer 14 (Windows)

Schnell sein – Nur 50.000 Lizenzen!

Die CHIP Redaktion sagt:

Die Vollversion vom Ashampoo WinOptimizer 14 können Sie sich für kurze Zeit kostenlos bei CHIP herunterladen.

Bei dem Ashampoo WinOptimizer 14 handelt es sich um die eigentlich kostenpflichtige Vorgänger-Version vom WinOptimizer 15, die im Vergleich zur dauerhaft kostenlosen Variante WinOptimizer 2017 einen deutlich größeren Funktionsumfang bringt.

Insgesamt stehen für alle CHIP-User 50.000 Lizenzen zur Verfügung.

Auch in der Version 14 reinigt das Tool die Registry und befreit die Festplatte von temporären Dateien und Anwendungsresten. Auch hier kommen sehr gute Cleaning-Algorithmen zum Einsatz, die zuverlässig Junk-Dateien aufspüren. So beseitigt der Entrümpler problemlos allen Datenmüll und Browserspuren. Dabei liefert die Software in den Kontexthilfen erfreulich verständliche Erklärungen auch für weniger versierte Anwender. Insgesamt liefert Ihnen das Tool über 30 Module, mit denen Sie Ihren Rechner optimieren können.

  • professionelles Löschen von Dateien
  • beschleunigt den Systemstart
  • automatisches Live-Tuning
80.000+ begeisterte Leser

Du willst keine Gratisartikel mehr verpassen?

Jetzt E-Mailadresse eintragen (kostenlos und jederzeit abmeldbar)

DealDoktor

steveband

19.09.2017, 18:16 Antworten Zitieren #

Nutze wieder TuneUp von AVG bringt bei mir mehr als das Programm von Ashampoo.

Tippi

20.09.2017, 08:02 Antworten Zitieren #

Auf meinem Rechner bremst das Tool mich total aus. Ganz schnell wieder gelöscht.

Alternativen gibt es bei iOBit: http://www.iobit.com/de/index.php
Hier gibt es viele Tools als Free-/Pro-Version oder dauerhaft kostenlos. Die Free-Versionen, die es auch als Proversion gibt sind eingeschränkt aber trotzdem nützlich.
Von mir empfohlen: Systemcare Pro und Uninstalller.

    Zodiac

    20.09.2017, 09:00 Antworten Zitieren #

    @Tippi:
    Natürlich sind diese Optimierungs-Tools nicht immer unproblematisch und können unter Umständen auch das System bremsen.
    Als Freeware-Alternative nutze ich auch schon lange „CCleaner“.

      Tippi

      20.09.2017, 09:08 Zitieren #

      @Zodiac:
      CCleaner ist auch sehr gut. Hatte es auch sehr lange genutzt, bis ich auf iOBit gestoßen bin.

veqas311

20.09.2017, 09:35 Antworten Zitieren #

Benutze keins dieser Tools, da ich dadurch schon einmal einen kompletten systemausfall hatte. Seitdem ich eine ssd drin hab ist das sowieso nicht mehr nötig.

Kleiner_Ernie

22.09.2017, 11:21 Antworten Zitieren #

CCleaner reicht meines Erachtens vollkommen aus, daher brauch ich dieses Tool nicht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)